Destiny 2 – Das Ende der Scharlach-Woche

Veröffentlicht von

Im aktuellen TWaB gibt Bungie einen Einblick in die Zukunft des „Scharlach-Woche“ Events und warum es vorerst keines mehr geben wird.

Event geht, Doppel landet im Tresor

Die „Scharlach-Woche“ ist ein Event, das bereits zu Destiny 1 Zeiten eingeführt wurde und als eine Art „Valentinstag-Event“ vor allem nette Emotes, Shader und Geister mit sich brachte.

Dabei war das zentrale Gameplay-Element die sogenannte „Scharlach-Doppel“ PvP-Playlist, in der man in Zweier-Teams gegeneinander antrat und besondere Buffs erhielt, wenn der Partner in der Nähe oder Tot war. Das Konzept war und ist durchaus reizvoll aber in den letzten Jahren hat die Begeisterung für das Event doch spürbar abgenommen. Bungie hat das nun auch eingesehen und hat sich nun entschieden, das Event nicht mehr abzuhalten:

Auch wenn wir die Scharlach-Woche sehr genossen haben, haben wir das Gefühl, dass sie in den letzten Jahren an Qualität verloren hat.

Dieser Schritt, so hofft Bungie, schafft weitere Kapazitäten, um das Spiel während der, dann laufenden, Saison 13 besser supporten und optimieren zu können.

Auch wenn wir das Event vermissen werden, erlaubt uns dieser Schritt, den Fokus auf alternative saisonale Angebote zu legen, die von Quests hin zu Aktivitäten und mehr reichen. Wir haben einiges für die Saison [Zensiert] geplant und hoffen, dass wir die Qualität, die ihr von der kommenden Veröffentlichung erwartet, beibehalten oder sogar noch verbessern konnten. 

Für alle Spieler, die gerne die Doppel im PvP gespielt haben, gibt es auch einen kleinen Lichtblick: Der Spielmodus ruht derzeit im Inhaltstresor und kann in Zukunft wieder ins Spiel zurückkehren.

Fazit

Ich persönlich habe die Scharlach Woche in Destiny 1 sehr gefeiert, habe sie aber in Destiny 2 so gut wie immer ausfallen lassen. Ich denke, angesichts der aktuellen Stimmung in der Community und den diversen Problemen, die das Spiel in Bezug auf Loot und Content hat, ist die Schaffung weiterer Kapazitäten sicherlich besser als ein relativ unbeliebtes Event zu recyceln. Was denkt Ihr? Lasst es uns wissen und bis dahin wie immer viel Spaß und guten Loot!

Max (revrhyme)

Quelle

2 Kommentare

  1. Die sollen lieber mal anfangen ihre ganzen bugs zu beheben statt ständig neue zu produzieren oder über Kapazitäten zu sprechen. Wenn ich die Hälfte der Triumphe nicht mal machen kann überlege ich eher ob die Zeit in ein anderes Spiel investiere.

  2. Ja, super, noch etwas was dann im Tresor verschimmeln wird. Vor allem etwas was mir persönlich über Contentflauten hinweg spaß bereitet hat, obwohl ich nicht so der pvp player bin.
    Kapazitäten haben die glaub genug, nur leider nutzen die niemandem in dem Spiel, wenn man nichts davon merkt.
    Angefangen bei nicht bewältigbaren Triumphen weil verbuggt, oder Raids die nicht mehr spielbar sind weil Verbuggt. Trials weil cheaterverseucht egal ob einer ohne Heavy mit Zorn der Korsarin rumballert als wärs ne Automatik, oder du auch auf Konsole aus dem Einsatztrupp ged-dost wirst.
    Bin mal gespannt wann Bungie merkt das das Spiel gesunsetet worden ist, weil alles kaputtgenerft oder alte Kamellen wie Rüstung der Träumenden Stadt (obwohl ich es optisch sehr mochte) remaked wurde.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.