Urheberrechtsreform – Das geht uns alle an! #SaveYourInternet

Veröffentlicht von

Wieso wir gegen die neue Urheberrechtsreform sind

In den freien Medien wird kaum darüber berichtet, aber jeder der im Internet unterwegs ist, wird mitbekommen haben, dass eine neue Urheberrechtsreform für die EU verabschiedet werden soll.

Wir haben uns intensiv damit auseinandergesetzt und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir uns gegen die geplante neue Urheberrechtsreform positionieren möchten und diese Position klar und transparent vertreten werden. Denn, auch wenn wir ein Game-Blog sind, betrifft nicht nur unseren Blog diese neue Urheberrechtsreform, sondern jeden einzelnen von uns!

Wenn die neue Reform verabschiedet wird, wird das Internet nicht mehr das Gleiche sein. Die freie Meinung könnte zensiert werden, kreative Schaffenswerke wie Memes würden verschwinden, da die „Upload-Filter“ (Artikel 13), die eingesetzt werden müssten, um das Gesetz einhalten zu können, gar nicht in der Lage wären zwischen Satire / Parodien und Urheberrechtsverletzungen unterscheiden zu können. Hinzu kommt, dass diese Filter bewusst härter filtern werden als verlangt, da sich Firmen so vor Abmahnungen schützen möchten, weil sie nach der Reform für jegliche Inhalte auf ihren Plattformen verantwortlich wären. Somit haften prophylaktisch „WIR ALLE“ für Verstöße weniger! Selbst für Zitate wären nach der neuen Reform (Artikel 11) die Webseiten-Betreiber verantwortlich, im Umkehrschluss bedeutet das bspw. für uns, dass wir die Kommentar-Funktion schließen werden, da das Risiko zu hoch wäre, abgemahnt zu werden. Des Weiteren müssten wir rechtliche Klarheit schaffen, ob unser Blog überhaupt noch weiter betrieben werden kann, da auch wir länger als 3 Jahre existieren und durch Sponsoring unterstützt werden und somit wahrscheinlich unter die Pflicht eines Upload-Filter fallen.

Wir möchten euch sensibilisieren und mobilisieren, sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Wir müssen jetzt „ALLE“ aufstehen und aktiv werden!

Vom 25.-28. März 2019 soll im EU-Parlament über die neue Urheberrechtsreform abgestimmt werden. Am 23 März 2019 werden europaweit Demonstrationen stattfinden, unter anderem in Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Köln und Hamburg. Alle weiteren Orte und Uhrzeiten findet ihr hier DEMOS . Zudem solltet ihr auch die Petition unterstützen. Schon jetzt ist es die größte Petition die es jemals in der EU gab, mit schon knapp 5 Millionen Unterstützern. Jede Stimme zählt! Also PETITION anklicken und mitmachen!

Da wir auch keine Experten auf dem Gebiet sind, um euch umfassend zu informieren und dies auch den Rahmen sprengen würde, haben wir für euch ein paar Informationen zusammengefasst, damit ihr euch vollständig über die Reform informieren könnt.


Julia Reda (Piratenpartei, Europaparlament Mitglied) führend im Kampf gegen Artikel 11, 12 und 13

https://juliareda.eu/2019/02/artikel-13-endgueltig/

Artikel zu der Urheberrechtsreform:

EU-Copyright-Reform: Der Kampf gegen Artikel 13
Barley zur EU-Copyright-Reform: „Es läuft auf Upload-Filter hinaus“
Protest gegen Artikel 13: Wikipedia schaltet sich ab
Artikel 13: Kostenlose Lehrmaterialien im Netz bedroht

YouTube Videos zur Urheberrechtsreform:


WIR SIND KEINE BOTS!!!
#SaveYourInternet

Euer flashXY

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.