Die Jahr 2-Roadmap!

Veröffentlicht von

Heute feuert Bungie aus allen Rohren. Und wir können den Hype kaum noch ertragen.

Aber fangen wir von vorne an.

Die Destiny 2-Achterbahnfahrt!

Der Destiny 2: Forsaken – Launch Trailer

Zuerst erhielten wir, wie bereits angekündigt, den Launch Trailer zu Forsaken. Und der hat es in sich:

So sieht Jahr 2 aus

Dann wurde noch ein ViDoc hochgeladen, indem es darum geht, wie Jahr 2 in Destiny 2 aussehen wird. Stichworte gefällig?

  • Keine Content-Dürre
  • Fokussierte Story, anstatt unfertige Erzählungen
  • Mehr Geheimnisse (wie die Whisper of the Worm)
  • etc.

Aber seht selbst:

Jahr 2-Roadmap

Außerdem wurde der Trailer um eine brandneue Jahr 2-Roadmap ergänzt, die uns zeigt, was wir nach Forsaken erwarten können.

Hierbei wird streng zwischen Season- und Jahrespass-Content unterschieden. Während der saisonale Content für alle Spieler kostenfrei ist und in der Regel aus neuer Ausrüstung, neuen Schmelztiegel-Modi und Maps, Gameplay-Updates und neuen und wiederkehrenden Events besteht, wird der Jahrespass-Content kosten und aus 3 „Erweiterungen“ bestehen. Diese nennen sich „Black Armory“, welche in der „Season of the Forge“ erscheint, „Joker’s Wild“, welche in der „Season of the Drifter“ erscheint und „Penumbra“, welche in einer noch unbenannten Season erscheint. In der ersten sowie in der dritten Erweiterung erhalten wir jeweils einen neuen Raid-Trakt, in allen Erweiterungen neue Lore, Exotics, Aktivitäten usw. Wer im Trailer genau hin sieht, sieht, dass sich „Penumbra“ vermutlich wieder um Calus dreht.

Im Oktober erhält das altbekannte Halloween-Event „Festival der Verlorenen“ mit einem kleinen Twist sein Comeback, im Dezember das Weihnachtsevent „The Dawning“. In den weiteren Seasons wird es Events geben, die noch nicht namentlich genannt wurden.

Hier ist die gesamte Roadmap für euch:

Wenn die Grafik unscharf ist, klickt sie bitte an 🙂

Das war es dann auch „schon“ wieder. Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden.

Bis dahin,

Dennis, out!

Quelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.