Änderungen an den Verbesserungskernen

Veröffentlicht von

Bungie beobachtet laufend das Spielgeschehen in Destiny 2 und nimmt Veränderungen vor. Diesmal sind die Verbesserungskerne dran.

Ab Season 7 wird es einen neuen Weg geben, an Verbesserungskerne zu gelangen.

Jeder kennt sie, die Schrottsammler-Beutezüge. Sie droppen zufällig beim Zerlegen von Ausrüstung jeglicher Art. Leider gibt es bei ihnen keine Garantie einen Verbesserungskern zu bekommen, was die Jagd nach ihnen sehr müßig gestaltet. Bungie hat nach reichlicher Beobachtung entschieden, dass ein neuer Weg her muss, an Verbesserungskerne zu gelangen. Ab der Saison der Opulenz tritt nun eine andere Möglichkeit in Kraft.

Es wird keine Schrottsammler Beutezüge mehr geben. Solltet ihr zum Start der Season 7 allerdings noch welche im Inventar haben, könnt ihr diese natürlich noch abschießen. Statt der Schrottsammler-Beutezüge wird der Waffenhändler Banshee-44 im Turm tägliche, wie auch wöchentliche Beutezüge zum Verkauf für Waffenmeister-Materialien parat haben. Als Belohnung für den Abschluss dieser Beutezüge winkt die Möglichkeit Verbesserungskerne zu erhalten, wie es auch bei den Schrottsammler-Beutezügen der Fall war. Ziel dieser Änderung ist es, einen erhöhten Zugriff und eine erhöhte Kontrolle über die Verbesserungskerne im Spiel zu haben.