Die Schwarze Spindel kehrt zurück!

Veröffentlicht von

Es gibt wieder Geheimnisse in Destiny!

Hüter, die in Destiny 2 erst zu uns gestoßen sind, wissen es vielleicht nicht, aber in Destiny 1 war es mit das Beste die Welten von Bungie nach geheimen Orten, Items, oder sogar versteckten Quests zu durchforsten, welche Waffen brachten, die das Spiel nachhaltig auf den Kopf stellten. Eine davon war die exotische Schwarze Spindel, ein Sniper-Gewehr, basierend auf dem Schwarzen Hammer, einer Waffe aus den Frühzeiten von Destiny 1 und so mächtig, dass sie in ihren Perks verändert werden musste. Diese Waffe hat jetzt wohl endlich den Weg zurück ins Destiny Universum gefunden unter dem neuen Namen: Wisper of the Worm/Wispern des Wurms.

Was ihr dafür tun müsst? Nun ein Easy-Guide wird noch folgen, allerdings hier schon einmal, wie ihr in die Geheime Quest gelangt.

  • Geht dazu auf Io in die verlorene Oase und triggert (oder besser wartet) auf das Besessenen-Event
  • Dabei wird ein Besessener – zum Beispiel namens Urzok – spawnen, den Destiny 1-Hüter noch aus alten Zeiten kennen sollten
  • Tötet ihn und ein Portal wird sich öffnen durch das ihr und euer Feuerteam springen müsst
  • Habt ihr das geschafft, bekommt ihr die Quest „Das Flüstern“ und habt 20 Minuten Zeit diese zu beenden. (Wie gesagt, ein Guide folgt)
  • Am Ende erhaltet ihr die Waffe und die Möglichkeit dieselbe Quest noch einmal auf Heroisch zu triggern, was euch den Katalysator für die Waffe einbringen wird

Leider soll die Quest ohne eingespieltes Team wohl sehr schwierig sein und es ist ein Feuerteam von PL 385 empfohlen. Dennoch, viel Glück beim Jagen der Waffe, Hüter. Es lohnt sich – euer Swift.