Königssturz Raid Speed Run in nur 34 Minuten

Veröffentlicht von

Mit der dritten Destiny-Erweiterung „König der Besessenen“ hat Bungie frischen Wind in die Welt von Destiny gebracht. Die meisten Hüter erfreuen sich dabei vor Allem am neuen Raid „Königssturz“.
So entbrannte ein regelrechtes Wettrennen darum, welches Fireteam als erstes Oryx im „Königssturz“-Raid legt. Dies war nach ca. 7 Stunden gelungen.
Inzwischen sind jedoch die Mechaniken bekannt und die Hüter wissen, was zu tun ist, um bis zu Oryx zu gelangen und ihm zu zeigen, wer der wahre Chef im Grabschiff ist.
Wie oben bereits erwähnt, hat es sieben Stunden gedauert, bis Oryx erstmalig, im wahrsten Sinne des Wortes, das Grabschiff als Grabschiff betrachten konnte.
Einem Fireteam ist es nun gelungen, in nur 34 Minuten den gesamten Königssturz Raid durchzuspielen. Um genau zu sein in unglaublichen 34:09 Minuten. Das ist neuer Weltrekord und dürfte nur schwer zu unterbieten sein.
Der Spieler „Tfue“ und 5 weitere Hüter haben den beachtlichen Run natürlich in einem Video festgehalten.
Den kompletten Run könnt ihr euch im folgenden Video ansehen:

Wie lange braucht ihr um den neuen Raid komplett durchzuspielen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle

8 Kommentare

  1. Respekt – 34:09 Minuten für den Kompletten Raid.
    Allerdings sieht man auch das ALLE die „Boshafte Berührung“ nutzen (spätesten bei dem Kampf mit Oryx merkt man es), keine Kisten gefarmt werden und Sieges – Loot nicht aufgehoben wird (ich nehme einfach mal an das sie das Raid-Loot für diese Woche schon haben und deshalb sowie so Nichts bekommen würden)
    Die einzige Frage die ich habe ist:
    Wie haben die es geschafft den Kriegsprister in nur einer Runde zu legen?
    Auch nur dank der „Boshaften Berührung“?
    Ansonsten war jetzt keine Strategie dabei die wie – meine Raidtruppe und ich – nicht auch im Raid verwendet haben (außer das mit der zweiten Sprungpassage).
    Finde ich beeindruckend, aber für mich persönlich ist so ein Speedrun nichts, sehe zwar gern zu aber selbst habe ich keine Lust bei so was mitzumachen (bin außer dem bei solchen Sprungpassagen extrem ungeschickt).

  2. wir brauchen ca. 1 stunde. zwar nicht bestzeit aber wir holen uns alle kisten u außerdem stellen wir uns teilweise beim springen blöd an.

  3. Wir brauchen ca. Eine Stunde mit looten 😉 aller Kisten. Man muss aber mit Spindel und Malice spielen. Denke grade solche Möglichkeiten werden uns im Hardmode bzw. Ultra-Hardmode genommen. Das macht es dann wieder etwas spannender.

  4. Tfue ist ein Monster. Ich verfolge sein YouTube Kanal schon lange, und es ist wirklich unglaublich was er alles Schaft. Respekt.

  5. Wir haben gestern um ca 19:30h angefangen..alle drei chars plus Zigaretten pause, Toilette etc waren wir gegen 00:00h fertig mit allen, dreimal durch:) wo bleibt jetzt der Hardcore :))?!? Ohne Kisten würden wir auch nicht länger brauchen …“

Kommentare sind geschlossen.