Luke Smith äußert sich über Raid-Gear und Bruchstücke

Veröffentlicht von

Mit der ersten Erweiterung hat Bungie das Lichtlevel von 30 auf 32 angehoben. Doch um dieses zu erreichen ist zwingend Raidausrüstung nötig. Ein Umstand der nicht jedem Hüter recht ist. Oftmals findet man auf Grund eines fehlenden Raid-Matchmaking Systems keine Mitspieler. Wer keinem Clan angehört und nur eine kleine Freundesliste hat muss sich umständlich über Social Media Dienste oder Foren Mitspieler suchen.
Hat man dann einmal ein Raid Fireteam zusammengestellt muss man noch auf Fortunas Gunst hoffen damit man im „Crotas Ende“ Raid die richtige Ausrüstungsteile und/oder Waffen erhält. Doch hier tut sich bereits die nächste Hürde auf. Um diese vollständig im Skillbaum aufwerten zu können, damit sie ihre volle Stärke entfalten, benötigt man die Leuchtmaterialien „Leuchtenergie“ und „Leuchtbrüchstücke“ – auch diese kann man ebenfalls nur im Crotas Ende Raid erhalten. Die Leuchtmaterialien bilden also bei Raidgear eine Art Nutzungs-Barriere im Skillbaum. Insgesamt 21 Leuchtbrüchstücke benötigt man um ein Raid-Ausrüstungteil vollständig upgarden zu können. Um auf Level 32 zu kommen benotigt man also pro Charakter mindestens 63 Leuchtbruchstücke (wenn man 3x Raidausrüstung und 1x exotsiche Ausrüstung anlegt). Um die volle Kraft der Raid Waffen zu entfalten müssen auch erst jeweils 21 Leuchtenergien verdient werden. Da hat man sich also erst eine Raidwaffe oder Raidausrüstung erspielt und kann diese nicht gleich in ihrer vollen Stärke nutzen. Man muss ein und die selbe Herausforderung mehrmals bestehen um die Raidgear in ihrer vollen Pracht nutzen zu können.
In einem aktuellen Statement zum Thema „RaidGear“ gesteht sich Bungies Lead Game Designer Luke Smith einen Fehler ein.

Der Teil an dem das nicht so gut Funktioniert ist die Bruchstücke Ecomonie. Bruchstücke bilden eine Barriere zwischem dir und dem Ausrüsten von neu erworbener Gear.

Wie er in einem Eintrag im NeoGaf Forum mitteilte, habe das Studio hier einen Fehler gemacht. Zukünftig solle es einen Lootzwang in dieser Form nicht mehr geben.

Für diesen Abschnitt werden wir die Bruchstücke Economie nicht mehr neu justieren – wir wollen den Aufwand den sich die Spieler bisher gemacht haben nicht (wieder) ungültig machen. Zukünftig werden wir jedoch die Barriere entfernen die zwischen einem neuen Drop, über den man sich gefreut hat, und der Fähigkeit ihn dann auch tatsächlich im Arsenal aufzunehmen und zu nutzen, entsteht.

Wie genau Bungie zukünftig mit RaidGear agieren will verrät Luke Smith allerdings nicht. Wir sind gespannt ob,wie und wann Bungie den Upgradebaum der RaidGear verändern wird. Ein weiterer möglicher Lösungsansatz wäre es einfach die Möglichkeiten sich Upgrade Materialien zu verdienen zu erweitern.

Quelle

7 Kommentare

  1. Wie wäre es einfach mit einer Tauschlösung ihr Helden bei Bungie?
    z.B.: 5 x Aszedentenenergie gegen 1 x Leuchtenergie
    Dann hätten die Dailymissionen auch wieder einen Sinn.
    Aber gut, was jetzt in unseren Ohren so simple in der Umsetzung klingt, könnte für die ENtwickler/Programmierer von Bungie eine große Herausforderung werden bei der sie wieder etliche Fehler mit einspielen.

  2. Ich finde sie haben echt alles falsch gemacht dieses mal. man war viel zu schnell auf lvl 32. unsere Gruppe ist 3 mal in RAID und jeder hatte bereits seine Ausrüstung, dann noch bisschen Material sammeln und das war’s.

    1. Das war von Bungie so gewollt. Steht auch im Link hinter der Quelle. Finde es aber auch nicht gut das Bungie alles „verschenkt“. Meiner Meinung nach sollte man sogar noch viel mehr daran arbeiten müssen sich bestimmte Gear zu verdienen.

  3. Hallo Hüter,

    dann macht mal die Eris Beutezüge…..das ist schon ein Stück Arbeit bis man auf Rang 4 ist !!!
    Danach kann man doch tauchen bzw. kaufen.

  4. naja…das sagt sich jetzt so leicht xD versetz dich andererseits mal in die lage eines spielers der nach dem 8. raid immer noch nicht alles hat….ich sag ja nur die vex ausrüstung…den torso vom venus raid bekam ich dann als ich fast 32 war…also soviel motivierender wäre das nicht xD

  5. Nach dem 5. Durchgang fehlen mir immernoch die Schuhe. Zeit und Lust auf einen zweiten Char ist momentan auch nicht vorhanden. Bruchstücke/Leuchtenergie fehlen ebenfalls noch einige. Zum Glück gab es beim Eisenbannerevent Handschuhe mit Lichtlevel 36, welche mit normalem Aszendentenmaterial gelevelt werden konnten. Hier hoffe ich auf das nächste Event, welches eventuell Schuhe Lichtlevel 36 hergibt. Kompensieren kann man die fehlenden Schuhe beim Warlock leider nicht durch ein exotisches Rüstungsteil. Also ich glaube kaum das ich Level 32 vor dem nächsten DLC erreichen kann, deshalb finde ich es nicht zu einfach. Bzw. einfach schon aber ohne Glück und massig Stunden nicht möglich,

  6. Ich finde das mit den Bruststücken auch Hirnlos. Hab bereits alles um theoretisch auf 32 zu kommen aber bei mir droppen einfach keine Bruchstücke. Ich muss den Raid noch mind 3-4 mal machen um genug zusammen zu bekommen. Das macht für mich irgendwie keinen Sinn. Es muss auch andere Möglichkeiten geben als den Raid um an die Bruchstücke heran zu kommen. Zu leicht? Wenn man mit 3 Chars spielt vielleicht. Aber ich habe nur einen .Bei dem mickrigen Kontent habe ich echt keine Lust alles 3 mal zu machen.
    Und sollten bei dem nächsten Addon wieder alle Exotischen Gegenstände einen Reset bekommen bin ich raus.
    Bungie muss lernen das man die Leute nicht mit immer den selben langweiligen Sachen halten kann……der einzige Spielinhalt der einen wirklich lange beschäftigt ist das endlose hochleveln der exotischen Waffen.

    Die Wöchentliche Strike die Dämmerung und den Raid…..das mache ich alles einem Tag. Und den Rest der Woche???? Bitte das Spiel muss in die Breite gehen nicht in die Höhe ..Mehr Kontent mehr Story ….in MMOs gibt es meist tausend verschiedene Sachen zu tun und bei euch??

Kommentare sind geschlossen.