Destiny 2 – Sonnenwende der Helden – Erster Eindruck

Veröffentlicht von

Das Sommer-Event „Sonnenwende der Helden“ läuft nun seit knapp 5 Tagen. Zeit für eine erste Bestandsaufnahme.

Was ist dieses Jahr anders?

Viele Hüter, die bereits letztes Jahr an diesem Event teilgenommen haben, wirken etwas irritiert, da sich das Event zu 99% exakt so anfühlt wie im vergangenen Jahr. Ausnahme ist hier allerdings, dass das Event-Rüstungsset nun nicht mehr auf der grünen Stufe beginnt sondern die Hüter direkt mit der blauen Variante starten dürfen:

Im Vergleich zu 2019 gibt es allerdings keine besondere Belohnung für die besonders „grind-freudigen“ Hüter.

Letztes Jahr hat jeder, der jedes Rüstungsteil für alle drei Klassen auf Meisterwerk-Stufe gebracht hat, einen Legendären Sparrow erhalten. Wir haben zahlreiche Rückmeldungen erhalten, dass euch das ein wenig zu aufwendig für ein zeitlich begrenztes Event vorkam.

Der „Event-Endgame-Grind“ gliedert sich in diesem Jahr in zwei wesentliche Bestandteile:

  1. Das Farmen von hochwertiger Rüstung aus den Sonnenwend-Paketen. Die Rüstung hat ein Infundierungs-Level von 1.360 und bleibt somit noch einige Zeit relevant.
  2. Das Freischalten des „Glühens“ für alle Rüstungsteile

Da diese Rüstungssets eine maximale Power-Grenze von 1.360 haben, wird ihre Lebensspanne auch mehrere Saisons überdauern. Endergebnis: Spieler können ihre Zeit damit verbringen, durch Sonnenwende-Pakete den perfekten Wurf zu finden, solange die Sonnenwende der Helden andauert. Selbst nach dem Abschluss des Events können Spieler aus ihren Rüstungsteilen Meisterwerke machen und einige ihrer letzten Majestätischen Ziele abschließen, um ihr Glühen freizuschalten.

Neben Glühen und potenziell hochwertiger Rüstung gibt es auch noch eine besonders gute Nachricht für Sammler/Komplettierer: 

Der Erhalt von Prachtvollen Rüstungssets gewährt Fortschrittsboni für eure anderen Klassen!

Es gibt zur Zeit aber wohl einen Bug, der diesen Bonus nicht bzw. nicht immer korrekt funktionieren lässt und Fortschritt zum Teil gar nicht gezählt wird. Hierfür soll aber kommende Woche eine Lösung verfügbar sein.

Aktuelle Event-Probleme

In diesem Artikel des Destiny-Player-Support findet Ihr eine Übersicht über gelöste und bekannte Probleme. Die Sonnenwend-Probleme listen wir hier aber nochmal extra auf:

  • Wir haben ein Problem entdeckt, bei dem Gambit Prime bei Sonnenwende-Rüstung für Gambit-Zielvorgaben keinen Fortschritt verzeichnet.
  • Wir haben ein Problem entdeckt, bei dem Dämmerung: Die Feuerprobe bei Sonnenwende-Rüstung für Strike-Zielvorgaben keinen Fortschritt verzeichnet.
  • Wir untersuchen Berichte über doppelten Fortschritt bei Sonnenwende-Zielen, der für einige Spieler nicht funktionierte.
  • Wir haben ein Problem entdeckt, bei dem der Majestätische Sonnenwende-Reif für Warlocks ein Ziel hat, das fälschlicherweise erfordert, 150 Hüter-Super-Kills zu erreichen. Der Fortschritt des Ziels wird mit Arkus-Super-Kills gegen beliebige Feinde korrekt gewertet.
  • Wir untersuchen ein Problem, bei dem Shader nicht wie vorgesehen auf die Majestätische und Prachtvolle Roben für Warlocks angewendet werden können.
  • Wir untersuchen ein Problem, bei dem Shader nicht wie vorgesehen auf die Majestätische und Prachtvolle Umhänge für Jäger angewendet werden können.

Aktuell gibt es für Event-Beutezüge auch keinen Glanzstaub:

Kurz nach dem Start der Sonnenwende der Helden hat der Destiny Player Support ein Problem entdeckt, bei dem Wöchentliche und Wiederholbare Beutezüge für das Event nicht wie vorgesehen Glanzstaub gewähren. Wir sind aktuell auf der Suche nach Lösungen für dieses Problem. Wir untersuchen zudem eine Lösung für jene, die durch diese Beutezüge keinen Glanzstaub erhalten haben und gewähren ihn betroffenen Spielern, sobald wir dazu imstande sind. Ihr könnt eure „Sonnenwende der Helden“-Beutezüge weiterhin normal abschließen und einlösen. 

Fazit zur Sonnenwende der Helden bisher

Kritiker (ja es gibt viele ich weiß) werden sicher die wenigen Neuerungen am Event bemängeln wobei ich persönlich aber sagen muss, dass ich den etwas reduzierten Grind und die Option auf hochwertige Rüstung für potenzielle Meisterwerke sehr gut finde. Ich konnte in knapp 8 Stunden das Set für meinen Warlock abschließen (Momentum-Kontrolle für alle PvP Aufgaben sei Dank!) und arbeite jetzt an meinem Titan. Was das weiße Glühen angeht, für das man einige „schwierigere“ Aufgaben lösen muss, finde ich es persönlich leider sehr unglücklich gelöst, dass man hier nicht an den Prüfungen von Osiris vorbei kommt. Ich weiß, dass es nicht Flawless sein muss aber als tendenzieller PvP-Muffel hätte ich auf diesen Teil gut verzichten können. Daher wird es wohl keine vollständig glühende Rüstung werden aber insgesamt bin ich trotzdem mit dem Event zufrieden.

Was sagt Ihr? Lasst es uns wissen und bis dahin wie immer viel Spaß und guten Loot!

Max (revrhyme)

Quelle

Ein Kommentar

  1. Mir gefällt das Event bis jetzt auch sehr gut und es macht mir einfach wieder Spaß zu grinden. Das man diesmal die Rüstung über das Event bis 1360 verwenden kann, finde ich mega und feier das.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.