Patch 1.1.2 ist da – Hier die Patchnotes (deutsch)

Veröffentlicht von

destiny_update

Wie Bungie bereits in heute Nacht via Twitter mitteilte ist heute der Patch mit der Versionsnummer 1.1.2 veröffentlicht worden. Der Patch ist satte 6,056 GB gross und dürfte viele Hüter auf eine Geduldsprobe stellen. Viele der Veränderungen die der Patch mit sich bringt wurden bereits in den vergangenen drei Wochen in den Bungie Weekly Updates mitgeteilt. Nun stehen endlich die gesamten Patchnotes zur Verfügung. Da Bungie es wohl nicht für nötig hält diese auch rechzeitig in der deutschen Sprache zur Verfügung zu stellen, haben wir diese hier für euch zusammengefasst und übersetzt – die genaue Übersetzung der Patchnotes findet ihr weiter unten:

PVP Munitionsdepots

special_ammo

Bungie wünscht sich für den PvP Spiemodus mehr Konzentration auf das eigentliche Geschehen auf das Spielgeschehen. Oftmals warten die Hüter auf die Munitionskisten um so mehr Feuerkraft für die Spezial- und Schweren-Waffen zu erhalten. Die im PvP heissbegehrten grünen und lilafarbenen Kisten sind mit dem heutigen Patch seltener und verschwinden recht schnell wieder. Der Aufnahmeradius der Kisten wurde vergrössert und die Aufnahmedauer verlängert. Bungie will so erreichen, dass die Munitionsdepots gemeinsam im Team geplündert werden und der Einsatz von Zweit- und Drittwaffe gut überlegt sein soll.

heavy_ammo

Item Schutz

Patch 1.1.2 bringt einen Item Schutz mit sich. So sollen eure exotischen Gegenstände vor einem versehentlichen Löschen geschützt sein. Ist ein Item nämlich einmal gelöscht ist es unwiederbringlich weg, da kann auch Bungie nichts mehr machen. Das neue Lock-System ermöglicht nun den Schutz eurer Liebsten Gegenstände.

suros_lock

Helme im Turm tragen

Ab heute ist es möglich im Turm seine komplette Ausrüstung anlegen zu können. Ihr könnt euch nun also auch euren Helm im Turm aufsetzen.

helmets_on

helmets_in_tower

Grösserer Tresor

21% der Hüter in Destiny haben laut Bungie nur noch vier freie Plätze im Tresor. Das Studio sah sich deswegen und durch den wachsenden Druck der Community gewungen, zumindest so viel Platz im Tresor zu schaffen, dass jede exotische Waffe einmal eingelagert werden kann.

Ab jetzt habt ihr also mehr Platz in eurem Tresor um dort Rüstungen, Waffen und Items einzulagern:

– 24 Rüstungsplätze (vorher 20)
– 36 Waffenplätze (vorher 20)
– 24 Plätze für Items (vorher 20)

image

Doch leider müssen die Hüter der „alten Konsolen“ ein kleines Opfer für den grösseren Tresor bringen:
Xbox 360 und PlayStation 3 Spieler müssen für den grösseren Tresor auf den „Vergleichen“ Button (R2) verzichten. Der Arbeitsspeicher der „alten“ Konsolengeneration sei sonst laut Bungie schlichtweg überfordert. Das direkte Vergleichen von Waffen und Rüstungen bleibt also zukünftig nur noch Spielern der NextGen Konsolen PS4 und Xbox One vorbehalten.

crota

Raid Bug Fixes

Sowohl in der „Gläsernen Kammer“, als auch im „Crotas Ende“ Raid gab/gibt es noch einige kleine Bugs die einem das Leben und auch den Sieg schwer machen können. Eine Vielzahl davon hat Bungie nun mit dem heutigen Patch 1.1.2 behoben.
Als Beispiel dafür nannte „DeeJ“ in einem Weekly Update den „Minotaurus Relikt Bug„. Dieser äußerst nervenaufreibende Bug sorgte dafür das man ab und an keinen Schaden mit dem Relikt an einem Minotaurus in der „Gläsernen Kammer“ verursachte..
Dieser Fehler entstand laut Bungie durch die „schwierige Anatomie“ der Minotauren. Da diese Gegner sehr lange Beine und einen verhältnissmäßig kleinen Oberkörper haben, wurde schlicht und ergreifend manchmal die „Hitbox*“ nicht getroffen.
*Hitbox – Bezeichnet einen oder mehrere Bereiche an einem Ziel, an welchen man Schaden/Hits verursachen kann.

atheon

Anpassung der Strikes

Sowohl die Werte von Bungie als auch „öffentliche Statistiken“(destinytracker.com) zeigten deutlich welche Strikes gerne gespielt wurden und welche bereits zu Beginn häufig abgebrochen wurden. Um alle Strikes gleich-interessant zu gestalten und somit wieder mehr Abwechslung in die Playlist zu bringen, hat Bungie einige Veränderungen mit dem heutigen Patch vorgenommen. „Valus Ta`Aura„beispielsweise hat folgende Änderungen erhalten:

  • Verschiedene Gegner und Gegnergruppen sind abgeschwächt bzw. verkleinert
  • Das Schild der „Psion Spione“ ist um 15% reduziert
  • Das Leben von „Valus Ta`aurc“ ist um 33% (1/3) reduziert.

Valus_Ta_aurc

Blockiersystem für „Dauer AFKler“ und „Loot-Leacher“

Jeder von euch kennt sie sicher die „Dauer AFKler“ und „Loot-Leacher“ in den Strike Playlisten. Da es bisher allerdings kein „Kick oder Vote“ System gab, hatte man keine Möglichkeit diese in irgendeiner Weise zu melden. So kam es fast in jedem 2ten Strike dazu, dass man nur noch zu zweit oder gar allein den Strike weiterführen musste. Diesen mutigen „Spawnpunktbeschützern“ wirkt Bungie nun mit dem neuen „Ranking-System“ entgegen. Alle Spieler erhalten einen internen „Rang“, anhand dessen das Spielverhalten der Hüter gemessen werden kann und für alle ersichtlich wird. Dieser „Rang“ wird grösstenteils durch Aktionen im Spiel beeinflusst aber zu einem geringen Anteil auch durch die Bewertungen von anderen Spielern nach der Beendigung eines Strikes.

Wer nun aber aus Angst vor dem Ausschluss nicht mehr aufstehen will wenn der Pizzabote an der Haustüre klingelt, kann beruhigt aufatmen. Es kann jederzeit einen Grund geben wieso man mal kurz aufstehen oder den Strike frühzeitig verlassen muss. Problematisch wird es erst wenn man dauerhaft IM STRIKE AFK ist oder wiederholt nicht am Spielgeschehen teilnimmt.

Ob die „Ränge“ dauerhaft steigen/sinken oder ab und an gelöscht werden, ist derzeit nicht bekannt.

Um in Zukunft hilfreiche Teammitglieder zu haben und nervende Störenfriede aus der Playlist zu „bannen“, solltet ihr also nach oder während jedem Strike die „Melden“ Funktion im Spiel nutzen um den Spieler zu bewerten. Diese ist zwar nicht entscheidend für die Wertung eines Spielers, nimmt aber Einfluss darauf.

report_those_AFKers

Sound-Einstellungen

Die Soundeinstellungen in Destiny zu verändern ist wohl ein „Service“ den die meisten Spiele normalerweise von Grund auf anbieten. Mit Patch 1.1.2 erlaubt es nun auch Destiny die Spiellautstärke getrennt von der Chatlautstärke regeln zu können. Dies können zwar viele gute Gaming Headsets, aber nicht jeder Hüter besitzt ein solches.

audio_controls

Desweiteren kann man nun die Musik in Destiny komplett „muten“ (Stummschalten).

mute_option

Grafik-Einstellungen

Eine weitere Veränderung in den Einstellungen betrifft die Visuals in Destiny. Diese Funktion werden vor allem Hüter, die eine Sehschwäche in Form von Farbenblindheit haben, begrüssen. Mit mehreren Farbschemen kann man jetzt, je nach Art der Farbenblindheit, Farbanpassungen vornehmen die beispielsweise die Farben der Schutzschilder verändern.

color_modes


So nehmen „normale“ Hüter Destiny wahr:
standard

So nehmen farbenblinde Hüter Destiny wahr:

colorblind_simulated

und so nimmt ein Farbenblinder Spieler Destiny nach der Nutzung der neuen Einstellung wahr:colorblind_modeDurch höhere Kontrast-Einstellungen können farbenblinde Spieler nun besser zwischen den verschiedenen Farben unterscheiden. Dies wirkt sich nicht nur auf das Spielgeschehen, sondern auch auf den HUD (Heads Up Display) aus, wie beispielsweise das Radar:

tracker

Und hier nun unsere Übersetzung der Patchnotes (frei übersetzt):

Der Lila Ball im Turm

Der lilafarbene Ball im Turm erscheint in einem neuen Gewand. Der Ball enthält nun einen paralysierten Energie Kern und verändert die Farbe nach der Tageszeit. Bei Bewegung erhöht sich die Geschwindigkeit des Balles.

Bildschirmfoto 2015-04-14 um 21.22.57

Waffen

  • Ein Bug wurde gefixt der zu einem Munitionverlust führte wenn man während einem Tod die Waffen wechselte.
  • Ein Bug wurde gefixt bei dem Munitionssynthesen die Munition nicht aufgefüllt haben.
  • Das Verhalten der Unendlichkeit scheitert weniger in Grenzfällen
  • Die Waffenstatistik des vierten Reiters wurden auf die originalen Werte zurückgesetzt

Perks

  • Die Gifteffekte der Dorn aus der First Person Ansicht wurden angepasst
  • White Nail Perk reagiert nicht länger auf die immunen Ziele
  • Die Vereteidigungsrefelxe der „Fass mich Bloss nicht an“ reagieren nicht länger auf Wurfmesser
  • Schlagkraft-Bonus Munition bei Fusionsgewehren wurde auf die Werte von Schrotflinten und Scharfschützen Gewehren reduziert
  • Ein Problem wurde behoben bei dem nach Patch 1.1.1 der Munitionsbestand der Eisbrecher nach einem Tod fortbestanden hat

Welt

  • Die Missionsitems (kleine Pyramiden von Hausbanner, Seidenkodex, Netzwerkschlüssel, Wachsagötze) sind nun besser zu sehen
  • Im Turm wurde eine Questanzeige eingeführt die angzeigt wird wenn eine Quest abgeschlossen ist und abgegeben werden kann
  • Erhöhter „Crotas Fluch“ Ruf bei den Eris Morn Beutezügen

o8H7HeU

  • Ein Bug wurde gefixt bei dem die Major Leibeigenen zwei Kiefer und zwei linke Hände hatten
  • Ein Bug wurde gefixt bei dem die ausgestatteten Items der Spieler keine Erfahrungspunkte beim Abschluss von Missionen erhalten haben
  • Ein Fehler wurde behoben bei dem die schwarzen Garten Story statt mit Level 30 mit Level 28 angezeigt wurde
  • Ein Bug wurde behoben bei dem man manchmal keine schwere Munitionssynthesen zum Verkauf bei Xur zu Verfügung standen

Strikes

Cereberus Vae III

  • Valus Ta’Aurcs Stärke wurde um 33% reduziert
  • Die Anzahl der feindlichen Majore wurde im Valus Ta’Aurc Kampf verringert

Staubpalast

  • Die Anzahl der Major-Kämpfer im Psion Schinder Kampf wurde reduziert
  • Verringerung der Stärke der Psion Schinder Schilde

Raids

Gläserne Kammer

  • Die gläserne Kammer wird nicht länger als hervorgehobene Aktivität angezeigt auch wenn der Spieler alles versucht um diese zu entfernen. (Diesen Satz haben wir nicht so ganz kapiert!)
  • Ein Bug wurde gefixt bei dem Abpralltreffer die Bubble durchdringen konnten
  • Schild Relikt Nahkampf Attacken treffen nun die Minotauren besser
  • Fehler wurden behoben die im Zusammenhang mit dem Teleport standen

Crotas Ende

  • Crota wird nun erst seine Schwert Attacke machen wenn er vollständig steht
  • Fehlerbehebung bei der das Schwert verschwindet wenn der Schwertträger getötet wurde
  • Das Schwert bleibt nun volle 30 Sekunden bestehen wenn es aufgehoben wird

PvP Schmelztiegel

  • Die Gewichtung bei Kontrolle, Eisenbanner und Inferno Kontrolle wurde bei den Maps Blindwacht und Feuerbasis Delphi massiv reduziert
  • Fehlerbehebung bei dem ein getöteter Spieler für Punkte wiederbelebt werden konnte
  • Behebung eines Fehlers der dafür sorgte das die Spieler bei der Neutralisierung einer Kontrollzone keine Punkte erhalten haben
  • es ist nun nicht mehr möglich nach Spielende einen Einnahmepunkt einzunehmen
  • Ein ansteigender Wiederbelebungstimer wurde in den Spielmodi Skirmish und Salvage eingeführt
  • Ein Wiederbelebungs Cool Down wurde hinzugefügt. Wenn ihr wiederbelebt wurdet könnt ihr für kurze Zeit nicht wiederbelebt werden, für jeden Tod müsst ihr weitere 5 Sekunden warten
  • Für den Beutezug „Stopping Power“ müssen nun keine Schrotflinten Serien mehr geschafft werden, sondern lediglich ein paar Kills
  • Für den Beutezug „Target Practice“ müsst ihr nun keine Handfeuerwaffen Kills mehr schaffen, sondern auch nur ein paar Kills machen
  • Für den Beutezuge „Electrocutioner“ müsst ihr nun keine Fusionsgewehr Kills mehr machen, sondern auch wieder nur ein paar Kills

Maps

Anomalie:

Zusätzlich unsichtbare Wände und Blocker wurden über dem Billard Tisch angebracht um das Verstecken dahinter zu verhindern

Der brennende Schrein:

Um die Kameraführung zu verbessern wurden die Spawn Punkte verschoben

 

Munition

Heavy_Ammo_Synthesis_Icon75x75 Special_ammo_synthesis75x75

  • Munitionslieferungen sind nun lange vor dem Erscheinen dieser für alle Spieler sichtbar. Zusätzlich wurde ein Timer hinzugefügt welcher euch anzeigt wann die Lieferungen bereit stehen
  • Wenn ihr einen Hüter tötet welcher Spezial-Munition bei sich trug, lässt dieser nun keine Spezial-Munition mehr fallen
  • Die Menge der Spezialwaffen Munitionslieferungen wurde von 50% auf 25% reduziert
  • Die Dauer bis eine Spezialwaffen Munitionslieferung erscheint wurde von 45 auf 120 Sekunden erhöht
  • Die Reichweite um die Munition aufzunehmen von 20 Meter auf 100 Meter erhöht
  • Die Dauer zum Öffnen der Lieferungen wurde von 0,1 Sekunden auf 0,8 Sekunden erhöht
  • Die Anzahl der Spezial-Munitionslieferungspunkte wurde von 6-8 auf 3-5 Kisten reduziert
  • Die Standorte der Speziallieferungen wurden verändert
  • Herumliegende Munitionspakete verschwinden nun automatisch nach einer gewissen Zeit und/oder wenn ihr sterbt
  • Spezialpakete nach 20 Sekunden
  • und schwere Pakete nach 30 Sekunden
  • Wenn ihr schwere Munition aufhebt oder erbeutet wird dies allen anderen Spielern im HUD mitgeteilt
  • Die Zeit zwischen der Ankündigung schwerer Munition bis zum erscheinen dieser wurde von 10 auf 15 Sekunden erhöht.

Benutzeroberfläche

  • Die Anzeige euer aktiven/verfolgten Quests oder eurer einzelner Quest Schritte wurde grafisch überarbeitet
  • Mit einem Klick/Druck auf euren linken Stick könnt ihr nun das UI (User Interface) ausblenden
  • Ein Bug wurde behoben welcher dafür verantwortlich war, dass einige präzise Treffer nicht im PGCR angezeigt wurden

Audio

  • Das Problem, dass der Sound der unsichtbaren Vandalen durch andere Laute/Geräusche überdeckt wurden, wurde behoben
  • Das Titanen „Schutz der Dämmerung“ (Bubble) verursacht nun Geräusche kurz bevor es zerstört wird, bzw die Zeit abgelaufen ist
  • Wenn ihr in einen gegnerischen Schutz der Dämmerung lauft und geblendet werdet, hört ihr nun eine Audio Warnung

Companinon APP

wpid-destiny-mobile-app1-550x309

  • Ein Fehler wurde behoben welcher die falschen Aufgaben für die Grimoire Karte „Kombinierte Waffen“ anzeigte
  • Die Punktewerte einiger Grimoire Karten wurde bearbeitet und Fehler in der Verteilung dieser behoben

Technische Änderungen

  • Ein selten auftretender Standbildschirm wurde behoben, dieser trat gelegentlich auf wenn die Verbindung unterbrochen wurde
  • Wenn euch für einen Download nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung steht wurde bisher eine falsche Fehlermeldung angezeigt. Dies wurde nun behoben.
  • Der Stop and Go Modus der PS4 wurde verbessert

Quelle

8 Kommentare

  1. Hab ich das richtig verstanden das die arena oder dieser 3/3 Modus pvp vor dem dlc veröffentlich werden?

  2. Wozu brauch ich denn erhöhte Eris Rufpunkte, wenn der Ruf selber nicht angehoben wurde, das hätte Sinn gemacht, wenn man das weiter Leveln könnte wie Vorhut Rang oder so…..

    1. Du vielleicht nicht, das betrifft eher die Spieler, die bisher noch nicht soweit sind mit dem Ruf bei ERIS.

  3. bla bla bla Crota bugt immer noch und bei atheon füllen sich die minotauren die lebensenergie wieder auf.Der tressor ist ein witz 16 neue plätze soooo mal rechnen wenn jetzt wieder 10 neue waffen kommen oder mehr mal 3 charakter sind 30 stück notwendig ich hab fast alle exo 3 mal manche gezwungener masen 1mal weil tressor zu klein….. ist einfach ein witz….ich glaub der beste patch war der helm auf den turm und der ball……zum strike psion schinder der war ja schon vorher zu leicht wo bleibt die herausvorderung lieber schwerer machen dafür bessere belohnung und nicht immer den gleichen schit…sorry… oder valus strike ist doch jetzt ein witz 1 packung gjalahorn und tschuss der kommt ja nicht mal sich zu bewegen….. PVPv ist nun ein müll seit dem waffen nerf und der muni umverteillung…jetz spielt halt jeder DORN-FALKENMOND-DAS LETZTE WORT….weil die atomatiks nich zu gebrauchen sind….ich werde quasi gezwungen auch mit den waffen zu spielen….sowieso ist die waffen balance nicht gut…früher war sie besser….ich muste das mall los werden…. weil ich dstin seit anfang jeden tag spiele aber es nerft langsam die ganzen patches gehen immer nach hinten los und statt besser wird es immer schlimmer

  4. „Mit einem Klick/Druck auf euren linken Stick könnt ihr nun das UI (User Interface) ausblenden“ Wie soll ich das verstehen? Im Spiel tut sich da garnichts wenn ich den linken Stick drücke (XBOXONE).

    PS: Ah jetzt… das geht nur wenn ich mir Waffen oder Rüstungen im Menü ansehe.

Kommentare sind geschlossen.