Exo – Raketenwerfer: Todbringer

Veröffentlicht von

Destiny 2 wurde am 1. Oktober um ein neues DLC „Festung der Schatten“  erweitert, so wie wir Bungie mittlerweile kennen, werden zur neuen Erweiterung auch neue Exo-Waffen hinzugefügt. Heute möchten wir euch den Exo-Waffen-Guide „Trodbringer“ vorstellen.

 

Todbringer

Exotischer-Raktenwerfer

Waffenperks:

  • Dunkle Befreiung: Feuert ferngezündete Projektile, die Leere-Sphären auf Feinde schleudert. Halte R2 zum Feuern gedrückt und lass los, um zu sprengen.
  • Flüchtiger Abschuss: Abschusslauf
  • Legiertes Gehäuse: Nachladetempo / Verringert die Stabilität
  • Dunkkler Abstieg: Je weiter eine Leere-Spähre fliegt, desto mächtiger ist ihre Explosion.
  • Kompositschat: Erhöht die Stabilität leicht / Erhöht Handhabungstempo leicht. 

Nachdem ihr die Story Missionen abgeschlossen habt, gibt Eris Morn euch die Quest „Erinnerung an Sai Mota“. Die Quest verlangt von euch den Abschluss eines Beutezuges, den ihr ebenfalls bei Eris kaufen könnt : „Mond-Höhlenforschung“

Der Beutezug verlangt von euch den Abschluss von 3 verschiedenen Verlorenen Sektoren auf dem Mond.

  • K1 – Kommunion
  • K1 – Crew – Quartiere
  • K1 – Logistik  

Einen findet ihr im Gebiet „Schützenlinie“ und die anderen Beiden in dem Gebiet „Anker des Lichts“.

 

Wenn ihr die drei Verloren Sektoren abgeschlossen habt,  erhaltet ihr ein Firewall- Datenfragment als Belohnung.

 

Jetzt müsst ihr noch den 4. Verloren Sektor abschließen, der sich im Hafen der Sorgen befindet, damit ihr an dessen Ende das Firewall- Datenfragment einsetzen könnt. 

  • K1 – Offenbarung ( Hafen der Sorgen)

 

Im Hafen der Sorgen müsst ihr den verlorenen Sektor räumen und am Ende in einen relativ hoch gelegenen, runden Gang springen, in dem ihr hinter einer Tür einen Raum mit einer Art Steuerpult findet.
In dieses Pult müsst ihr euer Fragment einsetzen.

 

Die Quest verlangt nun von euch, dass ihr die Teile von Sai Motas Halskette findet. Ihr erhaltet sie durch das Töten von Albträumen mit Arkusfähigkeiten. Relativ schnell kommt ihr an die 20 benötigten Teile, wenn ihr im Hafen der Sorgen auf die Beschwörungen wartet und die Gegner dort mit eurer Arkus-Super oder eurer Granate tötet. Die Albtraum-Oger bringen 3 Teile und die schwächeren Albträume (z.B. Akolyten) geben je 2 Teile für die Kette. Aber achtet darauf, dass der Lebensbalken der Oder einiges aushält und ihr deshalb die Oger erst mit euren Waffen schwächen solltet, bis ihr eure Arkusfähigkeiten gegen sie anwendet, um ihnen den redet zu geben.

 

Nachdem ihr alle Teile gesammelt habt, sollt ihr Eris Morn aufsuchen.

Wie ihr dann feststellt, befindet sich Eris Morn nicht an ihrem gewohnten Platz. Rechts neben ihrem normalen Standort, findet ihr ein Portal. Tretet hindurch und folgt dem angezeigten Weg bis am Ende, Eris Morn auf euch wartet.

Tretet durch das Portal, um zu Eris Morn zu gelangen.

 

Eris erwartet euch bereits.

Die Quest „Erinnerung an Sai Mota“ ist damit abgeschlossen und ihr erhaltet von Eris aus der Kiste neben ihr die eigentliche Quest für den Raketenwerfer.

 

Im ersten Schritt müsst ihr eine Mission auf dem Mond spielen, die euch auf der Karte angezeigt wird.

 

Die Mission „Todessymphonie“ hat ein empfohlenes Powerlevel von 860. Holt euch eventuell Hilfe, um sie abzuschließen.

 

Nachdem ihr es geschafft habt, bekommt ihr den Schädel mit dem Questschritt „Verderbtes Wiegenlied“ und müsst danach zu Eris Morn zurück.

 

Eris hält bereits die nächste Aufgabe für euch bereit.

 

Um diesen Questschritt abzuschließen, müsst ihr 3 Aufgaben erledigen.

Startet bei Eris Morn und fahrt mit dem Sparrow zum Gebiet Anker des Lichts. Haltet euch direkt nach Betreten des Gebietes links und sucht einen Akolyten mit dem Namen „Knochensammler“. Habt ihr ihn erledigt, erhaltet ihr sein Mark und habt den ersten Punkt abgehakt. Schaut auf der Karte, ob ein Öffentliches Event im Gebiet Höllenschlund startet. Ist das der Fall, begebt euch dorthin und schließt es ab. Wenn nicht, macht eine Schnellreise und räumt den Verlorenen Sektor K1-Offenbarung im Gebiet Hafen der Sorgen zuerst, denn auch das ist einer der 3 Punkte. Habt ihr das erledigt, könnt ihr euch ganz auf das Öffentliche Event konzentrieren, sollte vorher keins stattgefunden haben.

Startet für den nächsten Schritt den Strike auf dem Mond „Scharlach-Festung-Strike“ und besiegt die Hohe Dirigentin.

Die Hohe Dirigentin, eine Hexe, findet ihr neben dem großen Aufzug, wenn er das zweite Mal stoppt, auf  der rechten Seite.

Sulmâkta ist eine Hexe, die auf dem Weg zum Endkampf im Strike auf euch wartet.

Sobald ihr die Hohe Dirigentin erledigt habt, erhaltet ihr schon den nächsten Schritt, aber geht nicht aus dem Strike raus, denn ihr könnt schon Punkte sammeln für den nächsten Questschritt.

Unbehagen aufgenommen wird gesteigert, wenn ihr schwache Gegner, also die, mit normalen roten Lebensbalken erledigt. Schmerzensschreie nehmt ihr auf, wenn ihr Elitegegner, also die mit gelber Lebenslinie, erlegt. Um Leidensschreie aufzunehmen, müsst ihr Minibosse töten.

Es handelt sich um einen langwierigen Questschritt, wenn man nicht gezielt danach spielt. Allerdings führen hier mehrere Wege zum Ziel. Ihr könnt einfach den Strike auf dem Mond mehrfach spielen oder Öffentliche Events und Verlorene Sektoren auf dem Mond machen, im Hafen der Sorgen die beschworenen Gegner töten oder euch auf Albtraumjagd begeben. Sollten euch nur noch Elitegegner und Minibosse fehlen, schafft ihr den Fortschritt im Hafen der Sorgen am Schnellsten, farmt einfach die Oger und deren Gefolge.

Habt ihr den Sammel-Schritt vervollständigt, dürft ihr euch wieder durch eine Mission spielen. Sie wird euch auf der Karte angezeigt.

Die Mission „Chor der Verdammten“ wird für ein Powerlevel von 920 empfohlen. Bittet andere Hüter um Hilfe, falls ihr noch darunter seid.

 

Ir Airâm ist eine Todessängerin, die euch am Ende der Mission erwartet.

Während der Mission wird die Todessängerin ihr todbringendes Lied singen. Haltet sie so schnell es geht davon ab, damit ihr nicht sterbt am Ende ihres Liedes. Hüter, die Bereits in Destiny 1 Crota und Oryx die Stirn geboten haben, kennen die Lieder dieser Hexen bereits. Nostalgie pur!

Als Letztes müsst ihr den Schädel mit dem Todeslied zu Eris bringen.

 

Das war der Guide zum Exo-Raketenwerfer „Todbringer“ wir hoffen wir konnten euch helfen und ein wenig Licht ins Dunkle bringen. 

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Raketenwerfer. Gruß Sascha

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.