Destiny Wartungsarbeiten am Donnerstag

Veröffentlicht von

image

Erst beim letzten Weekly Update teilte Bungie der Community Updates an die uns schon sehr bald erwarten sollen (wir betichteten hier). Wie es scheint setzt Bungie die Worte nun in die Tat um. Über die sozialen Medien und auf der offiziellen Homepage kündigt das Studio nun Wartungsarbeiten für Destiny an die wohl die ersten Versprechen Bungies mit sich bringen dürften.
Wie das Studio verlautbaren lässt, werden an diesem Donnerstag, den 13. November, um 8 AM Pacific Time bis mittags die Server von Destiny Wartungsarbeiten unterzogen. Unserer Rechnung nach dürften diese hierzulande um 17 Uhr beginnen und in etwa 6 Stunden andauern. Während dieser Zeit wird es nicht möglich sein Destiny zu spielen. Die Serverarbeiten betreffen nur interne Abläufe die den Weg zu den angekündigten Veränderungen ebenen sollen, es wird danach also kein Patch oder Update bereitstehen.

Am Donnerstag, den 13. November, wird Destiny für einige Stunden offline gehen. Diese geplante Dienstunterbrechung dient dazu, dass wir uns auf eine Reihe von Updates vorbereiten können, die in den nächsten Wochen anstehen. Während dieser Zeit wirst du Destiny nicht spielen können. Die Unterbrechung tut uns leid, ist aber nötig.

Sobald die Dienste wieder hergestellt sind, kannst du unverändert weiterspielen. Die Updates gehen auf unserer Seite vonstatten, du musst also keinen neuen Inhalt herunterladen oder installieren. Diese Arbeit ebnet den Weg für den Fortschritt, von dem im letzten Weekly Update berichtet wurde.

Die Wartungsarbeiten beginnen ca. 8AM Pacific (ca. 17 Uhr Zentraleuropäische Zeit).
Wir werden gegen (oder kurz nach) Mittag fertig sein, falls alles nach Plan läuft.

Wir wissen, dass ihr auf all das gute Zeug, das wir versprochen haben, wartet. Die Arbeit daran beginnt hiermit. Um Updates über unseren Fortschritt zu erhalten, folge uns auf Twitter oder verfolge die Bannerüberschriften über den Bungie.net-Foren.

Entschuldige den Staub!

Quelle

13 Kommentare

    1. Nach den Wartungsarbeiten denke ich noch nicht, die beziehen sich ja nur auf die Server, das wird dann erst mit dem DLC einespielt.

  1. Na hoffentlich profitiert davon dann auch der 30er RAID, so was verbuggtes habe ich noch nicht gesehen….Gegner laufen und bekommen keinen schaden, plötzlich stehen sie und fallen 5min später tot um und letztendlich macht es Boom und das Team ist tot xD

    1. Unglaublich aber wahr !!
      Bungie provoziert das nur das man den basdart von Atheon halt schubst.
      Sry gm für die Wortwahl.
      Aber dann hast du wenigstens wat zu lachen bevor du es zensierst.:))

  2. Schön wäre es auch, wenn man seine …mittlerweile 567 Waffenteile und 846 Saphierfäden mal gegen was nützliches eintauschen könnte. Der Herr „Kryptarch“ hat ja leider für Jäger nichts anderes als „Rostbrenner“ im Angebot. Was natürlich den sofortigen Verkauf der Teile zur Folge hat. Mit 100 – 200 Fäden für ein „Bruchstück“ wäre ich schon zufrieden. So stappelt sich der Dreck nur.

  3. Ich weiß nicht, aber dieses Spiel regt mich immer weiter auf.
    Warum braucht man denn überhaupt für dieses Mini-Möchtegern-OpenWorld Spiel dann noch eine so lange Wartungszeit!?!?
    Dann wird noch dazu komplett auf Kunden bzw. Zeitzonen geschissen….einfach mal zu Feierabend ein 7 stündiges Update……ALLES KLAR

Kommentare sind geschlossen.