Meilensteine in Forsaken – Was ändert sich?

Veröffentlicht von

Meilensteine alle 4 Tage und Beutezüge mit mächtiger Ausrüstung als Belohnung? Ja, es gibt Neuigkeiten zu den Meilensteinen in Forsaken!

Mit Destiny 2 wurden die sogenannten Meilensteine eingeführt. Eine Reihe an wöchentlichen Aufgaben, für deren Absolvierung man Ausrüstung mit höherem Powerlevel bekam und so langsam aber stetig das maximale Powerlevel für seinen Charakter erreichte. Dieses System ist zwar simpel, aber sehr repetitiv. Man macht gefühlt jede Woche das selbe und wenn die Meilensteine abgearbeitet waren, musste man bis zum Weekly Reset warten, damit man weiter leveln konnte. Das soll sich nun ändern!

Der Navigations-Tab soll ab nun nur noch Story relevantes, DLC- und Questfortschritte (z.B. für die MIDA Multi-Tool Quest) anzeigen. Der Begriff „Meilensteine“ an sich wird abgeschafft und in „Herausforderungen“ umbenannt. Die jetzigen Herausforderungen auf den einzelnen Planeten, für die es Token gibt, werden in das Beutezügesystem eingebunden. Die Herausforderungen (also die neuen Meilensteine) werden nun in einem Auswahlbildschirm ähnlich wie dem für den Schmelztiegel oder die Vorhut Strikes angezeigt. Diese Herausforderungen können sich auf eine Vielzahl an Aktivitäten beziehen, wie etwa den Schmelztiegel, Strikes, Gambit oder heroische Abenteuer (beispielsweise 2x Schmelztiegel-, 2x Gambit-, 2x Strike- und 1x heroische Abenteuer Herausforderung). Es soll neben diesen angezeigten aber auch noch in der Welt versteckte Herausforderungen geben. Beim erfolgreichen Abschließen einer Herausforderung gibt es dann zur Belohnung Ausrüstung mit höherem Powerlevel. Diese Herausforderungen rotieren alle vier Tage, so dass das leveln um einiges schneller gehen sollte. Nicht betroffen von dieser 4-Tage Rotation sind jedoch der Raid und die Raid-Trakte. In diesen bekommt ihr auch weiterhin nur einmal pro Woche loot.

Außerdem soll es tägliche Herausforderungen geben. Könnt ihr euch mal einen Tag lang nicht einloggen, werden diese täglichen Herausforderungen gesammelt, bis ihr vier dieser gesammelt habt. Loggt ihr euch erst nach 4 Tagen ein, verpasst ihr dadurch zwar den Reset, habt aber direkt 4 Herausforderungen, die ihr erledigen könnt. Wenn ihr eine dieser gesammelten täglichen Herausforderungen nun erledigt, und genau diese Art der Herausforderung ist die neue tägliche Herausforderung aus dem Reset, ploppt diese direkt wieder auf und ihr könnt sie ebenfalls erledigen.

Das Beutezügesystem wird auch verändert. Beutezüge sind in Zukunft kleine Quests, die in verschiedenen Powerlevelstufen angeboten werden. Einige dieser Beutezüge werden euch ebenfalls mit mächtigerer Ausrüstung belohnen.

Die versteckten Herausforderungen und Aufgaben sollen grade den Welterforschern wieder einen Grund geben Destiny 2 öfters anzuschmeißen. Die Intention hinter dieser riesen Anzahl an Aufgaben und häufigen Rotation ist, dass Bungie Destiny 2 wieder als Hobby in den Alltag der Spieler implementieren möchte.

“The intent is that you will always have something to go after.” – Game director Steve Cotton

Was haltet ihr von diesen Veränderungen? Lasst es uns wissen!

In diesem Sinne, möge das Licht stets mit euch sein Hüter und immer guten loot!
Euer SeeRobbe

Quelle