Lord Shaxx verschläft Schlusspfiff

Veröffentlicht von

Viele von euch, wenn nicht sogar alle, kennen den Schmelztiegel. Ein Ort, an dem die Hüter gegeneinander antreten und ihre Kräfte messen sollen, um sich gegen die Dunkelheit zu rüsten. Mit dem Patch 2.0 zu „The Taken King“, wurden einige Karten und gleich zwei neue Modi für die Hüter ins Spiel gebracht, um ihre Fähigkeiten durch neue Herausforderungen zu perfektionieren. Doch mit dem Patch haben sich, wie schon fast erwartet, auch gleich ein paar kleine Fehler in die Welt des Reisenden geschlichen.

So hat der allseits bekannte Aufseher des Schmeltiegels, Lord Shaxx, in einigen Matches der vergangen Tage doch glatt vergessen, den Schlusspfiff ertönen zu lassen und die Hüter zurück in den Orbit zu schicken, damit sie sich für die nächste Runde rüsten können. Die Folge dessen? Sofern die Hüter lange genug durchgehalten hatten, um das Ende des Matches zu sehen, wurden in dieser Zeit knapp über 1000 Kills erzielt und das in nur einer Runde. Wie so etwas aussieht? Ungefähr so:

 

NDsEuds

Weshalb es zu diesem Bug gekommen ist, bzw. wodurch er ausgelöst wird, ist unklar. Jedoch haben bereits mehrere Hüter über Matches berichtet, die zum Teil vier volle Stunden lang gelaufen sein sollen. Der Timer bleibt dann einfach bei 0:01 stehen und die Punkte können durch Kills und/oder Assists bis zu einem plötzlich eintretenden Ende beliebig weit erhöht werden. Wahrscheinlich bis zu dem Punkt, an dem Lord Shaxx endlich aus seinem kleinen Nickerchen erwacht ist und die Runde schlaftrunken beendet.

Hier verlinken wir euch noch ein Video zu einem dieser seltsamen Runden. Man achte auf die Punktzahl beider Teams unten rechts.

https://www.youtube.com/watch?v=kfaIjy7_aBI&feature=youtu.be