Bungie führt mit Patch 2.0 Gnaden-Regel im Schmelztiegel ein

Veröffentlicht von

image

Um unerfahrene Spieler in die Versus Matches zu locken führt Bungie eine neue Regel im Schmelztiegel ein. Mit dem Update 2.0 will man verhindern, dass ungebübte Spieler aussichtslose Schmelztiegel Spiele vorzeitig abbrechen.
Das bedeutet: Spieler, die in Matches dominiert werden und mit überdurchschnittlich hohen punkteabstand das Match meist abbrechen würden, sollen zukünftig dazu bewogen werden im Match zu bleiben.  Wie Senior Designer Andrew Weldon angab, soll für die betroffenen Spieler die „Gnadenregel“ eingeführt werden. Das System erkennt ab Patch 2.0, wenn ein Spiel hoffnungslos dominiert wird und blendet dann einen 10 Sekunden Counter ein. Nach Ablauf des Counters wird das Match dann von Lord Shaxx abgebrochen. Um zu vermeiden, dass die Spieler das Match vorzeitig verlassen, will man dennoch den Loot am Ende der Matches „ausbezahlen“.
Zudem sollen weniger Spieler in solche Matches gespawnt werden.

1. End bad matches as quickly as possible
2. Give players full end-of-match rewards to discourage quitting
3. Reduce the number of players who are joined into bad games via join in progress

Laut Bungie betrifft das in etwa 10 Prozent der gesamten Schmelztiegel Matches.

image

image

Das neue Feature soll in allen Spielmodi aktiv sein, außegenommen Elimination, Prüfungen von Osiris und Rumble.

Was haltet ihr von diesem neuen Feature?

Quelle

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.