Destiny 2 – Update zu Crossplay-Text-Chat

Seit einigen Monaten spielen Hüter auf allen Systemen miteinander und manchmal auch gegeneinander. Die Kommunikation via Text-Chat soll nun auch bald möglich sein.

Erst Lesen dann Schreiben

Als Bungie im Sommer das Crossplay-Feature erfolgreich ins Spiel brachte, gab es auch einen ersten Ausblick auf die verschiedenen Kommunikationsmöglichkeiten. So ist der plattformübergreifende Sprach-Chat mittlerweile aktiv, wird allerdings unterschiedlich gut angenommen bzw. funktioniert es leider nicht immer so reibungslos, wie man es gerne hätte. Hier wird es mit dem Dezember-Update nun etwas einfacher:

„Hallo allerseits! Das Social Team wollte euch ein kurzes Update über den Ablauf bezüglich eines einheitlichen Text-Chat-Systems geben. Vor kurzem haben wir den plattformübergreifenden Text-Chat zwischen unseren beiden PC-Plattformen, Steam und dem Microsoft Store, eingeführt. Wir hatten euch ebenfalls mitgeteilt, dass wir im Winter die Text-Chat-Anzeige und die Text-Eingabe via USB-Tastatur hinzufügen werden. Was für eine Bedeutung hat das Wort „Winter“ in diesem Fall? Es bedeutet, die Zeit für ein Update ist gekommen.“

  • Die Text-Chat-Anzeige wird auf allen Konsolen freigeschaltet, sobald das „30 Jahre Bungie“-Paket am 7. Dezember veröffentlicht wird.
    • Es wird möglich sein, den Text-Chat-Verlauf anzuzeigen, indem man ihn in den Einstellungen anschaltet.
    • Falls man Chat-Messages verpasst hat, kann man diese Text-Chat-Anzeige wieder aufrufen, indem man sich ins Nav Menü begibt.
    • Man wird noch keine Chat-Messages abschicken aber endlich lesen können.
  • Mit der Veröffentlichung von der Hexenkönigin kommt dann die Text-Eingabe mit USB-Tastaturen auf allen Konsolen.
    • Man wird seine Charaktere NICHT mit der Tastatur steuern können.
    • Man wird das Text-Chat-Fenster aufrufen können, indem man auf „Enter“ drückt.
    • Man wird Text eingeben und alle Destiny-Chat-Kanäle benutzen können.
    • Man wird zwischen 5 verschiedenen Schriftgrößen wählen können.
    • Support für Eingabemethode wird kurz nach Veröffentlichung von „Die Hexenkönigin“ durch ein Update verfügbar sein.

 

Fazit

Als PC-Spieler ist der Text-Chat ein fester Begleiter im alltäglichen Destiny-Spielgeschehen. Das hinzufügen der Konsolen zu diesem Feature wird das Spiel bereichern und die Absprache zwischen den Plattformen nochmal deutlich vereinfachen. Auch die Betonung, dass die Tastatur-Funktionen ausschließlich für den Text-Chat nutzbar sein werden, sorgt bei mir für Erleichterung. Hoffen wir also, dass wir zum Start der „Hexenkönigin“ dann fleißig miteinander chatten können.

Was denkt Ihr? Gute Sache oder uninteressant? Lasst es uns wissen und bis dahin wie immer viel Spaß und guten Loot!

Max (revrhyme)

Quelle

1 Comments
  • KeuleCologne
    reply
    9. Januar 2022

    Die sollen lieber mal zusehen das Die eine vernüftige VoiceChat Geschichte rausbringen … In meinem Clan sind überwiegend PC’ler – aber jetzt hängen da auch die LaufwerksToaster zocker bei uns mit in den Gruppen und Voice inGame ist ja nunmal Grütze! Brauchen wir uns nicht drüber zu Unterhalten …. Discord wollen unsere Alteingesessen TS3 Leute nicht° Steam Acc würden die meisten machen, weil Voice da erstaunlich gut ist …. Aaaaaber – wie soll man das über Console einbinden??? Schlimm ….

Add Comment