Aufräumen mit Gerüchten & Korrektur der Roadmap

Veröffentlicht von

In letzter Zeit hat man wieder einiges über Destiny 2 und das kommende DLC SHADOWKEEP lesen können. Bungie räumt nun etwas in der Gerüchteküche auf.

Fakten statt Mutmaßungen

Wir alle wurden die letzten Tage und auch Wochen häppchenweise auf Shadowkeep vorbereitet und nach und nach mit den unterschiedlichsten Infos und Vermutungen gefüttert. Was genau uns am kommenden Dienstag, den 01.10.2019 erwartet kann man trotzdem nur grob sagen (außer man suchtet alle möglichen Leak-Videos). Bungie hat nun den neuen und aktualisierten „Festung der Schatten & Saison der Unvergänglichen“ – Kalender veröffentlicht und ein paar Vermutungen und Gerüchte aufgeklärt.

Gerücht Nummer 1: NEIN – es wird keine Prüfungen der Neun in Shadowkeep geben. Sorry, Leute.

Im Gameplay-Kalender hat sich an sich nicht viel geändert, nur das Timing der Nightmare Hunts wurde angepasst:

Das dritte „Missverständnis“ bezieht sich auf den Schwere-Muni-Drop bei den Finisher-Moves: Führst du einen Finisher-Move aus, gibt es in ZWEI Mods (nicht einen für beides), einmal damit für dich selbst schwere Muni droppt und einmal, dass dann für dein gesamtes Team Spezial Muni droppt.

Uuuund als abschließende News: Neue Hüter unter euch können sich aussuchen, mit welcher Kampagne sie starten wollen oder können auch gleich mehrere gleichzeitig beginnen! Ihr müsst also keine Reihenfolge mehr einhalten! 😉 

Das wars erstmal aus der Destiny-Gerüchteküche…bleibt dran. Die nächsten Tage gibt es immer mal wieder was neues bei uns über das heiß ersehnte DLC SHADOWKEEP!

 

Eure Michaela

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.