Destiny auf dem PC spielen – Windows 10 machts möglich

Veröffentlicht von

Im Rahmen des gestrigen „Windows 10“-Events stand unter anderem auch das Thema „Gaming“ im Mittelpunkt.
Wie der Konzernchef Phil Spencer mittteilte erhält Windows 10 eine neue, überarbeitete Xbox-App, die mehr Features und eine bessere Vernetzung als die momentane Xbox App ermöglichen soll.
So soll man via Windows 10 Dinge teilen, Nachrichten schicken oder auch anderen Spielern beim Spielen zuschauen können. Das wohl beste Feature der App: Mit Windows 10 wird es möglich sein Xbox One Spiele im heimischen Netzwerk auf allen Windows 10 Geräten wie Tablets und PCs spielen zu können. Xbox One Spieler werden also schon bald mit Maus und Tastatur bewaffnet auch die Welt von Destiny auf dem PC unsicher machen.
Das ist wohl die Antwort Microsofts auf Sonys Remote Play Funktion mit der sich Playstation Spiele auf weitere Geräte im heimischen Netzwerk übertragen lassen.
Windows 10 soll übrigens zukünftig auch in die Xbox One integriert werden.

9 Kommentare

  1. sorry, aber das halte ich für Quatsch. Destiny unterstützt keine Eingabe für Maus und Tastatur, daher wird man es auch nur mit Controller am PC spielen können.

  2. Das ist doch kein Quatsch! Die Eingabebefehle über Tastatur und Maus sind nichts anderes als ein Tastenlayout. Das Saytem wandelt doch alles um. Wenn Du A,W,S,D und co auf der Tastatur drückst, rechnet das System um und auf der ONE kommt links, oben, unten, rechts für Controler an. Ist doch nichts neues! Bestes Beispiel Emulatoren! Oder gab es zu SNES, MEGA DRIVE usw. etwa Tastaturen?…

    1. Hmm ja, nein, jein 🙂

      Du kannst bereits jetzt an der XBox und PS eine Maus und Tastatur anschließen und diese auch verwenden, allerdings liegt es im Ermessen der Entwickler, diese für ihre Spiele freizugeben. Genauso wird das auch über die PC-Variante laufen. Wenn in diesem Fall Bungie nicht mag, dass du mit Maus und Tastatur spielst, wirst du einen Controller anschließen müssen.

      Natürlich gibt es immer inoffizielle Mittel und Wege – wie auch jetzt schon, aber der reguläre Weg wird so sein. Davon sprechen wir aber ja nicht.

  3. Ach kommt, das wäre doch unfair oder seh ich das falsch ?
    Ich meine ich zocke pers. lieber mit dem Gamepad als mit der Maus
    aber dennoch würde ich mal behaupten das man mit Maus besser zielen kann
    als mit dem Gamepad und somit hätten die Maus/Tastatur Spieler einen Vorteil.
    Die Frage ist auch wie flüssig das ganze laufen wird.

  4. Doch Thomas, das ist quatsch. Nicht böse gemeint 🙂 Eingabemöglichkeiten müssen Entwickler bereitstellen. Im Fall der meisten Konsolenspiele, ist es der Controller. Der einzige Weg mit Maus und Tastatur an der xbox / PS zu spielen sind Produkte die den Controller emulieren, wie z.B. die XIM4

  5. Hab damit nicht sonderlich große Probleme, solang es keinen schnellen Shooter gibt der PS4/X1 ermöglicht, zsm zu spielen (z.B. Battlefield Bad Company 1)

  6. Das schöne ist doch das man mit dem neuen Betriebssystem mit den pc gamern zusammen zocken kann wenn sie das versprechen einhalten natürlich

  7. So stimmt das meines Wissens nach nicht. Es muss ein XBox Controller angeschlossen sein und Maus und Tastatur gehen nicht. Nur bei Crossplattform Titeln, welcher Destiny nicht ist und daher nur gestreamt wird.

Kommentare sind geschlossen.