Der „neue“ Kult der Äonen

Veröffentlicht von

Werden die Exotischen Äonenkult-Rüstungsteile in Zukunft brauchbarer für die Hüter?

Seit Season 2 sind die drei Äonenkult-Armschutze in Destiny 2 erhältlich und haben eher weniger Beachtung bei den Hütern gefunden. Nur sehr wenige Spieler opfern ihren Exo-Slot dafür, den jeweiligen Armschutz zu tragen. Die besonderen Perks dieser Rüstungsteile sind dafür ausgelegt, dass mehr, als nur ein Spieler im Team sie anlegt. Doch scheinbar reicht der Effekt nicht aus, um die Hüter zu überzeugen.

„Wir sind einzigartige Ausströmungen des gleichen Lichts, das wir teilen.“ —Kult der Äonen

Bisher hatten die Rüstungsteile folgende, feste Perks:

Exotischer Jäger-Armschutz
  • Durch Ausweichen erhalten Äonenkultisten Energie.
Exotischer Warlock-Armschutz
  • Durch das Werfen von Granaten erhalten Äonenkultisten Energie.
Exotischer Titan-Armschutz
  • Durch Nahkampf erhalten Äonenkultisten Energie.

Der Effekt war also nur durch eine bestimmte, feste Aktion pro Klasse zu aktivieren. Beim Re-Design der Äonenkult-Rüstungsteile schlug das Entwicklerteam deshalb einen neuen Weg ein, von dem es im TwaB dieser Woche berichtete.

Ziele der Überarbeitung

  • Rollenbasierte Mechaniken kreieren, die Spieler dafür belohnen, die Dinge zu tun, die ihre Rolle gut kann. 
  • Mechaniken zu kreieren, die andere Spieler im Einsatztrupp belohnen, wenn die Rolle erfüllt wird. 
  • Dem Einsatztrupp einen Anreiz zu geben, dass jeder Spieler eine andere Rolle einnimmt. 

Um diese Ziele zu erreichen, wird die neue Version der Panzerhandschuhe eine eigene Modfassung bekommen, für die es drei spezielle Mods geben wird, die direkt mit dem Erhalt der Rüstungsteile freigeschaltet sind. Jeder dieser Mods ist mit einer anderen Äonenkult-Rolle verbunden, die nicht speziell an den Jäger, Warlock oder Titan gebunden ist, sondern flexibel auf allen Klassen angewendet werden kann. Auch vom gespielten Fokus ist die Rolle völlig unabhängig.

3 neue, spezielle Mods für den Äonenkult

Pro Mod gibt es zwei Perks, wovon einer dem Nutzer des Mods zu Gute kommt und einer seinen Verbündeten. Der Perk, der die Vorteile für die Verbündeten bewirkt, ist zudem auch mit einem weiteren Vorteil versehen, wenn die anderen Spieler im Einsatztrupp nicht den gleichen Mod aktiviert haben.

Haben also alle Spieler eines drei Mann starken Einsatztrupps die jeweiligen Panzerhandschuhe ausgerüstet und zusätzlich jeder von ihnen einen andern Mod, haben die Perks die größtmögliche Effizienz.

Neues Lieblings-Exo?

Ob diese Überarbeitung ausreicht, die Hüter zu animieren die Panzerhandschuhe zu entstauben, wird sich zeigen. Für Solo-Spieler machen die Rüstungsteile natürlich keinen Sinn, aber bei gutem Teamwork könnten Hüter den ein oder anderen Perk sinnvoll nutzen. Allerdings wurde in der Vergangenheit weder ein Rüstungsteil, noch eine Waffe viel und lange genutzt, bei der es Vorteile brachte, wenn alle Teammitglieder damit ausgerüstet waren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.