Diese Woche wartet „Phogoth“ im Dämmerungsstrike auf euch

Veröffentlicht von

Wie jede Woche ändert sich auch in dieser Woche bei Destiny wieder der wöchentliche heroische und Dämmerungs-Strike. Diese Woche werden die Hüter mit Pogoth im „Beschwörungsgruben“-Strike auf dem Mond konfrontiert. Der vorgegebene Schwierigkeitsgrad beträgt wie immer das Level 30.

Generell gilt hier: Langsames Vorgehen und kein Rush, dann ist dieser Strike mittelmäßig schwer. Bleibt bei „Pogoth“ selbst am besten in dem 2. kleinem Raum vor dem eigentlichen Boss-Schauplatz. Von dort aus könnt ihr Pogoth ganz bequem erledigen. Achtet hierbei auf den Kreischer, dieser erscheint immer wieder und schiesst auf euch. Erschiesst den Kreischet nicht sondern wartet bis dieser von selbst verschwindet!

Wie immer  erhaltet ihr beim erfolgreichen Abschluss des Dämmerungsstrikes eine Woche lang den Buff „Helles Licht“ welcher euch zusätzlich 25%  mehr Erfahrung- und Rufwerte verschafft.  Doch um diesen Buff zu erhalten müsst ihr zunächst einmal an Pogoth vorbei. Folgende Modifikatoren erschweren euch den Dämmerungsstrike in dieser Woche:

  • Episch – Feinde sind gut gepanzert, hochaggressiv und erscheinen in großer Anzahl
  • Dämmerung – Wenn alle Spieler emiminiert werden, kehrt dein Einsatztupp zum Orbit zurück
  • Arkus Entflammen -Arkus Schaden aus beliebigen Quellen ist deutlich erhöht.
  • Lichtschalter – Lakaien der Dunkelheit richten deutlich mehr Nahkampfschaden an
  • Wütend – Lakaien der Dunkelheit weichen nicht zurück, selbst wenn sie massiven Schaden erleiden

 

Für den Strike empfehlen wir daher diese Woche folgende Waffen: Geduld und Zeit, Schicksalsbringer, Donnerlord oder auch Unsanfter Riese.

 

Wöchentlicher heroischer Strike

Der wöchentliche Strike findet wie immer am selben Schauplatz statt wie der Dämmerungsstrike. Hier gibt es in dieser Woche jedoch nur die beiden Modifikationen Heroisch und Arkus-Entflammen. Wie immer könnt ihr hier den Schwierigkeitsgrad selbst auswählen, zur Verfügung stehen Level 24, 28 und 30 – die Belohnungen die ihr für den Abschluss erhaltete richten sich nach dem Schwierigkeitsgrad den ihr wählt – je höher der Schwierigkeitsgrad desto höher die Belohnungen.

 

Zudem könnt ihr durch den wöchentlichen Reset am Dienstag wieder neue Vorhut- und Schmelztiegel-Marken verdienen und diese Woche pro Charakter wieder je 100 davon erspielen. Auch und in den beiden Raids „Gläserne Kammer“ und „Crotas Ende“ könnt ihr euch nun wieder neue Belohnungen verdienen. 

 

REMINDER:

Ab morgen um 19.00 Uhr (laut Bungie kann es auch zu Verzögerungen kommen) wartet dann endlich auch der Hardmode von „Crotas Ende“ auf uns. Wir sind gespannt welche neuen Hürden Bungie sich für die Hüter ausgedacht hat.
Wie von Bungie versprochen wird es neue Belohnungen im Hardmode Raid geben. Es wartet ein neuer Shader namens „Glowhoo“ auf euch, das Raumschiff „Bane of the dark gods“, vier neue Primärwaffen mit einem Schadenswert von 331 und das finale Upgrade mit dem „Crux des Crota“ von der „Ummantelung der Grube“ über die „Eidellon Allieerter“ auf die exotische Waffe „Neocrochasm“. Das „Crux von Crota“ erhält man nur wenn man „Crota 2.0“ gelegt hat.

abyss_defiant_574 fang_of_ir_yut_574oversoul_edict_574 word_of_crota_574 necrochasm_574 bane_of_dark_gods_574

8 Kommentare

  1. Also ich bevorzuge immernoch wenn man hinten links aufn Fels steht da kann man ihn perfekt runter rotzen……leider war meine ausbeute fürn A…….

  2. ist aber noch nix bekannt bei welcher passage welche knifte dropt, bzw ‚vielleicht-mit-ganz-viel-glück-und-gedult‘ droppen kann, oder?

  3. Ist es denn schon bekannt ob die neuen primär waffen nur bei crota oder auch davor also hexen brücke ect dropen

    1. Spiel es einfach und du wirst es seh’n wenn du eine bekommst. wieso sollten sie es jetzt schon verraten, da wäre der Reiz ja schon weg

  4. hoffe mal, dass es die neuen Primärwaffen im ganzen Raid verteilt sind, aber wie ich die Intelligenzbestien von Bungie kenne, machen sie meinen Hoffnungen eh ein STrich durch die Rechnung.

    Mal davon abgesehen……. hat der billige Dämmerungsstrike wirklich einen derartig umfangreichen Beitrag verdient?
    Wäre nicht das erste mal, dass man Pogoth oder wie der auch immer der heißt im Dämerungsstrike begegnet. Auch die Modifikationen sind doch fast immer stets die selben. Eigentlich interessiert doch eh nur welches Element gerade Extradamage macht.

    Davon mal auch abgesehen……….schaut die Nechrochasm wirklich so hässlich aus? Auch im Endstad

    1. nicht nur, dass sie ausschaut wie Gemurmel, sondern schaut sie noch einfach ziemlich billig aus. Was für ein unterbelichteter Designer steht denn da dahinter? Das Aussehen der exotischen Waffen wurde ja schon öfters bemängelt, aber das sie gleich so billig ausschauen, habe ich noch nie gesehen.
      Erinnert mich irgendwie an eine Perfect Dark Waffe vom N64.

Kommentare sind geschlossen.