Raid-Along: Wie entsteht ein Destiny-Raid?

Veröffentlicht von

Das Zeitalter der Schmiede nähert sich dem Ende. Zeit für einen tieferen Einblick

Bevor es sich mit der Saison der Schmiede dem Ende nähert und der Vagabund uns vor neue Herausforderungen stellen wird, gibt uns Bungie die Möglichkeit tiefere Einblicke in die Welt der Raids zu werfen. Dazu wird es einen Livestream geben, in dem Designer, Artists und Producer darüber sprechen werden, wie so ein Destiny-Raid eigentlich geplant, designed und umgesetzt wird. Wann und wo dieser Livestream stattfinden wird, seht ihr unten.

  • Raid (Thema): Geißel der Vergangenheit
  • Datum: Dienstag, 26. Februar
  • Zeit: 17.00 Uhr bis 21. Uhr MEZ
  • Ort: Twitch.Tv/Bungie

2 Kommentare

  1. jetzt mal erhlich wem juckt denn wie n raid entsteht das zeugt einfach dass das team von bungie von den problemen ablenken will die sie nicht auf die reihe bekommen ich sag nur pd9 bzw osiris oder kompetitiv aber naja klar pve is ja auch so krass die sollen einfach ma n paar top 100 spieler im pvp was machen lassen wir haben seit 2 seasons die gleiche meta wtf warum oke scout’s und Automatik’s sind besser und spielbarer geworden aber die not forgotten dominiert halt einfach aber naja klar raid Design is wichtiger…

    1. Also ich finde es sehr interessant zu sehen, wie man einen Raid aufbaut… 🙂 das mit PD9 bekommen die auch noch hin ^^ sie arbeiten ja sehr viel mit der Community zusammen da wird man schon nen Weg finden.

Kommentare sind geschlossen.