Destiny 2 Update 2.5.2.2

Veröffentlicht von

Vor dem Start des Mars-Community-Events gab es kurze Wartungsarbeiten, die ein neues Update mit sich brachten. 

Investment

Inventar
Anhebung des Inventar-Limits für planetare Materialien, Waffenschmied-Material, Vorhut-Marken, Schmelztiegel- und Eisenbanner-Marken von 999 auf 9.999.

BrayTech-Schaubilder
 
  • Braytech-Schaubilder sind jetzt nicht mehr auf 1 pro Tag pro Konto begrenzt
  • Braytech-Schaubilder haben eine 25 %-ige Dropchance, wenn man ein Rasputin-Datendepot öffnet
  • Bei den vier BrayTech-Waffen, die Ana Bray anbietet und ans Wanderer-Siegel gebunden sind, hat man jetzt bessere Chancen, eine zu bekommen, die man gerade nicht hat

HINWEIS: Die Beschreibung des Gegenstands wird inkorrekt sein, denn sie wird dort noch stehen, dass man nur eins pro Tag pro Konto bekommen kann. Dies wird in einem kommenden Hotfix angesprochen.

Spitzenwaffen-Quests

Wendigo GL3: 

  • Granatwerfer-Kills geben nun 100% mehr Fortschritt bei jeder Aufgabe
  • Tode setzen den Fortschritt bei der finalen Aufgabe nicht mehr zurück
  • Granatwerfer-Multikills geben nun 50% mehr Fortschritt
  • Playlisten-Strikes abzuschließen gewährt nun deutlich mehr Fortschritt bei der finalen Aufgabe

Der Gipfel:

  • Anzahl der benötigten Multikills wurde von 200 auf 75 reduziert
  • Anzahl der benötigten Medaillen wurde von 100 auf 25 reduziert
  • Punkte aus der kompetitiven Playlist wurden in Relation zu den anderen PvP-Modi angehoben
  • Schnellspiel gibt jetzt ca. 1x Punktzahl, Eisenbanner 2x Punktzahl, Kompetitiv 3x Punktzahl

Aktivitäten

Gambit-Prime und Abrechnung

  • Feinde in der Abrechnung haben nun weniger Lebensenergie und fügen Spielern weniger Schaden zu
  • Waffen-Drop-Raten in Gambit-Prime und der Abrechnung wurden erhöht
  • Der Schutz vor „Loot-Unglück“ wurde für beide Aktivitäten überarbeitet. Spieler, die nach mehreren Matches keine Waffe erhalten haben, sollten nun sicher eine Waffe bekommen.
  • Abrechnung Stufe 3 hat nun noch höhere Drop-Chancen und ist noch herausfordernder

Everversum

  • Rückerstattungen: Ein Problem wurde behoben, bei dem „neu-verpackte“ Gegenstände nicht mehr umtauschbar waren, wenn sie zwischen Charakteren hin und her verschoben wurden.
  • Charakter-Boost: Der Forsaken-Charakter-Boost kann nicht mehr käuflich erworben werden.
  • Spieler erhalten weiterhin einen kostenlosen Boost, wenn sie zum ersten Mal Forsaken starten.

Quelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.