Schmelztiegel-Labor: „Versengt“ macht den Spielern Feuern unterm Hintern

Veröffentlicht von

Am 21. und 24. August wird im Destiny 2 Schmelztiegel-Labor ein neuer Modus getestet, der abgefahrene Matches verspricht: Versengt. Lest hier, was des damit auf sich hat.

Bungie ist bestrebt, das Schmelztiegel-Erlebnis für die Hüter ständig weiterzuentwickeln. Deswegen testet das Team immer wieder neue Modi. Showdown war bereits in der letzten Woche in neuer Variante spielbar. Auf Basis des Feedbacks der Spieler wird der Modus ständig verbessert.

„Versengt“ macht den Spielern Feuern unterm Hintern

Kommende Woche geht ein neuer, rasanter Modus in den Test. Sein Name lautet „Versengt“ und ihr ahnt wahrscheinlich bereits, dass es irgend etwas mit Versengungskanonen zu tun haben wird. Senior Designer Andrew Weldon erzählt, was es mit dem Modus auf sich hat.

Vor allem wird es diesmal zwei Spieltests geben, einmal „Alle gegen alle“ und einmal als „6 gegen 6“-Teamkampf.

Die Features des Modus:

  • Du spawnst mit einer Versengungskanone.
  • Alle anderen spawnen ebenfalls mit einer Versengungskanone.
  • Los geht’s! Alle schießen aufeinander.

Das ist auch schon das ganze Geheimnis. Klingt nach einer Menge wildem Spaß? Finden wir auch.

Wann könnt ihr „Versengt“ testen?

Die Termine, an denen Spieler den neuen Modus anspielen können, stehen bereits fest:
Am Dienstag, den 21.8. um 19 h mitteleuropäische Zeit wird der Alle gegen Alle-Modus laufen.
Am Freitag, 24.5. um 19 h mitteleuropäischer Zeit könnt ihr 6 gegen 6 testen.
Rüstet euch Hüter, denn es wird heißt hergehen!
Eure Vero

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.