Keine wöchentlichen und täglichen Strikes in dieser Destinywoche

Veröffentlicht von

image

Wie Bungie mitteilt, wird es in der kommenden Destinywoche, also ab Dienstag, keine wöchentlichen oder täglichen Herausforderungen in Destiny geben. Das heisst: Der Dämmerungs-Strike, der wöchentliche heroische Strike und die täglichen heroischen Mission werden in dieser Woche vollständig ausgesetzt.
Vermutlich bleibt der Reset, der die oben genannten Strikes jede Woche neu sortiert, komplett aus.
Bungie will wohl, dass die Hüter die neuen Spielmodi „Rift“ und Mayhem“ ausprobieren. Diese beiden neuen Spielmodi werden nämlich bereits eine Woche vor dem Release von „König der Besessenen“ in die Playlisten des Schmelztiegels aufgenommen.

5 Kommentare

  1. Na wenn da mal nicht wieder die Spieler rumflöten und sich beschweren, die keinen Bock auf PVP haben. Obwohl es mittlerweile durch den „noch“ fehlenden Kontent sehr viele Spieler in Destiny zum PVP gezogen hat. Merkt man schon daran dass die Matches ein wenig härter geworden sind.

  2. Kann man eigentlich ab Dienstag nach dem Patch schon Legendäre Marken bei Öffentlichen Events oder so farmen farmen?

    1. Man weiß et doch nich… 😉

      Und zum Pvp; ich als Year2 Beginner und eigentlich absoluter nicht Pvp-Spieler finde Destinypvp aka Schmelztiegel eigentlich gar net schlimm. Ist mir völlig wumpe, ob ich das 19te Mal mit Felwinters Sniper weggehauen werde, permanent durch Dornshots sterbe und gefühlt alle ausser mir das letzte Wort haben.
      Dadurch, das der Lootdrop völlig zufällig ist, man auch als `schlechter´ (eher unterequipter…) Spieler Marken sammelt macht mans trotzdem gern und das Spielen dient rein dem Spielspass.

      Und wie herrlich manche Leute Ragequiten, weil se von nem Lv. 21 Noob mit ausschließlich blauem Gear trotzdem hi und da mal weggehauen werden, einfach weil der Spass an der Freud hat trotzdem sein bestes zu geben… 😉 Toll.

  3. Nun… Seit 7 stunden versuche ich das patch runter zu laden.
    Ergebnis: nur fehlermeldungen.
    Ich verkauf den scheiss….
    Danke bungie für so eine unprofessionelle einfuhrung eines updates…

Kommentare sind geschlossen.