Community Manager DeeJ holt sich Verstärkung

Veröffentlicht von

Die Destiny Community ist seit dem Release von Destiny sehr gewachsen und jeden Tag kommen neue Hüter hinzu. Dass die Community sich inzwischen bestens organisiert hat, ist vor allem im Destiny Subreddit Forum zu erkennen. Im weltweit größten Forum hat sich das Destiny Subreddit Forum auch für die Entwickler als Plattform entwickelt, in der sie sich mit der Community austauschen und sich dort auch von den Kritiken und Ideen der Community inspirieren lassen können.

Bereits im Dezember 2012 hat der Reddit-User (Redditor) Cozmo23 das Destiny Subforum gegründet. Seit diesem Zeitpunkt bis heute ist es ihm gelungen tausende Hüter unter einem Dach zu versammeln. Er hat es also verstanden die Hüter zu Einen und eine große Community zu bilden. Das hat nun auch Bungie erkannt. 

Cozmo

Die beiden bisherigen Community Manager DeeJ und Urk kommen ihrer Arbeit nicht mehr nach und haben sich nun Cozmo23 ins Boot geholt. Er steht nun auf dem Gehaltszettel von Bungie und macht eigentlich nichts weiter als das, was er bisher getan hat, nämlich die Community betreuen. Allerdings wird er dies nicht mehr im Destiny Subreddit Forum tun, sondern als offizieller Community Manager von Bungie. Dies gab DeeJ heute via Twitter bekannt:

Um nicht voreingenommen zu sein, musste er dafür jedoch seinen Job als  Community Chef im Destiny Subforum abgeben.

Bungie hat also erkannt, dass mehr Community Manager nötig sind, um die inzwischen sehr gewachsene Destiny Community ausreichend betreuen zu können. Bleibt nun nur noch die Frage ob und wann auch mal die Community ausserhalb Amerikas in den Genuss eines Community Managers kommt und/oder auch mal davon profitiert! Dennoch sehen wir der Wahl auf Cozmo positiv entgegen. Schliesslich haben die Spieler auf der anderen Seite des großen Teiches die selben Sorgen und Probleme wie wir.

Wir gratulieren Cozmo zu seinem neuen Job und wünschen ihm alles Gute bei seiner neuen Tätigkeit als Community Manager.

Der neue Community Manager Cozmo hat bereits ein erstes Statement auf dem offiziellen Blog abgegeben:

Cozmo:  
Greetings fellow Guardians!
 
It’s my honor to be the latest player plucked from the community to assist in its management. I come to Bungie by way of the Destiny subreddit. I’m leaving that in the hands of a great team I worked with for years to create a space on the Internet for discussion about Destiny.
 
I now aim to better serve the larger Destiny community alongside those who create and maintain the game. My job is to be your voice, or at the very least your interpreter, filtering the firehose of information on Bungie.net – as well as on social media. I’ll also be empowering all of you to keep creating the great community content that we all enjoyed throughout year one.
 
My roots in the Bungie community run deep. I’m a product of the Halo generation, born from late night LAN parties and molded by the brutalities of online competition. In Destiny, it’s been my experience that the only thing better than beating a Raid are the people in your Fireteam. I’ve met so many amazing people in this community and look forward to meeting more every day.
 
As Community Manager my first decree will be free Gjallarhorns for everyone! [Editor’s Note: Cozmo cannot give you Gjallarhorns any more than I can – please don’t mob him on Twitter.] I’m excited to discuss and play Destiny with the lot of you whenever I can. I hope to see you around the forum and in the game.

Ein Kommentar

  1. Eine feine Aktion. Ich hoffe ja, dass sie auch irgendwann verstehen, dass es auch außerhalb der USA Fans gibt und eine fette Community, wenn auch nicht derartig groß.
    Sofern sie auch irgendwann international Leute einstellen, würde ich mir wünschen, dass Polle den deutschen Raum übernimmt. Du hättest es auch verdient.

Kommentare sind geschlossen.