Destiny – Trolle werden es nicht ganz so leicht haben

Veröffentlicht von

In jedem Spiel und vor allem bei Shootern gibt es Kleinkinder die es lustig finden andere Spieler zu trollen und ihnen so den Spielspass zu rauben. Es wird geschrien, geschimpft und rumgepöbelt was das Zeug hält oder in bestimmten Situationen einfach das Ziel des Spieles behindert.
Da sich solche Trolle wohl niemals komplett ausschliessen lassen wird wohl auch Destiny ein ähnliches Schicksal wiederfahren.
Die Entwickler von Destiny versuchen einen anderen Weg und wollen so die Spieler zu einem freundlichen Miteinander ermutigen.
Wie schon seit einiger Zeit bekannt ist, wird es auf dem Steuerkreuz Gesten zum Artikulieren geben. Mit diesen „Emojis“ kann man beispielsweise winken, auf etwas deuten, salutieren oder tanzen.

image

Durch diese positiven Gesten will Bungie das trollen ein wenig einschränken. Negative Gesten wird es im Spiel nicht geben. Es soll zudem auch noch weitere solche Design-Mechanismen im Spiel geben, um welche es sich dabei aber handelt ist momentan noch nicht bekannt.
Da Destiny als Koop-Erlebnis konzipiert worden ist wird man als Troll wohl nicht einen solchen Spass haben wie ein Teamplayer. Bungie beabsichtigt damit es Trollen wesentlich schwieriger zu machen andere Spieler zu stören. Wer aber sowieso alleine das Destiny Universum erkunden will, kann das Spiel auch auf diesem Weg genießen.