Ride Along Stream Nr.1 – Das Design der Dreadnaught

Veröffentlicht von

Bungies erster Stream aus ihrem neuen „Twitch-Wohnzimmer“ drehte sich, wie angekündigt, um die Entstehung und das Design vom Grabschiff. Es wurden 2 Missionen der Erweiterung The Taken King in einem Einsatztrupp von 3 Spielern gezeigt. DeeJ, Brian und Frank erläuterten viel über den Enstehungsprozesses einer solchen Spielwelt und zeigten einige interessante „Postcards“, die als Vorlage für das komplexe Grabschiff dienten, auf dem wir Hüter heute gegen Besessene kämpfen und Geheimnisse lüften.

Dreadnaught Postcard            Dreadnaught Fight Postcard            Dreadnaught Break Postcard            Dreadnaught Detail 1 Postcard

Auf die Architektur und Stimmung wurde sehr viel Wert gelegt. Denken wir gerade an die erste Mission auf dem Grabschiff: Ein bis drei kleine Hüter stehen außen auf diesem riesigen Schiff wie kleine Zwerge und wissen nicht, was sie erwartet oder wohin sie der Weg  führen wird. Da kann man sich schon mal klein vorkommen, wenn überall um einen herum auch noch diese dunklen Nebelschwaden sind, die DeeJ im Stream als “ Bad Juju“ oder auch „dunkle Magie“ bezeichnete.

Ride Along 1.2            Dreadnaught Postcard 2

Die Dreadnaught wurde mit vielen Wegen versehen, so das quasi jeder Hüter seinen Eigenen wählen kann. Viele Geheimnisse und noch viel mehr liebevolle Details wurden eingearbeitet, damit wir heute die Dreadnaught so erleben können, wie sie jetzt ist. Erinnert ihr euch an die große Kanone des Grabschiffes, die wir am Anfang stilllegen mussten? Wer sich im „Book of Sorrow“ belesen hat, der weiß, dass diese von Oryx‘ Töchtern gebaut wurde. Schaut auf der Seite von Bungie oder in eurer Destiny Handy-App einfach mal ins „Book of Sorrow“ und entdeckt noch viele solcher kleiner und großer Geschichten hinter der Story von Destiny. Oder ihr lest einfach unsere Background-Story über die Herkunft der Schar.

Hof von Oryx Postcard

Ihr werdet euch jetzt fragen, wo auf dem Grabschiff der Ort zu finden ist, der auf dem letzten Bild zu sehen ist. Dieser Ort ist euch allen bekannt, nur sieht er heute völlig anders aus. Die schwebenden „Beschwörungssteine“ um die Mitte herum geben einen kleinen Hinweis darauf: Es ist der Hof von Oryx! Der wurde allerdings, einem besseren Spielerlebnis zu Liebe, völlig umgestaltet. Dieses Schiff, weclhes älter ist, als die Zeit selbst, ist im Gegensatz zu den sonstigen Planeten in Destiny ganz anders designed und sticht somit definitiv hervor.

Dreadnaught Postcard 1.3            Dreadnaught Postcard 1.3 ingame

Wie ihr an den letzten Bildern sehen könnt, weicht natürlich nicht alles soweit von den ursprünglichen Plänen für das Grabschiff ab.

DeeJ kündigte für die nächste Woche das Audioteam als Gäste an und erwähnte auch noch kurz, dass wir durch die Streams auf längere Sicht natürlich auch Infos über zukünftigen Content in Destiny bekommen werden. Das war dann nach gut einer Stunde auch das Ende von Bungies erstem Teil von Ride Along. Nächste Woche werden wir wieder für euch den Stream schauen und euch hier im Destinyblog auf dem Laufenden halten.