Destiny 2-Showcase: Die Hexenkönigin wurde enthüllt!

Gestern war es soweit. Bungie hat in seinem großen Destiny 2-Showcase über die Zukunft von Destiny 2 gesprochen und hat hierbei erstmals die Erweiterung Die Hexenkönigin gezeigt und Details dazu verraten. Wir haben sie für euch zusammengefasst.

Gestartet wurde die Präsentation ziemlich schnell mit einem bombastischen Enthüllungstrailer, den wir euch hier natürlich auch nicht vorenthalten möchten:

 

Savathûn – die Hexenkönigin und das Licht!

Savthûn hat also das Licht geklaut, das ist die Wahrheit, die wir überleben müssen. Und das wird leichter gesagt, als getan. Denn die Hexenkönigin erwartet uns bereits in ihrer Thronwelt, gemeinsam mit den neuen Gegnern, den strahlenden Schar-Hütern, die das Licht nutzen. Und da wäre ja auch noch Savathûn selbst, die ihr Netz aus Lügen gespinnt hat. 

 

Die „ultimative Destiny 2-Kampagne“ soll das „einzigartige Gefühl aus Aktivitäten wie „Vorzeichen“ und unseren Lieblingsdungeons in ein neues Erlebnis“ verwandeln.

Das coolste daran: Es wird erstmals wie damals in Halo einen legendären Modus für die Kampagne geben, der auch entsprechend belohnt werden soll!

Savathûn, die Hexenkönigin!

Löst in Savathûns Thronwelt Rätsel, kämpft gegen die neuen Schar-Hüter, findet heraus, welche Geheimnisse hinter Licht und Dunkelheit und Savathûns Lügen stecken und vor allem: überlebt!

Wie lässt sich das Ganze spielen? Seht selbst:

 

Weapon Crafting!

Destiny 2 schlägt neue Wege ein und so findet ihr eure Waffen nicht mehr nur, ihr könnt sie euch der kommenden Erweiterung auch selber craften. Hier könnt ihr euch zu Beginn auch einen brandneuen Waffentypen schmieden: die Glefe. Die erste und einzige First-Person-Nahkampfwaffe! Sie gehört in den Energiewaffen-Slot und kann Nahkampf-Kombos ausführen, Projektile über mittlere Reichweite schießen und Verteidigungsfähigkeiten einsetzen. Bald erfahren wir mehr…

Die Glefe!

Neben der Glefe wird man alle saisonalen und „Die Hexenkönigin“-Waffen craften können. Das System ist wandlungsfähiger als das Umbral-System und lässt uns sogar auch bestimmte Perks auswählen.

Die Kampagne ist nur der Anfang…

Neben der Kampagne erleben wir auch eine neue 6-Spieler-Aktivität sowie einen neuen Raid, zu dem wir einen netten kleinen Marketing-Teaser gefunden haben und laut Bungie noch vieles vieles mehr..

Der neue Raid..

Wann gehts los und welche Editionen gibt es?

Destiny 2: Die Hexenkönigin startet am 22.2.22 – was ein Datum! 

Die folgenden Editionen, die ihr auch schon vorbestellen könnt, gibt es:

Die Collector’s Edition kostet 250€ inkl. dem „Deluxe Edition + 30 Jahre Bungie“-Paket und 150€ ohne Gamecode!

Die Standard-Edition kostet 40€, die Deluxe Edition kostet 79,99€ und das „Deluxe Edition + 30 Jahre Bungie“-Paket kostet 99,99€. Das 30 Jahre Bungie-Event kann auch separat für 24,99€ gekauft werden!

So, das war es dann erstmal an Infos. Wir werden noch einiges in nächster Zeit erfahren und halten euch dementsprechend natürlich auf dem Laufenden!

Bis dahin,

Dennis, out!

Add Comment