Allgemeines
Du liest gerade
Das neue Waffensystem in Destiny 2
1

Das neue Waffensystem in Destiny 2

by O-double-U8. Juni 2017

Der Turm ist zerstört, euer Tresor dem Erdboden gleichgemacht – euer Hüter hat nichts mehr! Bungie nutzt den totalen Neustart und bringt ein neues Waffensystem in Destiny 2.

 

Verabschiedet euch von euren Primär-, Spezial- und Schweren Waffen. Mit Destiny 2 kommen drei neue Waffenslots auf euch zu, die anders zu bestücken sind, als die Slots bisher. Aber nun einmal aufgelistet als Übersicht:

 

Solche Mini-Guns könnt ihr im kinetischen Waffenslot ausrüsten.

 

Kinetische Waffen: Hier findet ihr die üblichen Primärwaffen, aber doch noch ein paar mehr. Sie werden keinen Elementarschaden besitzen und ihr könnt sie im Waffenslot 1 ausrüsten.  Diese Waffen zählen zu den kinetischen Waffen:

  • Handfeuerwaffen
  • Scoutgewehre
  • Automatikgewehre
  • Impulsgewehre
  • Pistolen
  • Maschinenpistolen
  • Mini-Guns

 

Handfeuerwaffen können jetzt auch im zweiten Slot ausgerüstet werden.

 

Energie-Waffen: Der zweite Waffenslot wird mit Energie-Waffen bestückt. Diese Waffen werden Elementarschaden haben und richten zudem im PvP erhöhten Schaden an Gegnern mit aktivierter Super-Fähigkeit an. Hier findet ihr die gleichen Waffen, wie auch schon in Slot 1:

  • Handfeuerwaffen
  • Scoutgewehre
  • Automatikgewehre
  • Impulsgewehre
  • Pistolen
  • Maschinenpistolen
  • Mini-Guns

 

Eine der neuen Waffengattungen: Granatwerfer

 

Power Waffen: Zu guter Letzt kommen die „schweren Geschütze“. Die Waffen des dritten Waffenslots werden ebenfalls Elementarschaden anrichten. Im PvP sollen mehr Munitionslieferungen spawnen, als bisher in Destiny 1, wobei nur der Spieler, der diese aufhebt, die Munition erhalten wird. Eure neuen Power-Waffen könnt ihr aus folgendem Arsenal zusammenstellen:

  • Scharfschützengewehre
  • Schrotflinten
  • Fusionsgewehre
  • Raketenwerfer
  • Granatwerfer
  • Schwerter

Maschinengewehre werden wir in ihrer aktuellen Form in Destiny 2 wohl nicht mehr zu Gesicht bekommen. Aber dafür haben wir ja jetzt auch Miniguns für die anderen Slots.

Dieses neue Waffensystem ist wohl eine der größten Änderungen, die mit Destiny 2 kommen. Dahinter wird Bungie’s ewiges Bestreben stecken, den Wünschen der Community und ihrem eigenen Willen, nämlich die vermehrte Benutzung von Primärwaffen im PvP, gerecht zu werden. Bisher beinhaltet ein Loadout für die meisten Hüter zur Zeit 2 Waffen, von denen sie nur noch eine in Destiny 2 zur gleichen Zeit ausrüsten können. Scharfschützengewehr und Raketenwerfer sind zum Beispiel eine beliebte Kombi, die in Destiny 2 nicht mehr möglich sein wird. In den zwei ersten Slots könnt ihr euch in Destiny 2 austoben und interessante Kombinationen wählen:

Spielt im PvP z.B. mit einem Scoutgewehr in Slot 1, um für größere Distanzen gewappnet zu sein und switcht schnell zweiten Slot auf ein Automatikgewehr oder eine Handfeuerwaffe für kleinere Entfernungen…

…aber was soll man nur in seinem Power-Waffen-Slot ausrüsten? Eine Schrotflinte? Die Gegner könnten aber einen Raketenwerfer haben! Also doch ein Scharfschützengewehr – Jetzt muss ich aber den Granatwerfer weglegen.

 

Hat Bungie mit den neuen Waffenslots das „PvP-Balancing“ von Destiny 1 revolutioniert und wie wird dieses System im PvE ankommen? Wie ist eure Meinung dazu und habt ihr euch schon über mögliche Kombinationen Gedanken gemacht?

Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Wie gefällt dir das?
Ich liebe es!
23%
Interessant
45%
Hmm..
6%
Wiebitte?
3%
Ich hasse es
3%
Traurig
19%
Über den Autor
O-double-U
  • 8. Juni 2017 at 14:50

    Ich freu mich schon total auf das neue System 😀

    Meine Kombination wird folgende sein:

    Primär: Automatik bzw. Mini Gun
    Elementar: Maschinenpistole
    Energie: Entweder Granatwerfer; Fusionsgewehr oder Schrotflinte.

    Noch dazu werde ich mich absolut auf Tank skillen und versuchen, wie ein Kabal-Koloss zu werden (aber wesentlich gefährlicher ;D)

Hinterlasse einen Kommentar