Antwort fürGläserne Kammer RAID Lvl 30 – Welche Taktik beim Templer?

Veröffentlicht von

Hallo Pida,
es gibt hier sicherlich unzählige Taktiken, ich erzähl dir einfach die, die ich bzw. wir verwenden 🙂
Wir stehen wie in der Orakel-Phase alle oben und überwachen die Spawnpunkte der Orakel. Vorsicht: Das „versteckte“ Orakel, beim Boss auf der linken Seite ist hier etwas anders platziert – man KANN es zwar von oben treffen, aber diesen Job übernimmt bei uns der Schildträger.
Damit habe ich es auch schon gesagt – der Schildträger (meistens ich … 🙂 ) springt runter und nimmt sich das Schild. Ich renne mit dem Schild schnellstmöglich nach links (von oben gesehen) und stelle mich auf den relativ großen, länglichen Stein auf der linken Seite (wie bereits gesagt, alle Richtungsangaben sind von oben aus gesehen).
Dort oben kann ich den Boss auf fast allen Positionen mit der Super erwischen und mich relativ gut verstecken, so dass er mich nicht treffen kann.
Sobald die Super bereit ist, warte ich ab, bis eventuell vorhandene Orakel vernichtet wurden und schieße auf den Boss und sag dies meiner Gruppe rechtzeitig an „Ich schieße auf den Boss, Damage in 3, 2, 1 … go“
Die 5 Hüter oben befreien sich nun ggf. aus ihren Gefängnissen (NICHT mit dem Raketenwerfer schießen!) und zielen danach auf die „Nase“ des Bosses um maximalen Schaden zu verursachen. Das ganze wiederholen wir dann, bis der Boss tot ist.
Tips:
Sollte das „versteckte“ Orakel beim Boss kommen (dort wo er in der ersten Phase während den Konfluxen spawned), mache ich es mit dem Schild kaputt.
Ich habe den Templer mal alleine gemacht – in dem Video siehst du, welchen Stein ich meine:

Noch etwas: Auch mit dem Schild kannst du in ein Gefängnis gesteckt werden. Pass auf, dass du NICHT in der Luft bist, während das Gefängnis kommt und NICHT runterfällst, wenn du es zerstörst. Ich mache das in dem Video immer sehr langsam und sorgfältig, so dass mir nichts passiert 🙂