Destiny 2 – Anpassungen für Siegel und Triumphe

Veröffentlicht von

Im Herbst wandern einige Inhalte in den „Inhaltetresor“. Dies wirkt sich auch auf verschiedene Siegel und Triumphe aus. Bungie hat dazu jetzt ein Update gegeben.

Triumphe in Destiny 2 – Ein Traum für Sammler

Mit dem Erscheinen der „Forsaken“ Erweiterung im Herbst 2018 wurden Triumphe in das Destiny-Unviersum eingeführt. Diese gaben zahlreichen Spielern einen neuen Ansporn, möglichst viele Aufgaben und die dazugehörigen Triumphe abzuschließen und ihren Triumph-Score in die Höhe zu treiben. (Beim Autor ist das ein andauerndes Projekt von eher mäßigem Fortschritt).

Mit der Einführung des „Inhaltetresors“ im November wird sich nun an den Triumphen Einiges ändern, da ja zahlreiche Orte und Aktivitäten das Spiel vorerst verlassen werden. Dazu hat sich das Entwickler-Team von Bungie ganz konkrete Ziele gesetzt:

  • Aufgaben für Spieler bereitstellen. 
  • Saisonale Aufgaben bereitstellen, die zu jeder Saison von Destiny passen. 
  • Zielort-Aufgaben für jeden neuen Zielort in Destiny bereitstellen. 
  • Sicherstellen, dass jeder seine Errungenschaften zeigen kann. 
  • Jeden Triumph mit Punkten versehen. 
  • Sicherstellen, dass klar ist, was passiert, wenn Inhalt in den DIT wandert. 

Was ändert sich im Herbst?

Bungie möchte altgedienten aber auch neuen Hütern einen besonderen Anreiz mit den Triumphen geben:

Es ist wichtig für uns, dass es in jeder Saison herausfordernde Triumphe gibt und nur die Hingebungsvollsten unter euch sie alle verdienen und die maximale Punktzahl erreichen. Gleichzeitig ist es uns wichtig, dass sogar die frischsten Hüter-Frischlinge die gleiche Chance haben, den Berg zu erklimmen, egal wann sie sich der Destiny-Community anschließen. Natürlich unter der Voraussetzung, dass sie dieselbe Hingabe und denselben Zeitaufwand in den für sie verfügbaren Inhalt stecken. 

Dieses Ziel sollte mit der Überarbeitung der Triumphe bei der Veröffentlichung von „Festung der Schatten“ erreicht werden, ließ allerdings einige Stellen offen. So war durch das saisonale Modell nicht klar ersichtlich, welche Triumphe vorrangig angegangen werden sollten, bevor diese das Spiel wieder verließen. Keine gute Planungsgrundlage für Triumph-Score-Jäger.

Mit „Jenseits des Lichts“ wird sich dies nun ändern:

  • Triumphe werden neu organisiert und strukturiert, um besser mit der sich verändernden Spielwelt in Einklang zu sein.
    • Es wird eine Gesamt-Punktzahl eingeführt, die alles repräsentiert, was ein Hüter im Spiel erreicht hat.
    • Zusätzlich dazu gibt es ab November dann eine Aktiv-Punktzahl, die anzeigt, was in der aktuell verfügbaren Spielwelt erreicht werden kann.
    • Allgemeine Triumphe werden auf ein kleineres Gesamt-Set reduziert, das alle wesentlichen Aspekte eines Hüters abbildet.
    • Weitere Triumphe werden um Zielorte und die jeweilige Saison organisiert.
    • Die Geschichte dessen, was ein Hüter erreicht hat, wird in Form von Vermächtnis-Triumphen dargestellt. 

  • Jenseits des Lichts wird ein Triumph-Set enthalten, das sich auf den Zielort dieses Jahres konzentriert: Europa:
    • Diese Triumphe werden alle eine Punktzahl haben.
    • Sie beinhalten die Inhalte des Zielorts (Story-Missionen, Strikes, Raids, Verlorene Sektoren und einige Geheimnisse).
  • Es wird ebenfalls ein Triumph-Set geben, dass sich um den Inhalt von Saison 12 dreht:
    • All diese Triumphe werden eine Punktzahl haben.
    • Bungie mag die Idee, dass der Abschluss dieser Triumphe die saisonale Währung gewährt, und wird das auch weiterhin so handhaben.
    • Diese Triumphe werden verfügbar sein, solange der saisonale Inhalt verfügbar ist.
    • Während sie aktiv ist, wird die saisonale Triumphpunktzahl zur aktiven Triumphpunktzahl beitragen.
    • Wenn der saisonale Inhalt nicht mehr verfügbar ist, zieht das saisonale Set zu den Vermächtnis-Triumphen um.
      • Sie werden nicht mehr zur aktiven Punktzahl beitragen.
      • Sie werden nach wie vor zur Gesamt-Punktzahl beitragen.

  • Das „Insgesamt“-Set wird Spielern all die Dinge beibringen, die es in Destiny zu tun gibt.
    • Sie werden sich hauptsächlich an neue Spieler richten, wenn sie ins Spiel starten.
    • Sie werden darauf abgestimmt sein, Spielern dabei zu helfen, Destinys Sandbox und Spiel-Modi zu erkunden. 
    • Wenn dem Spiel neue Systeme hinzugefügt werden, wird dieser Pool wachsen.

Um dieses neue System besser präsentieren zu können, wird das Menü für Triumphe, Lore, Siegel und Katalysatoren grundlegend neu gestaltet:

Lore, Medaillen und Katalysatoren werden neu organisiert:

  • Medaillen und Katalysatoren werden jetzt ihre eigenen Bereiche haben, damit sie sichtbarer und einfacher nachzuverfolgen sind.  
  • Lore wird ebenfalls ihren eigenen Bereich und ein brandneues UI haben, um die Bucheinbände anzuzeigen und das Lese-Erlebnis zu verbessern.  
  • Sämtliche Lore bis zu und einschließlich der Saison der Ankunft wird für alle Spieler verfügbar sein. Das Spiel wird nach wie vor anzeigen, wie viele Seiten man verdient hat, aber jeder kann jetzt alles lesen.
    • Wenn man also X von X verdienten Seiten sehen will, muss man diese Seiten jetzt noch verdienen, bevor die Saison endet.
  • Neue Lore wird durch zukünftige Triumphe freigeschaltet und irgendwann für alle verfügbar gemacht, wenn sie zu Vermächtnis-Triumphen werden. 

Was passiert mit den aktuellen Triumphen und deren Score?

Bungie will natürlich nicht, dass die bisherigen Errungenschaften in Vergessenheit geraten und plant daher folgende Maßnahmen:

  • Dieses Jahr:
    • Im Spiel wird an die gesamte Triumphpunktzahl erinnert und diese auf dem aktualisierten Triumphe-Bildschirm dargestellt.
    • Im Spiel wird an alle Triumphe erinnert, die zu einem Siegel beigetragen haben, und diese unter „Vermächtnis-Triumphen“ dargestellt .
    • Im Spiel kann man unter „Vermächtnis-Triumphen“ durch die Siegel stöbern.
    • Dort kann man die Titel ausrüsten, die man bereits verdient hat.
  • Bungie hat jeden abgeschlossenen (oder nicht-abgeschlossenen) Triumph gespeichert, sogar für Triumphe, die nicht mehr im Spiel angezeigt werden. Aktuell wird überlegt, in welchen Kategorien diese Triumphe zu finden sein werden.
    • Wenn in Zukunft Inhalt in den Destiny-Inhaltetresor wandert, werden Triumphe, die nicht mehr verdient werden können, zu Vermächtnis-Triumphen. 
    • Vermächtnis-Triumphe tragen zur Gesamt-Punktzahl bei, aber nicht zur aktiven Punktzahl.

Wir funktionieren verbleibende Triumphe?

Im November wandert ja nur ein Teil des Inhaltes in den Tresor. Was passiert also mit all den Triumphen, die an Aktivitäten und Ziele geknüpft sind, die im Spiel verbleiben. Bungie hat auch hierfür einen Plan präsentiert:

  • Die Triumphe vom Mond, der Träumenden Stadt, der Wirrbucht, der ETZ und von Nessus werden in ihre eigenen Zielort-Sets aufgteilt. Sie werden weiterhin verfügbar sein und zur aktiven Triumphpunktzahl beitragen.
  • In manchen Fällen wird die Größe des Triumph-Sets reduziert, um es für neue Spieler leichter verständlich zu machen (Gambit, Schmelztiegel, Vorhut).  
  • In anderen Fällen wird sie vergrößert und Belohnungen hinzugefügt (Insgesamt-Set). 

Was passiert mit den Triumphsiegeln?

Durch den Inhaltetresor werden natürlich viele Zielorte und Aktivitäten das Spiel verlassen und das wirkt sich auch direkt auf die erspielbaren Siegel aus. Hüter, die hier noch Ziele haben, sollten also am Ball bleiben.

Folgende Siegel sind ab dem 10. November NICHT MEHR VERFÜGBAR:

  • Schatten legen sich – Schatten 
  • Unruhestifter – Unruhestifter/in 
  • Schwarze Waffenkammer – Schmied/in 
  • Zielorte – Wanderer/Wanderin 
  • Lore – Chronist/in 
  • Titel von Saison 5 bis Saison 11 

Diese Siegel bleiben weiterhin erspielbar:

  • Schmelztiegel – Ungebrochen 
  • Gambit – Dredgen 
  • Makellos – Makellos 
  • Eroberer – Eroberer/Eroberin 
  • Festung der Schatten – Omen 
  • Garten der Erlösung – Erleuchtet  
  • Die Träumende Stadt – Fluchbrecher/in 
  • Letzter Wunsch – Rivens Fluch 
  • Jenseits des Lichts – [vertraulich] 
  • Saison 12 – [vertraulich]
  • [vertraulich] 

Bungie scheint sich da viele Gedanken gemacht zu haben. Was sagt Ihr Hüter? Seid Ihr begeisterte Siegel- und Triumph-Jäger oder lässt Euch das eher kalt? Lasst es uns wissen und bis dahin wie immer viel Spaß und guten Loot!

Max (revrhyme)

Quelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.