Destiny 2 bringt die Jahr 1-Dämmerung wieder zurück!

Veröffentlicht von

Jahr 1-Spieler kennen das Gefühl. Diese Wut, diese Verzweiflung, wenn ihr im Dämmerungsstrike beim Boss angekommen seid…und dann alle sterbt. Jahr 2-Spieler werden sich denken: „Na und? Dann eben nochmal!“. Tja, das war damals so eine Sache. Seid ihr im Dämmerungsstrike gewiped, wurdet ihr geradewegs in den Orbit befördert. Hachja…

Was meint ihr, wieso die blaue Dämmerungsflamme so beliebt ist? Wer früher diese Flamme mit sich trug, konnte jedem zeigen, dass er es geschafft hatte – er hatte den Dämmerungsstrike abgeschlossen. Ja, das war damals noch eine Leistung. Da konnte man nicht „mal eben schnell zu zweit“ die Dämmerung machen. Man hat sich dafür verabredet und ist das Ganze in Ruhe angegangen. Okay, der Loot war auch deutlich lohnenswerter, als er es heute ist, aber sind wir doch mal ehrlich: Die Dämmerung ist heute doch einfach nur noch langweilig.

Jetzt haben wir gestern endlich die Gameplay-Enthüllung von Destiny 2 gesehen und siehe da: Bungie hat auf viel Feedback der Community gehört. Also habe ich noch einmal ein wenig genauer nachgesehen. War da nicht in einer Momentaufnahme der Dämmerungsstrike zu sehen? War er! Und was wir gesehen haben, klingt absolut vielversprechend.

Der neue Dämmerungsstrike wird keine Checkpoints mehr bieten!

Ja, ihr habt richtig gelesen und ihr könnt es hier noch einmal selbst sehen:

Keine Checkpoints!

Bevor wir weiter analysieren: Vielen Dank für das Bild an unseren YouTube-Kollegen Andy Edition! Wenn ihr Videos zu Destiny 2 sehen wollt, schaut doch mal bei ihm vorbei. Der verrückte Kerl sitzt zur Zeit Tag und Nacht am PC, um Videos für euch zu erstellen! Und die lohnen sich, versprochen!

Aber jetzt zurück zum Thema:

Wie ihr seht, beinhaltet die Dämmerung keine Checkpoints mehr, das Ganze wird wieder unterhaltsam, Hüter! Da man nun von Aktivität zu Aktivität fliegen kann, ohne in den Orbit zurückkehren zu müssen, können wir also auch davon ausgehen, dass uns die Dämmerung zwar wieder von vorne anfangen lässt, wenn wir wipen, aber zumindest können wir hoffen, nicht extra zurück in den Orbit gebracht zu werden. Denn die teils langen Ladezeiten sind schon echt müßig gewesen! Wir konnten zwar auch noch keine Belohnungen sehen, aber ihr könnt davon ausgehen, dass Bungie auch diesbezüglich zugehört hat und euch angemessen für den Aufwand dort belohnen wird.

Aber was fällt noch auf? Richtig! Dämmerungs-Pässe und neue Modifikatoren!

Auch hier können wir wie beim Thema der Belohnung nur spekulieren. Der Dämmerungspass ist Vorraussetzung, um die Aktivität zu starten. In diesem Beispiel besitzt der Hüter 10 Stück davon, das heißt, sie sind stapelbar. Aber wie bekommt man sie? Das ist eine gute Frage. Zu Beginn könnte ich mir vorstellen, dass man einen als Questbelohnung erhält. Auch möglich ist, dass man sie in den neuen Patrouillen bei „Abenteuern“ und den „Verlorenen Sektoren“ finden kann. Was denkt ihr, wo erhält man die neuen Dämmerungspässe?

 

Außerdem sind zwei neue Modifikatoren zu sehen.

Der Modifikator „Momentum“ – Momentum ist der englische Begriff für die physikalische Größe „Impuls“, der größer wird, je schneller und je größer ein Objekt ist. Er wird umgangssprachlich auch als „Wucht“ oder „Schwung“ bezeichnet. Auf Destiny bezogen, glaube ich nicht, dass die Gegner größer werden, wenn diese Modifikation aktiv ist (obwohl das verdammt cool wäre!), sondern eher, dass diese eventuell schneller werden. Wär das nicht eine coole Sache? Das ist natürlich nur eine Vermutung, ihr könnt gerne eure Meinung dazu abgeben und eigene Vorschläge machen, was dieser Modifikator bewirkt.

Der Modifikator „Timewarp Anomalies“ – Grob übersetzt bedeutet dieser Modifikator so etwas wie eine Anomalie, welche die Zeit verwirft oder verkettet. Was könnte damit gemeint sein? Hören wir das Wort „Zeit“, müssen wir zwangsläufig an die Vex denken, die sich frei in der Zeit bewegen können. Doch wie könnte sich dieser Modifikator auf das Spiel auswirken? Schreibt uns eure Vorschläge! Eventuell haben wir für den schönsten Vorschlag ja einen weiteren Beta-Code übrig….:-)

 

Wir sind auf weitere Informationen gespannt und sind noch immer gehyped von gestern Abend!

Bis dann,

Dennis, out!

3 Kommentare

  1. Ich bin auch ein Jahr eins Zocker , und ich muss sagen das die Dämmerung heut zu Tage vom können her genauso wie vom loot her einfach nur noch lächerlich geworden ist .
    Stunden habe. Wir vor der Dämmerung gesessen bis wir es endlich geschafft haben und den tollen Loot empfangen haben und uns gefreut das mal wieder ein seltenes exo Teil bekommen hat . Heut zutage gibt es kaum noch exo sondern drei der Münzen oder seltene Münzen . Was ja eigentlich nur noch lächerlich ist . Aber ich freue mich mega auf destiny 2 . Und hoffe das Bungie uns nicht enttäuscht oder wieder anfangen ein super Spiel mit irgendwelchen patches zu zerstören .

  2. Ich könnte mir vorstellen, dass man die Dämmerungspässe beim wöchentlichen Reset bekommt. So hat jeder Spieler die Chance x-mal den Dämmerungsstrike versuchen zu können. Wie groß das x wird (10 erscheint mir durchaus vernünftig), wird sich zeigen…

Kommentare sind geschlossen.