Wie ihr das heroische Event auf dem Merkur startet

Veröffentlicht von

Durch das neu erschienende DLC „Fluch des Orisirs“ bekam Destiny 2, mit einem neu erkundbaren Planeten, auch ein neues Event, welches sich, wie die bereits bekannten Events, auch heroisch triggern lässt. Doch wie funktioniert dies nun? 

Die Vex-Kreuzung, das größte Event, was es bisher je in Destiny gab.

Um das heroische Event auf Merkur zu starten, gibt es ein paar recht simple Schritte, die zu beachten sind.

Folgt man dem normalen Event, gelangt man früher oder später an den Punkt, bei welchem man sich auf einer Säule wieder findet, auf der man erneut die Aufgabe hat ein Relikt einzusetzen, welches man durch das Erledigen eines Wächters erhält.

Nach Abschluss dieses Schrittes, würde man nun also im Verlauf des normalen Events wieder den Weg zum Ausgangspunkt des Events antreten. Da wir uns aber nicht mit einem normalen Event abgeben, sondern es etwas spannender gestalten wollen, begeben wir uns nicht wieder zurück von der Insel, sondern bleiben auf der Säule und wenden uns von der Mitte ab.

Am Rand der Säule sollten nun einige Plattformen und Kristalle aufkreuzen, die es zu erklimmen und zu vernichten heißt. Hat man also die in immer größerer Zahl erscheinenden Kristalle zerstört, und die im Verlauf des Zielschießens materialisierten Plattformen erklommen, findet man sich auf einer höheren Ebene der Säule wieder, wo es nun gilt eine Vexplatte einzunehmen. Dies sollte schnell erledigt sein, was uns mit der Initiierung des heroischen Parts belohnt.

 

Ihr solltet euch beim Triggern nicht zu viel Zeit lassen, denn sollte jemand das normale Event fortsetzen, ehe die Vexplatte komplett erobert wurde, so ist das Starten des heroischen Events nicht mehr möglich. War die Besetzung jedoch ein Erfolg, so darf man sich nun zurück zum Startpunkt des Geschehens begeben und dort einen leicht veränderten Tor-Lord bekämpfen.

Im Verlauf des Kampfes erhält der Tor-Lord nun hin und wieder einen weißen Schild; ist dies der Fall, muss ein Elitegegner zu überrumpelt werden, welcher erneut ein paar Relikte hinterlässt, die über dem Tor-Lord einzusetzen sind, wodurch sich dessen Schild von Dannen macht, und der Kampf wie gewohnt weitergehen kann. Wurde der Tor-Lord beseitigt, ist das heroische Event erfolgreich abgeschlossen und der Loot kann abgegriffen werden.

Wer sich dies nochmal in der mündlichen Fassung ansehen mag, hier der Link zu AndyEditions‘ Video: