Zur Legende werden in Forsaken

Veröffentlicht von
In Forsaken wird es völlig neue Wege geben um zu leveln und mächtigere Ausrüstung zu erhalten. Im dieswöchigen TWAB erzählt Bungie einiges über die neuen Möglichkeiten und Veränderungen.
Für Season 4, welche am 04.09. mit Forsaken beginnt, hat sich Bungie große Ziele gesetzt:
-Wir wollen das Gefühl zurückbringen, dass man beeindruckt ist, wenn man jemanden auf Max-Power im Turm sieht.
-Aufleveln und Stärkerwerden sollte bedeutungsvoll sein.
-Spieler sollten eine Entdeckungsfreude verspüren, wenn sie Prämien in verschiedenen Aktivitäten finden.
-Wenn Spieler etwas Schwieriges vollbringen, sollten die Prämien dementsprechend besonders oder einzigartig sein.
-Nicht alle Quellen der Macht sollten im Navigator offensichtlich sein.
Große Worte denen hoffentlich große Taten folgen.

Mächtige Prämien

Wenn Hüter in Zukunft mächtige Prämien verdienen, werden diese niemals unter dem aktuellen Powerlevel sein. Selbst wenn euer Powerlevel 100 Punkte über der Powerempfehlung einer Aktivität liegt, wird die verdiente Prämie noch mindestens 1 Powerlevel höher als euer aktuelles sein. Dies ist vor allem eine Motivation für weiter fortgeschrittene Spieler, da es sich so für sie immer noch lohnt, Aktivitäten mit nicht ganz so fortgeschrittenen Spielern zu spielen. Dies war bisher nicht der Fall.
Außerdem wird es viele neue Aktivitäten geben, für die es mächtige Prämien als Belohnung gibt.
Exotische Ausrüstung wird jetzt übrigens immer über eurem aktuellen Powerlevel dropen.

Meilensteine

Der Navigation-Tab für die Meilensteine und auch die Meilensteine an sich werden überarbeitet. So wird der Navigations-Tab in Zukunft nur noch nicht-wiederholbare Quests wie etwa Story oder Exotische Quest anzeigen. Viele der bisher als meilensteine bekannten Aktivitäten werden in Aktivitätsherausforderungen umbenannt. Man bekommt für sie immer noch mächtige Prämien, aber sie werden nicht mehr im Navigations-Tab angezeigt. Wo es aktuell Aktivitätsherausforderungen geben wird, sieht man im Navigator anhand des kleinen gelben Symbols.
Der neue Navigator
In der Aktivitätsbeschreibung wird dann aufgelistet worin die Herausforderung besteht. Im Beispiel unten sieht man, dass eine aktuelle Herausforderung darin besteht, 5 Matches in der Schnellspiel-Liste abzuschließen.
Der Auswahlbildschirm für den Schmelztiegel

Strikes

Heroische Strikes werden ab dem 28. August mit Destiny-Update 2.0 in den Ruhestand geschickt.
Die Basis-Strike-Playlist wird nun in Besitzer von Forsaken und Besitzer des Grundspiels unterteilt.
Features der Strike-Playlist für Besitzer von Forsaken:
  • Die Strike-Playlist hat 3 Schwierigkeitsstufen:
    • Power 300
    • Power 400
    • Power 500
  • Wenn ihr 40 Power über einer Playlist seid, könnt ihr sie nicht mehr auswählen
    • Dadurch wird ein gesunder Spielersuche-Pool garantiert, wenn Spieler Endgame-Powerlevel erreichen
  • Die Power 500-Playlist wird immer auswählbar sein
  • Strikes werden Modifikatoren haben

Features der Strike-Playlist für Besitzer des Grundspiels:

  • Die Strikes-Playlist entspricht der Playlist, die gerade in Jahr 1 spielbar ist
  • Empfohlene Power ist 200
  • Strikes werden Modifikatoren haben
Modifikatoren werden vom 28.8 – 4.9. für keine Strike-Playlists auswählbar sein.
Auch die Dämmerungsstrikes werden für Saison 4 überarbeitet. Die Prestige-Schwierigkeit wird in den Ruhestand geschickt, jedoch die Basis-Schwierigkeit, also das empfohlene Powerlevel, für Dämmerungsstrikes wird erhöht. Außerdem können Spieler jede Woche drei Dämmerung-Strikes auswählen. Die Idee dahinter ist, dass Spieler, welche einer bestimmenten Strikespezifischen Prämie hinterjagen, nun nnicht mehr so lange warten müssen, bis der gewüschte Dämmerungsstrike wieder verfügbar ist. Zwar gibt es jetzt drei Optionen, aber natürlich können Spieler nur die Strikes spielen, für welche sie auch die Erweiterungen besitzen. Besitzer des Grundspiels können immer noch Modifikatoren per Herausforderungskarte aktivieren, jedoch wird in der 270 Power-Dämmerung für sie das Punkte-scoring deaktiviert.

Meditationen und Abenteuer

Meditationen werden deaktiviert und mit einer Heroischen Story-Playlist ersetzt. Neue Kampagnen-Missionen werden auf 500 Power gefeatured, alte Kampagnen-Missionen werden auf ein Powerlevel gesetzt, das dem ihrer Veröffentlichung entspricht. Dadurch können Besitzer des Grundspiels Story-Aktivitäten auf ihrem Powerlevel genießen.
Ikora Reys Vorhut-Forschung-Ruf-Token werden nach dem 28. August nicht mehr als Währung genutzt und aus den Spielerinventaren entfernt. Auch die Parade-Ausrüstung des Sonnenwende-Events auf legendärer Stufe wird es nicht mehr geben. Falls ihr diese also haben wollt, müsst ihr sie euch bis zum 28.8. erspielen.
Heroische Abenteuer werden allen Zielorten hinzugefügt, außer Merkur und Mars. An dem Zielort, an dem der Flashpoint stattfindet, wird täglich ein heroisches Abenteuer verfügbar sein. Merkur und Mars funktionieren wie bisher, aber sie erhalten ein zusätzliches Abenteuer pro Tag, wenn auf ihnen der Flashpoint stattfindet. In Zukunft wird es nicht mehr möglich sein, bei Standorthändlern Abenteuer neu zu starten, außer auf Merkur und Mars.
Aktivitätsmodifikatoren werden über Heroische Abenteuer, Heroische Story-Missionen und Strikes geteilt und gelten somit global für den PvE-Bereich. Darin eingeschlossen sind ein wöchentliches Versengen, ein täglicher Buff sowie ein täglicher Debuff.

Wirtschaftsupdate

  • Zielort-Materialien werden eure Hauptquelle für Ruf und Prämien an ihren jeweiligen Zielorten
  • Zielort-Materialien werden Teil der Kosten sein, die man zum Infundieren verschiedener Waffen und Rüstungen braucht
  • Jahr 1-Herausforderungen, bei denen man Ruf-Token erhielt, gibt es nicht mehr, aber werden von Beutezügen ersetzt, die es an jeden Zielort gibt und die Zielort-Materialien vergeben
  • Zielort-Token und seltene Zielort-Materialien gibt es nicht mehr als Prämien, können aber gegen Ruf eingetauscht werden, falls ihr noch welche im Inventar habt
  • Alles, wofür man vorher Zielort-Token oder seltenes Material bekam, wird nun normales Zielort-Material sein
Der Waffenmeister wird in Saison 4 ebenfalls aufgefrischt. In Jahr 1 brauchte man bei ihm 40 Waffenmeister-Materialien für eine Prämie. Dies wird auf 100 Waffenmeister-Materialien für eine Prämie erhöht.
Eisenbanner-, Vorhut- sowie Schmelztiegel-Token, die man in Saison 3 verdient hat, können auch in Saison 4 noch bei ihren jeweiligen Händlern eingelöst werden.
Die Prüfungen der Neun setzen in Saison 4 aus, was bedeutet, dass auch die Token dafür nicht eingelöst werden können. Ob diese Token eingelöst werden können, wenn die Prüfungen zurückkehren, ist bisher noch nicht bekannt.
Hui, das war viel Input. Was sagt ihr zu den Neuigkeiten? Freut ihr euch auf Forsaken? Lasst es uns wissen.
In diesem Sinne,möge das Licht stets mit euch sein Hüter und immer guten loot!
Euer SeeRobbe