Leviathan Raid Guide – Circus

Veröffentlicht von

Im Leviathan Raid rotieren die Phasen jede Woche in ihrer Reihenfolge. Hier erklären wir euch die Phase „Circus“.

Empfehlungen:

  • Scoutgewehr
  • Raktenwerfer mit Clusterbomben (Applaus Applaus, Sünden der Vergangenheit)
  • Alternativ: Schrotflinte oder Fusionsgewehr
  • Arkus-Fokus mit Impulsgranate (Warlock und Titan)

Über einen weiß-goldenen Lift gelangt ihr in den Circus. Hier müsst ihr Calus beeindrucken und eine tolle Show abliefern. Schaut euch erstmal um und erkundet den Raum, damit ihr euch später besser zurecht findet. Als nächstes solltet ihr euch aufteilen. Ihr braucht 2 Läufer und 4 Plattformspieler. Jeder Plattformspieler sucht sich eine Plattform aus. Also Kriegsbiest, Äxte, Kelch oder Sonne. Die beiden Läufer brauchen keine Plattform und können vorerst die Plattformspieler unterstützen.

Aktiviert diese Phase, indem ihr euch auf die Plattformen stellt, bis sie im Boden versunken sind.

Ihr startet diese Phase, indem alle Plattformspieler sich auf ihre Plattform stellen und diese hinunter fährt, bis sie auf einer Höhe mit dem Boden ist. Es ertönt ein Gong und schon geht es los. Es spawnen an jeder Plattform aus 2 Türen, am äußeren Rand des Areals, immer 2 Legioinäre und 1 Psion zusammen. Erledigt diese zügig. Die Läufer können sich je auf die Hälfte zwischen den Plattformen in der Mitte, neben den Lift stellen, damit sie rechts und links je einem Plattformspieler dabei helfen können. Die Plattformspieler können sich frei bewegen und müssen nicht auf der Plattform stehen, zu diesem Zeitpunkt.

Achtung! Wie in jeder Phase dieses Raids, hat jeder Spieler nur einen Wiederbelebungs-Token, der euch in gelb am rechten, unteren Bildschirmrand angezeigt wird. Habt ihr ihn benutzt, um einen Kameraden wiederzubeleben, ist er weg und wird grau angezeigt.

Wenn wieder ein Gong ertönt, spawnt an jeder Plattform ein „Imperialer Zenturio“ aus einer der Türen, den ihr mit Powerwaffen oder eurer Super recht schnell down bekommt. Ihr solltet euch nicht zu viel Zeit beim Töten der Gegner lassen, denn sie würden euch später nur noch behindern und den Ablauf stören.

Erledigt den Zenturio zügig an jeder Plattform.

Vor den Plattformen „Kelch“ und „Biest“ spawnt am Boden, direkt vor den an der Wand befindlichen Pfeilen, je eine „Psionische Ladung“. Die Läufer schnappen sich diese Kugel, möglichst zeitgleich, und werden sofort in einen äußeren Kreis, der rund um die Arena läuft, geportet.

2 Psionische Ladungen spawnen. Je eine an den Plattformen „Kelch“ und „Kriegsbiest“.

Sie blicken nun auf eine Wand mit 9 Löchern, von denen eines eine rote Umrandung besitzt, der Plattformspieler, der für die jeweilige Plattfprm zuständig ist, muss auf seiner Plattform stehen, da sonst kein roter kreis angezeigt wird. Über der Wand sehen sie das Zeichen, an welcher Plattform die Wand ist. Die Läufer sind in einem kleinen Gang eingesperrt, der sich erst öffnet, wenn der Startschuss fällt. Sie hören einen Countdown, wie bei einem Rennen, und können sich daran orientieren, wann es losgeht. Die Absperrung um die Läufer verschwindet und sie können loslaufen. Achtet darauf, dass es immer rechts herum geht, links herum seht ihr als Läufer auch keine Zeichen über der Wand.

An jeder Plattform befindet sich eine Wand mit 9 Löchern. Sicht eines Plattformspielers.

Nun ist Absprache das A und O!

Der Läufer nennt zuerst das Zeichen, was sich über der Wand befindet und dann, auf welcher Höhe das Loch mit der roten Umrandung ist. Zum Beispiel: „Biest! Mitte!“ Die Läufer sollten diese Ansage machen, sobald sie es an der Wand vor ihnen erkennen können und sie sollten darauf achten, dass sie es nicht zeitgleich rufen, denn sonst versteht leider keiner mehr etwas.

Der Läufer sagt erst das zeichen und dann die Höhe des markierten Loches an. Hier wäre es: „Biest, Mitte!“

Die Plattformspieler sollten jeweils auf ihrer Plattform stehen und auf diesen Zuruf reagieren. Je 2 Plattformspieler müssen nun auf die Pfeile einer Plattform schießen, darum solltet ihr euch vorher absprechen, welche 2 nebeneinander liegenden Plattformen zusammen spielen. Zudem sollten sich diese beiden Hüter absprechen, ob sie auf den oberen oder unteren Pfeil schießen, damit es kein Durcheinander gibt. Es müssen immer die beiden Pfeile abgeschossen werden, dessen Höhe der Läufer NICHT genannt hat! Ruft nun also der Läufer „Biest! Mitte!“, müssen die Plattformspieler „Biest“ und „Sonne“ zeitgleich, einer den oberen und einer den unteren Pfeil an der Kriegsbiest Plattform abschießen. Habt ihr alles richtig gemacht, wechseln die Umrandungen der Löcher in der Wand zur Farbe grün und der Läufer kann die Wand passieren und die Kugel, die im vorher roten Loch schwebt, einsammeln. Durch diese Kugel erhält er mehr Zeit, denn die Psionische Ladung ist instabil un explodiert sonst nach einer bestimmten Zeit.

Die Pfeile leuchten blau, solange sie nicht aktiviert wurden.
Wenn die Pfeile richtig beschossen wurden, haben die Löcher grüne Umrandungen und der Läufer kann sich, durch einsammeln der weiteren Psionischen Ladung, mehr Zeit holen.

Sobald der Läufer die Wand einer Plattform passiert hat, erscheint ein „Ratsmitglied“ in einer Schutzblase, vor den Pfeilen dieser Plattform. Der Plattenspieler dieser Platte sollte also schnell hinunter eilen und ihn mit einem Nahkampf töten. Braucht ihr dafür zu lange, werden weitere Ratsmitglieder spawnen, das 1. auf einer der brennenden Öllampen an der Plattform, danach irgendwo im Circus, die ihr dann ebenfalls schnell töten solltet, da ihr sonst einen Wipe in Kauf nehmen müsst. Danach aber schnell zurück, auf eure Plattform, damit ihr eine gute Sicht auf die Pfeile eures Partners habt. Um bei eurem Partner mitzuschießen, müsst ihr nicht zwingend auf eurer Plattform stehen. Der Läufer ruft nun z.B. „Sonne! Unten!“, was euch signalisiert, dass ihr den oberen und mittleren Pfeil zeitgleich abschießen müsst. Da beide Läufer einmal rund um die Arena laufen müssen, muss jeder Plattformspieler 2x auf seine eigenen Pfeile und 2x beim Partner mitschießen. Achtet unbedingt darauf, dass ihr das Ratsmitglied nicht vergesst, denn sonst sterbt ihr alle!

Habt ihr falsch geschossen, werden die Pfeile rot und der Läufer bekommt keine zusätzliche Zeit.
Achtet darauf, dass ihr eurer Ratsmitglied in der Blase rechtzeitig erledigt!

Solltet ihr versehentlich einen falschen Pfeil abgeschossen haben, werden die Löcher der Wand für den Läufer nicht grün, sondern rot und die Kugel, die ihnen Zeit dazu gibt, erscheint nicht. Es ist noch nichts verloren, ein Fehler darf passieren, wenn der Läufer schnell genug ist, reicht die Zeit trotzdem. Im Grunde reicht sie sogar, wenn ihr an jeder 2. Plattform diesen Fehler macht, wenn der Läufer wirklich schnell ist.

Habt ihr richtig geschossen, werden die Pfeile grün und der Läufer kann die Wand passieren und hat die Möglichkeit, mehr Zeit zu erhalten.

Hat ein Läufer seine Runde beendet, sieht er eine Ziellinie und wird beim erreichen dieser wieder in die Arena geportet. Die Läufer laufen direkt in die Mitte um die Ladung in die Schale, die sich in der Mitte des Lifts befindet, zu dunken. Habt ihr es bis hierhin geschafft, geht es wieder von vorne los. Also verteilt euch wieder an und auf den Plattformen und erledigt die Gegener, die spawnen.

Die Läufer müssen ihre Ladungen in die Mitte bringen, bevor sie explodieren und ihren Träger mit in den Tod reißen.
Sind die Läufer durchgekommen, dunken sie die Ladung in die Schale und bringen damit je einen der „Rüssel“ an der Schale zum Leuchten.

2. Runde

Der Ablauf bleibt der Gleiche. Ihr killt die Gegner, die Psionische Ladung spawnt und die Läufer müssen wieder eine Runde um die Arena laufen. Was sich nun aber geändert hat: Es gibt weitere Hindernisse für die Läufer. Der Boden öffnet sich an manchen Stellen und da dürfen sie natürlich nicht hineinfallen. Es ist auch in der 1. Runde bereits sichtbar, wo später ein Loch im Boden sein wird. Ihr könnt es an den Farben des Bodens sehen. Die helleren Flächen versinken, wenn ihr die 2. Runde startet.

Fallt nicht in die Löcher, die ab der 2. Runde im Boden sind!

Nachdem die Läufer ihre Runde beendet haben, müssen sie erneut ihre Ladungen in die Schale in der Mitte dunken. Damit wäre auch diese Runde beendet. Also startet das Ganze nun wieder von vorn.

3. Runde

Wie auch schon 2x davor, tötet ihr nun wieder alle Adds, die Spawnen und die Läufer schnappen sich die Ladungen, um ihre 3. Runde um die Arena zu starten. Für die Läufer ändert sich nichts, aber die Plattformspieler sollten aufpassen, dass sie nicht Seekrank werden. Die Plattformen, die bisher fest waren, werden sich nun stetig auf und ab bewegen und es so den Plattformspielern schwerer machen, die Pfeile zu treffen. Lasst euch davon nicht beirren und helft euren Läufern, die Runde unbeschadet zu überstehen.

4. Runde

Nachdem nun die Läufer in die Arena zurückkehren und ihr ladung in der Mitte abliefern, sollten sich alle Hüter zum Lift begeben, denn hier spawnen nun 6 Ladungen und jeder Hüter sollte sich eine davon nehmen. Ihr werdet in den äußeren Ring geportet und müsst nun noch eine Runde als Team um die Arena laufen.

Begebt euch nach Abschluss der 3. Runde alle in die Mitte und nehmt euch eine Psionische Ladung.

Insgesamt müsst ihr 9 Ladungen abgeliefert haben, damit ihr diese Phase des Raids erfolgreich abschließen könnt. Sollten also in den vorherigen Runden nicht immer beide Läufer durchgekommen sein, müssen nun dementsprechend mehr Hüter durchkommen. Zum Beispiel: 1. Runde = 2 Ladungen, 2. Runde = 2 Ladungen, 3. Runde = 2 Ladungen heißt, es wurden bereits 6 Ladungen abgeliefert und es müssen in der letzten Runde nur 3 weitere Ladungen in die Mitte gebracht werden, um Calus zu imponieren und die Phase zu schaffen. Das wäre natürlich das Optimum. Für jede Ladung, die vorher verloren wurde, muss in der 4. Runde ein Spieler mehr ins Ziel kommen und seine Ladung in die Schüssel dunken.

Nachdem das nun geschehen ist, spawnt außen am Lift eine Lootkiste. Calus ist beeindruckt und ihr könnt die nächste Phase in Angriff nehmen.

Lootet die Kiste, nachdem ihr die Phase „Circus“ erfolgreich gemeistert habt.

Solltet ihr kein Team haben und/oder Hilfe brauchen, um diese Phase zu schaffen, schaut doch mal bei Destiny’s  Hüterakademie vorbei. Diese Raid-Spezialisten erklären euch alles und führen euch sicher zum Loot. Es stehen euch etliche Streams von ihnen zur Auswahl. Nochmal vielen Dank an dieser Stelle für eure tatkräftige Unterstützung bei diesem Guide, Jungs!

Wer das Ganze lieber in bewegten Bildern sehen möchte, hier ein Video zu der Phase von Nexxoss:

 

 

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.