Beutezug-Änderungen

Veröffentlicht von


Ab der Saison des Vagabunden gibt es kleine Änderungen an euren Beutezügen.

Bungie möchte zu Beginn jeder neuen Saison natürlich gerechte Bedingungen für alle schaffen. Daher werden nun kleine Veränderungen an den Beutezügen für mächtige Engramme vorgenommen, damit keiner mehr auf die Idee kommt, abgeschlossene Beutezüge bis zur nächsten Powerlevel-Erhöhung zu horten. Ebenso will sich Bungie genauer mit den Raid-Schlüsseln und der Aufsparung dieser beschäftigen. Dazu allerdings mehr zu einem späteren Zeitpunkt.

Hier ein Beispiel, was Bungie genau meint:

Hast du z.B. den Beutezug „Gesucht: Schweigenden Reißer“ in der Saison der Schmiede abgeschlossen, aber die Prämie dafür noch nicht abgeholt, weil du bis zum Powerlevel-UP warten willst, hast du quasi Pech gehabt, denn auch in der Saison des Vagabunden wird die mächtige Prämie aus diesem Beutezug ein maximales Powerlevel von 650 haben.

Nimmst du allerdings Beutezüge nach dem Start der Saison des Vagabunden an und schließt sie dann ab, erhältst du natürlich einen Gegenstand, der dir hoffentlich beim Leveln hilft!

Achte außerdem darauf, dass man abgeschlossene Beutezüge nicht zerlegen kann! Gib sie also am besten einfach ab, um Platz für neue Beutezüge zu schaffen! Wenn du sie behältst, kann es passieren, dass du aus „unbegrenzten“ Beutezügen ausgeschlossen wirst, die evtl. beim Start einer neuen Saison verfügbar werden.

„Wir empfehlen dringend, dass man entweder Beutezüge mit mächtigen Prämien abschließt oder abgibt, bevor eine neue Saison beginnt. Der Abschluss dieser Beutezüge, nachdem die Saison beginnt, kann dazu führen, dass man die Version mit höherer Powergrenze […] für die neue Saison verpasst.“ (bungie)

Auf geht’s also…alte Beutezüge noch abschließen und auf die neuen freuen! =)

Eure Micha

3 Kommentare

  1. Hallo erstmal,
    Ich persönlich finde diesen Schritt von bungie das es eine Frechheit ist sowas zu machen. Ich meine was soll man den sonst während der Zeit machen wen man alles schon hat? Die können ja froh sein das man destiny 2 noch spielt obwohl man alles hat was man braucht. Was ich nicht so verstehe ist das loot Prinzip, Spieler die einmal die Woche zocken bekommen alles was sie brauchen, fängt bei der jötunn an, ich selber habe schon 12 mal die mächtige geformt und nix ist gekommen. Da vergeht dir die Lust. Und wen andere sich zu fein sind die beutezüge zu holen und zu machen können die die es machen nix dafür, da würde ich lieber mal sagen die wo die beutezüge machen sollten da auch mit dem loot belohnt werden fertig aus und nicht sagen das jeder die gleiche chance hat wen die wo es nicht machen nicht mehr spielen.

  2. @Sashino

    Es ist wirklich schwer deinen Gedankengängen zu folgen.
    Etwas weniger aufregen und dafür besser formulieren wäre super.

    Was den Schritt von Bungie betrifft, finde ich ihn in Ordnung.

Kommentare sind geschlossen.