Auszeichnung für Worlds First

Veröffentlicht von

Bungie vergibt echte Trophäen für die ersten Absolventen aller Destiny Raids

Viele Hüter kennen das Spiel ja bereits. Sobald der neue Raid an den Start geht, wetteifern die besten Destiny-Hüter-Trupps um den Titel „Worlds First“, also diejenigen, die alle Prüfungen des Raids als Erste überwinden. Dabei war es üblich, dass Bungie den Clan und die Gamertags der Hüter twitterte und sie damit zu Siegern erklärte. Dieses Mal jedoch will Bungie noch einen Schritt weiter gehen.

So winkt dem Team, welches den am 14. September online gehenden neuen Raid „Der Letzte Wunsch“ als erstes beendet, eine echte Trophäe, zu der sich Bungie in den kommenden Tagen genauer äußern will. Aber damit nicht genug. In einem Twitter-Post verkündete DeeJ darüber hinaus, dass auch jene Hüter eine Trophäe erhalten sollen, die den Worlds First in den vorherigen Raids bis hin zurück zur Gläsernen Kammer (dem ersten Raid aus Destiny 1) erlangt haben. Hierbei zählen jedoch nur die „blind Raids“, also die Normal-Raids, die man läuft, ohne die Phasen bereits zu kennen (wie es in den Prestige-Modi der Fall ist). Die Trophäe soll dann jeder, der im Trupp gewesen ist, erhalten.  Lassen wir uns überraschen.

Bis dahin, guten Loot, Hüter – euer Swift.