Xur’s Inventar wird nicht zufällig ausgewürfelt? [UPDATE: DeeJ äussert sich zu seiner Aussage]

Veröffentlicht von

Xur ist wohl der beliebteste NPC (non playable charakter) in der Welt von Destiny – nicht. Man könnte ganze Foren über den „Agent der Neun“ füllen, der jede Woche viele Hüter mit enttäuschten Gesichtern stehen lässt. Auf „Xurs“ deutschsprachigen Facebook-Seite lassen viele Spieler ihren Frust an ihm aus.
Dieses Wochenende hatte Xur beispielsweise haargenau das selbe Inventar im Gepäck wie schon vor zwei Wochen. Man möchte also annehmen das dies nur purer Zufall war. Doch ist Xurs Inventar wirklich rein zufällig? Oder steckt ein grosser Masterplan seitens Bungie dahinter? Bei dieser Frage gehen die Meinungen auseinander.

In den weiten des Internets macht nun ein YouTube Video die Runde, in dem sich Community Manager „DeeJ“ in einem Spielechat zu diesem Thema äussert.  Demnach steckt hinter Xurs Inventar ein festgelegter Plan und keinerlei Zufallsprinzip.

Unsere Jungs von ziro.tv erklären euch alles noch einmal in einem Video:

Wie steht ihr hinter diesem Thema? Schreibt es uns in die Kommentare.

Update:
Inzwischen hat sich Community Manager „DeeJ“ in einem Forumspost auf Bungie.net noch einmal zu diesem Thema geäussert und rudert eine wenig zurück. Wir haben sein Statement zu diesem Video für euch (frei) ins Deutsche übersetzt:

Hallo Leute, lasst mich ein paar Dinge klarstellen.
Xur ist zufällig. Es gibt Zeiten in denen wir die Regeln durchbrechen beispielsweise an Weihnachten, wo er länger im Turm aufzufinden war, doch sein Inventar wird von dem selben Chaosprinzip wie die Loot Drops ausgewürfelt.

Die Kommentare im Video über „den Plan“ sind eher ein Fakt darüber, dass wir wissen was Xur verkaufen wird bevor er es verkauft, auch wenn wir ihn nicht erreichen können und uns seine Regale vornehmen können. Wir setzen ihn nur in Bewegung, sein Wille ist nicht seine eigener.

In diesem Video hört ihr auch wie ich mich dazu bekenne, dass ich nicht immer auf dem Laufenden bin, wenn es um diese Dinge geht, so solltet ihr die Lobbykommentare, die ich vor dem Spiel unter Freunden geäussert habe, mit einer Prise Humor auffassen. Das Video entstand bereits vor Monaten, als ich noch dabei war all die Feinheiten, die all die neuen Systeme mit sich brachten als das Spiel gestartet wurde, kennenzulernen.

Diese Verschwörungstheorien sind Symptome eines Verlangens. Die Bitte nach der Gjallarhorn ist die häufigste Bitte die mir über den Weg läuft. Ich weiß, ihr wollt sie und auch einen grosseren Tresor haben. Doch wie ihr sehen könnt liegen diese Dinge außerhalb meiner Kontrolle.

Ich werde jedoch mein Bestes geben, um die Menschen, die den Code erstellen der hinter Xur steckt, zu sprechen, und wir werden sehen, ob wir ihn zukünftig wertvoller für euch machen können.

Quelle

3 Kommentare

  1. bitte nicht die gjallerhorn bei xur verkaufen. sie sollte eine besondere und seltene Waffe bleiben. Jetzt könnt ihr sagen, ich hab nie das Glück und andere haben das Glück. Na und? eine besondere Waffe wie die gjallerhorn sollte nicht so einfach bekommen zu sein. ich hab sie selbst noch nicht und ich spiele aus dem Grund noch den Dämmerung usw. wenn sie verkauft wird von xur, wo bleibt dann noch der Reiz, das Spiel zu spielen wenn man alles kaufen kann?

  2. Ich habe schon immer gesagt das Zur von Bungie aus zwar mit einer Randomroutine versehen wurde aber Bungie zur absicherung den auch selbst bestücken kann.
    Die Beispiele oben im Video sind da eindeutig und machen auch zu 100% Sinn seitens Bungie.
    Auch die Videoaussagen passen dazu und auch wenn jetzt alles dementiert wird, macht das keinen Unterschied.
    Was sollen sie uns auch sagen?
    Ja Leute wie haben euch von Anfang an belogen und lügen euch auch weiter an damit das alles nicht so auffällt das wir euch abzocken mit zu wenig Content.

    Dann könnten sie gleich ihr Studio zu machen, also logisches Vorgehen, man lügt das sich die Balken biegen und wenn sich einer mal irgendwo verplappert wird auch ganz schnell zurückgerudert das alles ja ganz anders gemeint war…

  3. Mir hat das schon von Anfang an nicht gefallen, dass man exotics kaufen kann, da es ja quasi die besten Items sind. Im laufe des Spiels habe ich allerdings festgestellt, dass die meisten Exotics Müll sind bzw. nicht vollständig Müll aber Müll im Sinne von „es gibt ein oder zwei Situationen im SPiel, wo ich den Exotic gebracuehn könnte, aber mehr auch nicht“.
    Deshalb war ich auch zu VoG-Zeiten so scharf auf die Raidrüstung. Generell alle alten Raidsachen waren mir lieber als Exotics. Die neue Raidrüstung dagegen ist auch wieder so spezifisch…..ich nenne mal nur zum Beispiel ein Skill………….Während Starren der Finsternis habt ihr schnellere Nachladezeiten
    Also Bitte……..für so einen ranzigen Skill gibt es genau eine Situation im ganzen Spiel, wo ich ihn gebrauchen könnte.
    Was ich eigentlich sagen will…………ich weiß nicht was ich zu diesem Xur-Thema sagen soll, weil ich viele Exotics scheiße finde, aber dann gibt es wiederrum doch einige, die vergleichsweise total overpowered sind wie zum Beispiel Eisbrecher oder Gjallahorn und auch einige Rüstungsteile.

    Wo ich mir allerdings ziemlich sicher bin………die Leute die Xur’s ANgebot bestimmen, müssen dermaßen Hohl sein, dass es schon unfassbar ist.

Kommentare sind geschlossen.