Exotische Waffen aus Destiny in Netflix-Serie aufgetaucht

Veröffentlicht von

In der neuen Netflix Sci-Fi Serie „Travelers – Die Reisenden“ wurden diverse Exotische Waffen aus Destiny entdeckt.

Touch of Malice (Boshafte Berührung)
Touch of Malice (Boshafte Berührung)

 

Der kanadische Sender Showcase steht hinter der Serie „Travelers“ – Netflix hat sich eingekauft und präsentiert die Serie derzeit in der Deutschlandpremiere. Eric McCormack spielt die zentrale Rolle in der Serie um eine Gruppe ungewöhnlicher Reisender, die den Untergang der Menschheit verhindern will…..

 

The Travelers jetzt auf Netflix
The Travelers jetzt auf Netflix

 

Nun zum interessanten Teil für alle Destiny-Begeisterten: In der achten Episode diskutiert Philipp Pearson, ein Mitglied der „Reisenden-Spezialeinheit“, mit einem Kollegen über ein Pferderennen. Als Philipp seine Wetten abgibt, fällt dem aufmerksamen Reddit-User „paracelus“ die Destiny Referenz auf.

Philipp erwähnt fünf Namen: Patience and Time (Geduld und Zeit), Touch of Malice (Boshafte Berührung), The Fourth Horseman (Der 4. Reiter), The Last Word (Das Letzte Wort) und Down and Doubt (Verzweifelt 00-0). Hierbei handelt es sich – wie erfahrene Hüter mit Sicherheit schon wissen – bei den ersten vier Begriffen um exotische Waffen aus Destiny und bei der letzten (Down and Doubt) um eine legendäre Handfeuerwaffe.

 

 

Nun stellt man sich sehr wohl die Frage, wer für diese Referenz verantwortlich war – mindestens einer der Schreiberlinge von The Travelers scheint wohl ein Destiny-Fan zu sein.

Wenn man sich jetzt noch mal den Serien-Titel in Gedanken ruft, könnte dieser doch schon sehr gut zu Destiny passen!

 

 

Was meint ihr dazu – werden noch mehr Referenzen zu Destiny auftauchen und schaut ihr jetzt mal in die neue Netflix-Serie rein?

Ich werde es ganz sicher mal machen – hört sich doch spannend an. Viel Spaß beim Schauen und bei der Suche nach weiteren Hinweisen,

euer O-double-U

 

Quelle 1 

Quelle 2