Gamescom Awards – Destiny räumt gleich drei mal ab

Veröffentlicht von

image

Wie in den Jahren davor werden auch auf der diesjährigen Gamescom die Gamescom Awards in mehreren Kategorien verliehen. Zu den grossen Abräumern gehört auch Destiny. Der Titel von Activision räumt gleich in drei Kategorien ab. Electronic Arts räumt mit Titanfall (2x), Fifa 14 und Battlefield 4 ab. Auch Nintendo siegt dreifach mit Mario Kart 8 (2x) und The  Legend of Zelda – A Link Between Worlds. Als beste Hardware konnte Sony sich mit der PlayStation 4 gegen die Xbox One durchsetzen. Die „Best of gamescom“ Award-Verleihung wird am Ende der gamescom, also am morgigen Sonntag, stattfinden.
Wir haben hier noch einmal alle Gewinner für euch aufgelistet:

Best Console Game Sony Playstation:
Destiny (Activision Blizzard Deutschland GmbH)

Best Console Game Nintendo WII:
Mario Kart 8 (Nintendo Europe GmbH)

Best Console Game Microsoft Xbox:
Titanfall (Electronic Arts)

Best Next Generation Console Game:
Titanfall (Electronic Arts)

Best Action Game:
Destiny (Activision Blizzard Deutschland GmbH)

Best Role Playing Game:
The Elder Scrolls Online (ZeniMax Germany GmbH)

Best Racing Game:
Forza Motorsport 5 (Microsoft Ltd)

Best Sports Game:
FIFA 14 (Electronic Arts)

Best Simulation Game:
WarThunder (Gaijin Entertainment)

Best Family Game:
Mario Kart 8 (Nintendo Europe GmbH)

Best Hardware incl. Peripheral:
PlayStation4 (Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH)

Best Mobile Game:
The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (Nintendo Europe GmbH)

Best Online Multiplayer Game:
Destiny (Activision Blizzard Deutschland GmbH)

Best PC Game:
Battlefield 4 (Electronic Arts)

Best Social/Casual/Online Game:
The Elder Scrolls Online (ZeniMax Germany GmbH)