Destiny 2 bringt alte Exos zurück?

Veröffentlicht von

Destiny 2 führt die Spieler hin zu neuen Missionen, Planeten und Charakteren, aber könnten wir auch auf bereits bekannte Items treffen?

Wenn man den Gerüchten glauben darf, sollen wohl auch exotische Ausrüstungen aus Destiny 1, in Destiny 2, Teil der Spielerfahrung werden.

Diese Woche hat Bungie einen neuen Trailer zum Schmelztiegel veröffentlicht. Darin werden Hüter gezeigt die, durch Lord Shaxx angefeuert, sich gegenseitig bekämpfen. Doch zwischen all dem Gemetzel wurden ein paar exotische Rüstungsteile aus Destiny 1 gesichtet. Unter anderem wurde bei einem Warlock der exotische Brustschutz „Sternenfeuerprotokoll“ entdeckt, ein Titan trug den Helm „Der Taikonaut“.

Es ist zu erwarten, dass exotische Ausrüstung wieder auftauchen wird, die wir bereits aus Destiny 1 kennen, da Bungie den selben Engine wie in Destiny 1 verwenden wird.

Hier sieht man einen Titan, der scheinbar den exotischen Helm „Taikonaut“ ausgerüstet hat.
Der Warlock scheint den exotischen Brustschutz „Sternfeuerprotokoll“ zu tragen.

Bis jetzt hat sich Bungie selbst noch nicht dazu geäußert, ob Destiny 2 in irgendeiner Weise, alte exotische Ausrüstung verwenden wird. Doch schon jetzt sorgt dieses Thema in der Community für Diskussionen und wird uns bis zum Release auf Trapp halten. Zumal Bungie, wie auch schon bei Destiny 1, vorgeworfen wird, alten Content neu zu verpacken und zum vollen Preis anzubieten. Alles hängt davon ab, ob Destiny 2 genug neue Designs und Content zu bieten hat, um eine gute Balance schaffen zu können.

Was denkt ihr darüber, sind alte Exos in Destiny 2 ein muss? Und welche alten exotischen Ausrüstungen oder Waffen würdet ihr gerne in Destiny 2 benutzen?

 

Quelle

Quelle

Ein Kommentar

  1. Bei der beta hatte doch der warlock eine exotische Mp gehabt. So wie die aufgebaut war vom aussehen als auch von den perk war es meiner Meinung die zalo. Und pikas kommt wahrscheinlich auch mit dazu, da cayd die waffe Besitz.

Kommentare sind geschlossen.