Zusammenfassung des Bungie Livestreams Nr.3

Veröffentlicht von

Und schon ist der dritte Livestream von Bungie über die Bühne gerollt. Und es gab einiges zu sehen und nun vieles zu berichten. Es begann mit unserem allseits beliebten DeeJ, der einen der CreativeDesigner von Bungie an seiner Seite sitzen hatte.

1

Kurz wurde über die vergangene Arbeit an Destiny gesprochen und dann ging es auch gleich ums kommende Update. Und was erwartet uns nun? Um genau zu sein, eines der interessantesten Dinge war wohl, dass das Lichtlevel eurer Hüter im April auf genau 335 Punkte angehoben werden kann. Wie ihr das schafft, erklären wir später. Auf jeden Fall geht es bald wieder für euch ins Riff, dort warten nämlich Petra und vor allem Variks mit einigen neuen Dingen auf euch, unter anderem mit erwerbbaren Materialen und Beutezügen.

2

4

Wichtig ist hierbei die sogenannte Scorecard, zu deutsch wahrscheinlich Punktekarte, die später im Gefängnis der Alten noch von wichtiger Bedeutung sein wird und die ihr bei Variks für gerade mal 100 Glimmer erwerben könnt, wenn ihr die Voraussetzungen erfüllt.

5

Auf diesem Pass sammelt ihr durch Kills, Granatenabschüsse und das Erzeugen von Lichtsphären, für euch und euer gesamtes Team, Punkte im Gefängnis der Alten. Habt ihr den High Score (30.000 Punkte) geknackt, erhaltet ihr von Variks eine zufällige Waffe. Knackt ihr den Cumulative Score (90.000 Punkte), erhaltet ihr eine zufällige Rüstung. Beides mit dem neuen Lichthöchstwert von 335. Diese Punktekarte könnt ihr genau einmal pro Woche voll machen, zum Weekly Reset müsst ihr euch eine neue Karte kaufen.

Bei Petra erwarten euch zwei neue Questlines, wobei eine davon PS exklusiv sein wird. Xbox-Besitzer müssen erst mal wieder eine Weile warten, bis auch sie sich an die neue Aufgabe wagen dürfen. Worum genau es in dieser Questline gehen wird, hat Bungie allerdings noch nicht verraten.

6

Weiterhin dürfen sich die Hüter natürlich auf den neuen Strike Fauliger Kelch freuen, der Teil einer der neuen Quests sein wird. Zudem hat Bungie angekündigt, dass es ein Remake des Strikes Wintersturm geben wird. Wie schon in einigen anderen Strikes, wird es von diesem nämlich bald auch eine Besessenenversion geben. Diese wird dann in die heroische Strike-Playlist aufgenommen. Gameplay wurde zwar keines gezeigt, dafür aber einige Screenshots, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

Untitled-1

96

85

963

78786

Der Endboss des Fauligen Kelch-Strikes, Malok, sieht sehr vielversprechend aus. Das Herzstück des Updates liegt aber ganz klar auf dem Gefängnis der Alten. Dort werden bald zwei neue Arenen auftauchen. Eine erschwerte Version, zudem jetzt mit Besessenen, Level 41 Schwierigkeit und einem empfohlenem Lichtlevel von 260. Hier sei noch gesagt, dass am Ende dieser Arena eine Truhe auf euch wartet, die Loot und Ressourcen enthält und die ihr ohne Schlüssel so oft ihr wollt in der Woche öffnen könnt. Immer einmal pro Spielrunde natürlich.

87987

Die andere Arena dürfte schon etwas knackiger ausfallen. Denn hier erwartet euch die Herausforderung der Alten. Eine Arena mit Level 42 und einem empfohlenem Lichtlevel von 320, klingt schon nach einer harten Nuss. Nur hier werdet ihr euren Hüter auf den neuen Lichtwert 335 heben können.

dfgdfg

Dieser Modus läuft wie folgt ab: Habt ihr noch die Scorecard im Kopf, die ihr von Variks erhalten könnt? Diese gilt es nun in dieser Challenge mit Punkten zu füllen. Jede Woche gibt es dabei einen besonderen Modifikator, der euch noch mal extra Punkte bringen wird, wie hier z.B. präzise Kills. Es gibt genau 3 Runden, anders als bei früheren Arenen. Tötet Gegner und Bosse, um Punkte zu erzielen. Vorsicht ist geboten, denn wenn euer gesamtes Team fällt, setzt sich der Punktezähler auf den Stand der vorherigen Runde zurück. Außerdem habt ihr ein Zeitlimit von 5 Minuten, um den Boss zu töten, schafft ihr dies nicht, verliert Variks die Geduld und zieht euch Punkte ab. Etwas, dass ihr auf jeden Fall vermeiden solltet. Im Gefängnis der Alten sind natürlich auch manche Bosse besessen, was bedeutet, dass sie euch mit einer Reihe neuer Fähigkeiten überraschen können. Kennt ihr noch den Flammenprinz Urox der Schar? Der Gute hat ein kleines Facelifting spendiert bekommen.

lkj

Auch im neuen Update werden wieder neue grüne und blaue, sowie legendäre Ausrüstungsgegenstände droppen. Außerdem will sich Bungie anscheinend noch einmal verfeinert dem Waffenbalancing widmen. Die Challenge ändert sich übrigens jede Woche und Bungie hat angekündigt, dass sie für insgesamt 16 Wochen verschiedene Modi und Rundenvarianten in der Hinterhand haben. Fürs erste solltet ihr also wieder genug zu tun haben, denn es sind auch wieder eine Menge neuer Grimoire-Karten am Start, also wieder Stoff für einige Backgroundspecials. 😉

jhjghgj

Nächste Woche geht es dann explizit mit den neuen Waffen und Rüstungen weiter. Ein guter Stream bis hierhin, gerade wenn man bedenkt, dass das Update für alle The-Taken-King-Besitzer vollkommen kostenlos ist. Was haltet ihr von den kommenden Neuerungen bis jetzt? Wir freuen uns auf eure Kommentare. Bis dahin, seid zielsicher und guten Loot, Hüter. Euer Swift.