Änderungen am Eskalationsprotokoll

Veröffentlicht von

Im dieswöchigen Blog-Update erzählte Bungie, wie sie das Eskalationsprotokoll verändert haben, um es für alle Hüter zugänglicher zu machen.

Seit der Veröffentlichung von „Kriegsgeist„, sammelte Bungie über das Eskalationsprotokoll nicht nur fleißig internen Daten, sondern auch Feedback direkt aus der Community. Dabei fiel auf, dass die meisten Hüter dieses Event gar nicht so spielten, wie es eigentlich geplant war.

Das Eskalationsprotokoll war als eine Endgame-Aktivität für Spieler, welche bereits das Maximallevel erreicht haben, geplant. Dabei sollten alle sieben Wellen von einem Drei-Hüter-Einsatztrupp zu bewältigen sein. Jedoch zeigte sich schnell, dass gerade die Powerlevelanforderungen von Welle 6 und 7 für die meisten Hüter zu schwer war. Es wurden schnell Alternativen gefunden und so konnte man teilweise bis zu 9 Hüter gleichzeitig sich durch die Wellen des Protokolls kämpfen sehen. So war das ganze aber eigentlich nicht gedacht…

Drum hat sich Bungie entschieden, das Eskalationsprotokoll etwas zu nerfen. An den Mechaniken, Bossen und dem Verhalten der Gegner wurde nichts verändert. Jedoch wurde das Powerlevel der Wellen angepasst. Die genauen Werte haben wir hier für euch:

Welle Alte Werte Neue Werte
1 370 370
2 370 370
3 370 370
4 385 380
5 385 380
6 400 385
7 400 385

Diese Werte sind bereits live und ihr braucht keinen Patch herunterladen.

Viel Spaß im Eskalationsprotokoll und teilt uns mit, ob ihr die Veränderungen spürt.

In diesem Sinne, möge das Licht stet mit euch sein Hüter und immer guten loot!

Euer SeeRobbe

4 Kommentare

  1. Macht total Sinn ein öffentliches Event anzubieten was nur die wenigsten schaffen können. Das erklärt dann auch warum man als normalo Solokämpfer mit random vor befindlichen Hütern nicht über P2 hinauskommt. Gibt es am Ende eigentlich auch Loot oder auch nur schwitzenden Hände als Belohnung?

Kommentare sind geschlossen.