Controller der Dunkelheit verhindert möglichen Flawless bei Osiris

Veröffentlicht von

Destiny lebt seit seiner Geburt mit Bugs und allerlei kleiner bis großer Probleme, die die Hüter stören, ja ihnen manchmal so richtig auf den Geist gehen. Auch vor einigen Tagen sollte für ein Fireteam bei den Prüfungen von Osiris der Tag gekommen sein, an dem ihnen die Technik einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen sollte. Nur das dieses Mal weder Bungie, noch Destiny selbst etwas dafür konnten.

Vorab, das Team, welches ihr gleich sehen werdet, bzw. der Hüter ihm Video, ist der letzte Überlebende seiner Truppe in der absolut finalen Runde einer Session Osiris. Acht Siege sind dem Team bereits sicher, nur noch ein Sieg für das heiß ersehnte Makellos und den damit verbundenen Erwerb eines Tickets zum Merkur und seinem Turm. Doch die letzte Runde ist eine, auf die erfahrene Osiris-Zocker so überhaupt keine Lust haben. Schon vor der Spielersuche erhofft sich der Durchschnittshüter in der letzten Runde bitte kein Pro-Team, welches einem den Weg zum Merkur vernichten würde.

Für den Destiny-Spieler NoSleeves12 und sein Team passiert zwar nicht genau das, aber sie stoßen auf eine Truppe, die ihren Fähigkeiten zumindest ebenbürtig ist. Vier Siege sind am Ende der Runde auf den Konten beider Teams, der letzte Durchgang wird die Entscheidung bringen und es passiert das Schlimmste: NoSleeves12’s Teammates werden von den Gegnern erwischt, es steht 3vs1 und es ist die letzte Runde in einem verzweifelten Kampf um den Merkur. NoSleeves12 ist nicht dumm, er sieht seine einzige Chance, vor dem gegnerischen Team zu flüchten und auf die Zone in der Extrazeit zu warten, um seine Gegner mit einer GoldenGun in Empfang zu nehmen. Was dann passiert, könnte man auch Pech auf höchstem Niveau nennen, aber seht selbst.

 

4 Kommentare

  1. Also wirklich eine Fail würde ich das nicht nennen. Das wäre so oder so drauf gegangen weil der Hammer wohl schon unterwegs war. Und da hilft auch die GG nicht.

    1. Deswegen ja auch „möglichen“ Flawless. Klar ist es sehr unwahrscheinlich, dass er selbst ohne, dass der Controller ausgegangen wäre, dem Hammer hätte entkommen können. Aber vielleicht wär ja ein Wunder geschehen.^^

Kommentare sind geschlossen.