Destiny 2- So bereitet ihr euch jetzt noch auf die neue Saison vor

Veröffentlicht von

Heute Abend startet die Saison der Würdigen. Damit ihr darauf bestens vorbereitet seid, gibt es heute nochmal einige Last-Minute-Tipps zur Vorbereitung auf die neue Saison.

Wie kann ich mich jetzt noch auf die neue Saison vorbereiten?

Die Saison der Würdigen beginnt heute um 18 Uhr. Viel Zeit bleibt also nicht mehr. Trotzdem könnt ihr euch auch jetzt noch auf den Start vorbereiten. Dafür gibt es einige Sachen, auf die ihr besonders achten müsst. Der Forbes Redakteur Paul Tassi hat dazu bereits eine kleine Liste veröffentlicht.

Beutezüge sammeln

Bisher hat sich Bungie zwar noch nicht dazu geäußert, ob die Beutezüge in der nächsten Saison gebuffed oder generfed werden, allerdings dürfte es in beiden Fällen nicht verkehrt sein jetzt schon Beutezüge zu sammeln, damit ihr eure Erfahrungspunkte dann schneller leveln könnt. Schnapp euch also so viele Beutezüge wie möglich, hebt sie euch auf und löst sie dann zum Start der neuen Saison ein.

In den vollständigen Patchnotes werden wir dann vielleicht erfahren, ob wir dafür etwas weniger Erfahrungspunkte bekommen oder ob sich daran nichts ändert.

Am besten eignen sich die Beutezüge der Planeten IO, ETZ, Titan und Nessus. Dort bekommt ihr auf jeden Fall viele Erfahrungspunkte. Zusätzlich könnt ihr euch natürlich auch die Schmelztiegel- oder Gambit-Beutezüge holen. Dort bringen euch die wöchentlichen Aufgaben die meisten Erfahrungspunkte.

Mit dieser Methode erhaltet ihr übrigens auch einen kleinen Boost im neuen Saison-Pass, da dieser auch mit den Erfahrungspunkten ansteigt.

ACHTUNG: Löst die Beutezüge auf keinen Fall ein, bevor ihr das neue saisonale Artefakt besitzt! Solltet ihr das tun, erhaltet ihr keine Bonus-Power!

Primus Engramme aufbewahren

Sammelt bereits jetzt Primus-Engramme und löst dieses nicht ein. Es besteht durchaus eine realistische Chance, dass ihr auch aus diesen Engramme neue Waffen oder Rüstungsteile erhalten könntet. Falls ihr Primus-Engramme erhaltet, solltet ihr also lieber bis heute Abend mit dem Einlösen warten.

Diese Theorie ist bisher noch nicht zu 100% bestätigt und es könnte gut sein, dass Bungie hier noch etwas ändert. Schaden kann es allerdings nicht.

Sucht euch eure besten Schwerter aus

In der kommenden Saison werden die Schwerter in Destiny 2 komplett überarbeitet. Sie werden also definitiv eine wichtige Rolle in vielen Aktivitäten einnehmen. Am besten ihr geht also jetzt schon eure Sammlung durch und sucht euch die Schwerter aus, welche bereits jetzt sehr gute Katalysatoren und Statuswerte haben und schaut, mit welchen dieser Schwerter ihr am besten umgehen könnt.

Ihr werdet es in der Saison der Würdigen nicht bereuen, liebe Hüter.

Zückt eure besten Automatikgewehre

Da die Automatikgewehre, wie viele andere Waffentypen auch, in der nächsten Saison verbessert werden, lohnt es sich einen Blick in eure Sammlung zu riskieren. Schaut auch hier wieder sowohl auf die Statuswerte, aber auch darauf, ob ihr mit den Waffen gut umgehen könnt. Für alle anderen Waffentypen könnt ihr das natürlich auch tun. Exotische Waffen wie beispielsweise Monte Carlo oder Hartes Licht dürften dabei besonders interessant sein.

Durchforstet eure Exotic-Sammlung

Mit dem Start der neuen Saison werden einige exotische Rüstungsteile gebuffed und somit wieder relevanter für Destiny 2. Ihr solltet also auch hier in eure Sammlung schauen und könnt einige alte Exotics heute Abend wieder rauskramen.

Warlock: Die Blut Alchemie pausiert nun den Timer eures Rifts, wenn ihr innerhalb des Rifts steht und Gegner tötet.

Titan: Bei einem Kill mit einem Fusions-Gewehr gibt euch die Äscherne Totenwache Granaten-Energie zurück.

Jäger: Die Assassinen-Kappe gewährt euch nun Regeneration und Unsichtbarkeit bei kraftvollen Nahkampf-Angriffen und nicht nur bei Finishern.

Dies stellt nur eine kleine Auswahl an exotischen Rüstungsgegenständen dar, die in der kommenden Saison verbessert werden. Haltet eure Augen also immer offen.

Wir hoffen, diese kleine Liste hilft euch dabei, für heute Abend optimal in die Saison der Würdigen zu starten. Alle weiteren Informationen zur kommenden Saison werdet ihr natürlich in den nächsten Tagen von uns erhalten.

Bis dahin wünsche ich euch guten Loot im Licht des Reisenden, liebe Hüter!

-Euer Christopher

Quelle: Forbes

Ein Kommentar

  1. Die Äscherne Totenwache gibt nicht bei Fusionshewehr Granaten energie zurück sondern bei Fusionsgranaten Kills ^^

Kommentare sind geschlossen.