Destiny 2 – Neue PvP-Map „Vostok“ und neues Gameplay!

Veröffentlicht von

Die Info-Flut reißt nicht ab. IGN durfte einmal mehr einen exklusiven Blick auf Destiny 2 werfen. Dieses Mal auf eine neue, bisher unbekannte PvP-Map: Vostok.

Vostok? Den Namen kenne ich doch…

Ja, das stimmt. Aufmerksame Rise of Iron-Spieler werden diesen Namen noch gut im Gedächtnis haben: Vostok ist der Name der Station, an der die Hüter nach der Gondelfahrt in der ersten Mission ankommen. Ja, Ihr habt richtig gelesen: Diese Map umfasst ein Story-Gebiet aus Destiny 1 – Felwinters Gipfel! Eine sehr coole Idee, wie wir finden.

Auf dieser neuen Map durfte sich IGN dann auch direkt ins Gefecht stürzen!

Es wird im Modus „Kontrolle“ gespielt und dabei fallen direkt die vielen, sehr guten Sniper-Positionen der Map ins Auge. Da Sniper ja zu den Power-Waffen zählen, sollte man daher vielleicht auch immer ein Scout-Gewehr im Gepäck haben, wenn auf Vostok gespielt wird.

Vostok zeichnet sich durch hohe Türme und Laufgänge aus, die eine sehr gute Postion für Scharfschützen bieten

Im Laufe des Gefechts sind auch zahlreiche neue Medaillen zu sehen, die die Hüter in Destiny 2 im Schmelztiegel erringen können. Auch das neue Feature, dass man jetzt angezeigt bekommt, wo auf der Map man sich befindet, sticht hier wieder hervor. (Siehe auch die Screenshots)

Eine der neuen Schmelztiegel-Medaillen.

Es gibt noch einige Gameplay-Eindrücke vom Sentinel- und Striker-Titan, die Ihr Euch aber am besten selbst anschaut, um Euch ein Bild zu machen:

Auch der Dawnblade-Warlock durfte zur Tat schreiten. Dessen Gameplay könnt Ihr Euch in diesem Video ansehen:

Wie gefällt Euch die neue Map und das neue Gameplay? Noch mehr Hype oder noch vorsichtige Zurückhaltung? Lasst es uns wissen und natürlich wie immer (nach den Wartungsarbeiten) viel Spaß und guten Loot!

Max