Anpassungen an Titan und Warlock – Vorschau auf Update 2.6.1

Veröffentlicht von

Im letzten Blog-Post „This week at Bungie“ wurden einige Sandbox-Änderungen angekündigt, die wir uns einmal näher angesehen haben.

Titan- und Warlock-Super werden angepasst

Jeder Hüter, der einmal im Schmelztiegel war, kennt das Problem/Phänomen: Stürmer-Titanen oder Dämmerklingen-Warlocks zünden ihre Super und radieren, gefühlt, das ganze gegnerische Team zwei oder dreimal aus.

Dies ist vor allem bestimmten Perks geschuldet, bei denen sich durch Super-Kills die Dauer der Super verlängert und auch die Gesundheit wiederhergestellt wird.

Um hier wieder etwas mehr Balance zu finden, werden die beiden Klassen angepasst, um die Dauer der Super im PVP etwas zu reduzieren.

Titan (Stürmer):

Trampeln:

  • Die Menge der Super-Energie, die ein Kill gewährt wird angepasst.
  • Die höchstmögliche Super-Energie-Menge pro Kill, die zurückerlangt werden kann, wird von 15% auf 13% reduziert 
  • Die abnehmende Erstattung der Super-Energie wird von 5% auf 3,25% reduziert
  • Kills für die abnehmende Erstattung der Super-Energie werden angepasst und es wird nun zwischen PVE und PVP unterschieden:
    • Im PVE sind es jetzt 14 Gegner-Kills (zuvor 15)
    • Im PVP sind es jetzt 7 Hüter-Kills, welche doppelt für die abnehmende Erstattung zählen
  • Die Kosten für den leichten Angriff in der Super werden um 50% erhöht (von 2% auf 3%)
  • Die Gesundheitsregeneration bei Kills wird bei Super-Kills ausgelöst nicht mehr aktiviert

 

Warlock (Dämmerklinge)

Ewiges Feuer:

  • Die Menge der Super-Energie, die ein Kill gewährt wird angepasst. Hier hat Bungie allerdings keine genauen Werte genannt, da es sich um Flächenschaden handelt.
  • Das untere Ende der Skala bei der abnehmenden Erstattung wird von 0,75% auf 0,95% erhöht
  • Kills für die abnehmende Erstattung der Super-Energie werden angepasst und es wird nun zwischen PVE und PVP unterschieden:
    • Im PVE sind es jetzt 21 Gegner-Kills (zuvor 30)
    • Im PVP sind es jetzt 7 Hüter-Kills, welche dreifach für die abnehmende Erstattung zählen

Weitere Anpassungen

Sentinel (Code des Beschützers)

Schutz der Dämmerung:

  • Der Timer für Rüstung des Lichts wird an den Timer von Schutz der Dämmerung angepasst
  • Partikel-Effekte bewegen sich nun schneller, wenn sich Schutz der Dämmerung dem Ende nähert

Nachtpirscher – Weg des Gespensts

Splitterschlag:

Ein Fehler Wird behoben, bei dem das Zeitfenster zur Aktivierung von Splitterschlag zusammen mit Wahre Sicht auf 3 Sekunden reduziert wurde.Splitterschlag dauert jetzt wieder die richtigen 9 Sekunden.

Schulterangriff:
Ein Fehler wird beseitigt, der es den Spielern ermöglicht, unmittelbar vor der Aktivierung der Schulterladung zu schießen, was den Spielern erlaubte, den 1-2-Punch-Schadensbuff auf den Schulterangriff anzuwenden.

Bungie hat wohl auch ein besonderes Auge auf die „einäugige Maske“ geworfen, welche wohl in naher Zukunft auch angepast werden soll.

Wie findet Ihr die geplanten Anpassungen? Zu stark, zu schwach oder seht ihr an ganz anderen Stellen Handlungsbedarf? Lasst es uns wissen und ansonsten wie immer viel Spaß im Spiel und guten Loot Hüter!

Max (revrhyme)

Quelle

 

4 Kommentare

  1. Der warlock Super ist eh das schwächste von allem. Kommst mit Surm an wirst gekillt, kommst mit dämmerklinge musst min 2 bis 3 mal draufklatschen bis hüter erledigt sind, und da noch anpassen ?? Das ist das aller letzte…😡

  2. Servus,

    etwas OT vllt. aber habt ihr einen RSS Feed? Würde den gerne bei mir entsprechend einbinden – Danke 🙂

    1. Hi , einen RSS Feed haben wir so nicht mehr. Du kannst unserer neuesten News über Facebook Twitter und Notify am schnellesten bekommen, gruß Sascha

  3. Ich wäre dafür alle Roamingsuper zu entfernen dafür die Super auf einen Punkt fokussieren um damit auf einen Boss schaden zu machen oder eine große Gruppe Gegner zu vernichten.
    Eventuell sollte mal auch Exo einführen die die Super verändern können wie den Falken zum Beispiel.
    Warum kein Exo was die Novabombe wie einen Kometen auf die Erde knallen lässt.
    Warum nicht ein Exo was die Bubble mobile macht umd sein Team durch einen Bereich zu führen dafür aber keine Waffen des Lichts gibt.
    Oder ein Exo was dem Jäger ermöglicht einen Gegner zu markieren und wenn er und dann zum Beispiel alle Schüsse aus der Golden Gun automatisch auf diesen Punkt bringt.
    Es gibt viele Möglichkeiten und das wäre mehr Überlegungen wert die Super im richtigen Augenblick ein zu setzen .

Kommentare sind geschlossen.