Destiny 2 – Entwickler gehen auf Feedback zur aktuellen Saison ein

Veröffentlicht von

Mit dem Start der neuen Saison haben sich wieder einige Dinge im Spiel verändert. Die Reaktionen der Spieler fallen unterschiedlich aus. Bungie möchte nun auf das Feedback der Community eingehen.

Bungie hört die Community

Im neuen TWAB-Beitrag besprechen die Entwickler von Destiny 2 viele aktuelle Themen. Zuvor gehen sie allerdings auf das aktuelle Feedback der Community ein. Sowohl der Stat-Tacker als auch die Embleme haben sich in dieser Saison verändert, aber auch Themen wie das Fehlen von weiteren Ritual-Waffen für den Schmelztiegel, Gambit und die Vorhut war ein großes Thema bei vielen Hütern.

Probleme mit den Ritual-Waffen

Was stimmt nicht mit den Ritual-Waffen? Anders als in anderen Saisons hat Bungie angekündigt, dass es in der Saison der Würdigen nur eine Ritual-Waffe geben wird. Diese könnt ihr im Eisenbanner erspielen. Das ist vielen Spielern allerdings viel zu wenig.

Die meisten wünschen sich Ritual-Waffen für die Vorhut, den Schmelztiegel und Gambit, damit man etwas länger mit der Aufgabe beschäftigt ist. Die Entwickler dies natürlich mitbekommen.

Man möchte das Feedback der Community ernst nehmen, sich anschauen und darüber intern als Team diskutieren. Sobald man mehr Informationen dazu habe, will man sich wieder bei der Community melden.

Diesen Freitag steht dann erstmal der Besuch von Xûr und die Rückkehr der Prüfungen von Osiris an.

Sobald es ein Update in dieser Sache gibt, werden wir euch informieren.

Bis dahin wünsche ich euch guten Loot im Licht des Reisenden, liebe Hüter!

– Euer Christopher

Quelle: Bungie Twab