Destiny – Bungie verzichtet (derzeit) auf Microtransaktionen

Veröffentlicht von

image

Microtransaktionen oder auch Micro DLCs sind für Studios ein netter Nebenverdienst mit denen sich leicht Kohle von den Spielern abgreifen lässt. Tarnungen, Waffen oder sonstige kleinen Inhalte werden gerne in solche optionalen Käufe verpackt um dem Spieler ein wenig Geld zu entlocken. Destiny wäre für solche Aktionen gebau der richtige Kandidat – so befürchten zumindest einige Fans.
Wie Senior Environment Artist Jason Sussmann nun in einem Interview mit gamingbolt.com bestätigt hat wird Bungie auf solche Micro DLCs verzichten. Seiner Aussage nach sind sämtliche Inhalte im Spiel enthalten – ausgenommen natürlich die bereits angekündigten DLCs.

Hier der entsprechende Ausschnit des Interviews:

Leonid Melikhov:
„Wird es für Destiny Mikrotransaktionen im Spiel geben? Wird  es im Spiel möglich sein sich alle Waffen oder Upgrades zu erkaufen? Wie würde dies im Spiel ausbalanciert werden?“

Jason Sussman: 
„Es gibt es derzeit keine Mikrotransaktionen, alles ist im Spiel. Wenn du das Spiel spielst wirst du verschiedenes Equipment finden welches verschiedene Gegner oder Schatztruhen hinterlassen oder auch im Tower wirst du verschiedene Belohnungne für erspieltes erhalten. Es ist alles in das Spiel integriert.“

Laut Sussmann verzichtet Bungie also komplett auf Microtransaktionen – Was uns allerdings sorgen macht ist das Wort „currently (derzeit)“. Der Publisher Activison dem auch Bungie mit Destiny untersteht ist ja bekannt dafür Zusatzinhalten für Spiele anzubieten. Hoffen wir dass Bungie die Haltung behält und sich auch bei Activison damit durchsetzen kann. Letzendlich wird Bungie springen müssen wenn Activison bellt.
Wärt ihr bereit zusätzliches Geld für Micro DLCs auszugeben?

Quelle

7 Kommentare

  1. Nein das wäre ich nicht, ich würde nur Geld für Erweiterungen also sprich die schon 2 bekannten dlcs. Ich finde diese Mini dlcs, zum Beispiel ne Waffe die nur Boss xy in nem raid troppen kann, wenn man sich die erkaufen kann wo bleibt dann das Erfolgserlebnis für den Spieler oder auch das man sich eventuell aus der Masse bissl herausheben kann mit seltenen erframten gear. Ne das zerstört auf lange Sicht den Spaß finde ich. Hoffe inständig das sowas nicht kommen wirdhttp://destinycountdown.com

  2. Naja ich hoffe Mal, dass diese MicroDLCs, wenn es sie überhaupt geben soll, dann nur zur Personalisierung dienen (wie in CoD).

  3. Ja ich wäre bereit! Warum??? Ganz einfach bungie hat so viel geld inverstiert in dieses spiel und activision! Wenn sie dieses spiel wie besprochen 10 jahre auf dem markt halten wollen dann werden sie auf jeden fall add ons beziehungsweise dlc’s rausbringen! Destiny wird wohlmöglich das meist gespiele und meist verkaufte spiel sein! Meins auf jedenfall 🙂 für solch ein grandioses spiel investiere ich auch geld!

  4. wäre ok wenn es einzig für dinge wie: Tarnfarbe oä. geht… sprich dinge die keine Vorteil im spiel bringen. damit lässt sich auch Geld verdienen und kommt meist bei der community nicht negativ an.

    absolutes no go für mich: man kann sich seltene waffen/Ausrüstung oä. kaufen. das würd mir viel vom spielpass verderben.

    PS: du hast dich vertippt im ersten Absatz vorletzte zeile. -…für solche aktinen gebau -genau? 😉

  5. ich bin absolut gegen pay2win-dlc’s, wer unbedingt geld für ein bisschen style ausgeben möchte… von mir aus… aber ich bin lediglich bereit für große add-ons/dlc’s bungie zu unterstützen. pay2win-dlc’s nehmen einem den spielspaß und machen das spiel damit kaputt

  6. Es kommt darauf an ob die Mikrotransaktionen Spielentscheident sind. wenn ja ,fände ich es nicht gut. ich hätte nichts dagegen ,wenn man sich zB. durch DLCs ,den Profit steigern möchte ,schließlich möchten wir alle gute Spiele und die sind nun einmal teuer .Ich glaube ,man verdient Mehr damit weil der Einzelhandel ausgeschlossen wird. Und das fände ich Okay .

  7. vorerst…aber wie bei allen anderen Games wird es später Glimmerpacks, Drehmetall, diverse Skins, Outfits oder Waffen geben…oder irgend nen Premiumzeug. Bungie wird wohl kaum alles für lau anbieten. Destiny muss ja irgendwie die Kosten wieder reingekommen.

Kommentare sind geschlossen.