Am 7.7. ist Bungie Day

Veröffentlicht von

Bungie hat bereits im zweiten Teil des letzten Bungie Weekly Updates darauf hingewiesen:

Am 7.Juli 2015 ist Bungie Community Tag. Dieser Tag ist ganz der Communtiy gewidmet. Das Entwicklerstudio wird mit verschiedenen Aktionen den Kontakt mit der Community suchen. In welcher Form dies geschieht, ist bisher noch nicht bekannt.
Wer nun auf neue Informationen zur nächsten Erweiterung hofft, wird enttäuscht werden. Twitter verrät man bereits jetzt, dass es keine neue Informationen zu „The Taken King“ geben soll.

image

Wie Playstation Today nun mitteilt, wird auf dem geleichnamigen YouTube Kanal am Community Day eine neue Serie namens „Conversations with Creators“ starten. In dieser Sendung wird Wil Wheaton mit verschiedenen Entwicklern an einem runden Tisch sitzen und über deren Games reden.
Den Start macht dabei am 7. Juli das Entwicklerstudio um Destiny. In der ersten Episode sind folgende Gäste aus dem Hause Bungie eingeladen:

Episode 1: Bungie – 7. Juli

Jason Jones – Co-Founder
Ryan Ellis – Design Director
Luke Smith – Design Director
Jason Sussman – Senior Environment

Ein kurzer Ausschnitt der ersten Episode mit den Mannen von Bungie gibt einen Ausblick auf das, was uns dort erwartet:

Die Epsioden werden im PlayStation Store
auf der PS4, der PS3 und der PS Vita zu sehen sein. Ausserdem könnt ihr euch die Episoden auch auf dem YouTube Channel von PlayStation ansehen. 

Desweiteren hat Bungie bereits ein Emblem geleakt, welches man sich in irgeneiner Form heute verdienen kann:
image
Sobald weitere Informationen vorliegen, halten wir euch hier natürlich auf dem neuesten Stand.

3 Kommentare

  1. vielleciht kann ja jemand mal fragen was sie gegen ihre besch.. server tun können.. jedesmal wenn ib ist sind die connections grauenhaft. vlt mal mehr server in europa stellen und nicht auf peer to peer gehen. aber hauptsache die leute heulen das forum zu, dass manche waffen zu stark sein.

    Ich will nen hardcore server .. wo eh jeder headi nen kill ist und wo es keine fucking pumpen gibt 🙁

Kommentare sind geschlossen.