Bungie Weekly Update 22/01/2015

Veröffentlicht von

Im heutigen Bungie Weekly Update wirft Bungie einen Blick auf die vergangene Destiny Woche zurück. Wir haben euch wie immer die wichtigsten Dinge zusammengefasst:

Xur
Beginnend mit Xur nennt das Studio erstmalig Zahlen zum Verdienst des Schwarzmarkthändlers. In der vergangenen Woche hatte Xur das begehrte Scharfschützengewehr „Eisbrecher“ im Angebot welches durch unendlich Munition und Solarschaden in dieser Waffengattung hervorsticht. Klar das sich diese Waffe wie warme Semmeln verkauft hat. Mit Einnahmen von insgesamt 19,436,440 seltsamen Münzen hat Xur sich mit der Eisbrecher in zwei Tagen eine goldenen Nase verdient. Um diese Summe an seltsamen Münzen zu verdienen haben Hüter weltweit dafür 2,159,604 wöchentliche heroische Strikes im höchsten Schwierigkeitgrad absolvieren müssen.

Hard-Mode Raid
Mit dem Hard-Mode Raid von Crotas Ende hat Bungie am vergangenem Mittwoch nun zum vierten mal in der Historie von Destiny einen Raid gestartet.
24 Stunden später ist der Hard-Mode Raid von Crotas Ende bereits von 557,354 Fireteams betreten worden – das enstpricht 3,344,124 Hütern.
Das Fireteam One and Done ist hierbei besonders hervorgestochen da esdas Team als erstes Team weltweit geschafft hat Crota 2.0 zu besiegen. In nur 27 Minuten ist „One and Done“ regelrecht durch den Hard-Mode Raid gerannt
Zudem benennt Bungie auch das gesamte Siegertreppchen des „World-First-Belt“ Wettbewerbs:

1. Platz 27 Minuten
2. Platz 39 Minuten
3. Platz 38 Minuten
4. Platz 41 Minuten
5. Platz 46 Minuten

Double Skirmish
Um auch den Schmelztiegel von Destiny nicht zu vernachlässigen hat Bungie den Spielmodus „Double Skirmish“ für die PvP Fraktion angeboten. In diesem Spielmodus treten zwei Zweier-Fireteams im 2vs2 Team Deathmatch gegeneinander an. Schwere Munition wird hierbei nur einmal während des Matches angeboten, im Grossen und Ganzen handelt es sich also um ein reines Gun-Game bei dem die Spieler können sich wiederbeleben. Die Regeneration des „Supers“ idt in diesem Spielmodus auch spürbar verlangsamt worden.

image

Das originale Bungie Weekly Update könnt ihr euch in englischer Sprache im Link hinter der Quelle durchlesen.

Quelle

5 Kommentare

  1. Soll das ein Witz sein?!?!
    Jetzt freu ich mich erst nach dem Durchlesen des Beitrags und wollte schon schreiben, dass mich doch mal Bungie ausnahmsweise überrascht hat und jetzt sehe ich erst, dass 2 vs 2 nur für Playstation-Plus-Besitzer ist.
    OPFERSTYLE!!!

    1. der sceenshoot ist aus der Playstation, und da ist alles mit ps plus erforderlich sobald es mit multiplayer zu tun hat. Weil es bei der Playstation üblich ist. So wie mei der One. also ich versteh nicht ganz was du jetzt an bungie rummaulst. ist doch nichts. das gibt es genauso für die xbone

  2. hardmodraid platz 2 39 minuten platz 3 38 minuten hmm ist das ein schreibfehler oder ein cheese´?
    das es so viele eisbrecher waren ist der hammer, war aber auch klar. dafür hat er die nächsten 8 wochen die kein land o.ä. mist im angebot. das nächste anständige angebot, zb horn, wird es wohl erst zu ostern wieder geben.
    in 4 wochen hatte er 3x das sternenfeuerprotokoll im angebot. gibts nächste woche wegen geringer nachfrage für den ramschpreis von 2 münzen oder noch die nächsten 37 wochen. mal schaun wie oft, und die kommt öfter, uns noch die kein land aufs auge gedrückt wird. wenns nächste woche ne andere waffe geben sollte wirds wohl das genauso brauchbare universalgerät sein.

    1. Nein, das ist kein Schreibfehler. Wir waren auch erst irritiert und haben extra nochmal in der Quelle nachgesehen. das siegertreplchen ist wohl nach der Reihenfolge bestimmt welches Fireteam nach dem Startschuss geschafft hat. Hat ein Team später angefangen als das andere ist es durchaus möglich das sie den Raid in kürzerer Zeit geschafft haben als ein Team das früher begonnen hat – oder eben auch umgekehrt.

  3. Die Größte Enttäuschung von allen ist das die Eisbrecher verkauft wird. Und dann auch noch für so wenig.
    Die mit abstand am schwersten zu bekommende und am besten feuernde Sniper und Bungie schmeißt sie einfach so auf den Markt. Jetzt ist absolut jeder überpowert und Skills spielen hier auch schon lange keine Rolle mehr. Dann kann der Horst von Xur ja auch gleich die Gjallerhorn verkaufen und vielleicht 20 Leuchtbruchstücke drauflegen. Der einzige Inhalt dieses Spieles ist nur noch herauszufinden wie man am besten und schnellsten glitschen kann. Wo bleibt da noch die Freude beim Spielen?

    Wie soll ich mich auf den Raid freuen, wenn sofort nach dem Start alle geheimnisse, Inhalte, Tricks und Strategien offen gelegt werden?

Kommentare sind geschlossen.